back to top

59 Dinge, die wir zwar alle tun, die aber trotzdem ziemlich merkwürdig sind

Wir sind merkwürdig, das sollten wir feiern und wie ein Captain leben - mit Captain Morgan.

Posted on

1. Wir applaudieren, obwohl wir unserem Gesprächspartner überhaupt nicht zugehört haben.

2. Wir sagen "Autsch", obwohl uns gar nichts weh tut.

3. Wir sagen dem Taxifahrer "hier ist gut", obwohl er eigentlich auch direkt vor unserer Haustür parken könnte.

4. Wir verbringen unter der Dusche mehr Zeit damit, ausgedachte Diskussionen zu führen, als uns zu waschen.

5. Wir spannen nachts auf dem Nachhauseweg durch fremde Fenster, um zu sehen was andere Leute gerade im Fernsehen gucken.

6. Wir sagen Entschuldigung, wenn jemand im Weg steht.

7. Wir stellen uns vor, dass wir berühmt wären und uns jemand wegen unseres fabelhaften Lebens interviewen würde.

8. Wir tun so, als hätten wir jemanden nicht bemerkt, wenn wir die Person in Wahrheit schon längst erkannt haben.

9. Wir riechen an unserer Unterwäsche, obwohl wir ganz genau wissen, dass sie schon einen Tag getragen wurde.

10. Wir fragen "Wie geht's dir?", warten auf eine Antwort und fragen dann, "Also… alles gut?"

11. Wir bezahlen mit einem Schein, obwohl wir die passende Anzahl an Münzen eigentlich griffbereit hätten.

12. Wir lesen unsere eigenen Emails nochmal durch, nachdem wir sie abgeschickt haben.

13. Wir drücken Ctrl + C viel zu oft, denn es könnte ja sein, dass doch nicht kopiert wurde.

14. Wir machen den Kühlschrank auf und hoffen, dass wie durch Zauberhand etwas neues drin ist, seitdem wir vor zehn Minuten das letzte Mal reingeschaut haben.

15. Wir tun so, als hätten wir unseren Gesprächspartner verstanden, auch wenn wir tatsächlich kein Wort verstanden haben, aber alles andere wäre uns zu peinlich.

16. Wir müssen manchmal ausrechnen, wie alt wir sind, weil wir es irgendwie vergessen haben.

17. Wir können einfach nicht weggucken, wenn sich jemand einen Pickel ausdrückt (im echten Leben oder in einem Video).

18. Wir bieten sogar an, die Pickel bei anderen auszudrücken.

19. Wir versuchen bei uns selbst einen Pickel auszudrücken, der noch lange nicht bereit ist ausgedrückt zu werden.

20. Wir finden die Idee ziemlich unterhaltsam, in unserer eigenen Truman Show zu leben..

21. Wir tun so, als würden wir gähnen, wenn wir uns innerhalb einer Gruppe unwohl fühlen.

22. Wir lassen unsere Kopfhörer auf, obwohl wir schon seit Stunden keine Musik mehr gehört haben.

23. Wir schreiben einen wirren Social-Media-Post und reden uns dann ein, ihn doch nicht abzusenden.

24. Wir lassen den letzten Kartoffelchip immer für die anderen, weil wir denken damit besonders freundlich rüberzukommen.

25. Wir sprechen mit Tieren, als ob sie Babies wären.

26. Wir sprechen mit Tieren, als ob sie unsere allerbesten Freunde wären und jedes einzelne unserer Probleme verstehen.

27. Wir sprechen generell immer mit Tieren.

28. Wir erklären beim Kochen jeden einzelnen Schritt, als ob wir bei einer Kochshow dabei wären.

29. Wir gehen in ein Zimmer und haben plötzlich total vergessen wieso.

30. Wir werden ganz wehmütig, wenn wir während eines Roadtrips merken, dass wir zwar mit einem coolen Elektroauto unterwegs sind, aber die Batterie bald leer ist.

31. Dann werden wir ganz traurig, wenn wir das Auto wieder abstellen müssen.

32. Wir versuchen durch eine sich gerade schließende Tür zu huschen ohne sie berühren, als wären wir die Billigversion von Tom Cruise.

33. Wir überlegen uns in wirklich jeder Situationen den besten Fluchtweg.

34. Wir machen die Kühlschranktür ganz langsam zu, um rauszubekommen, wie es da drinnen aussieht wenn das Licht aus ist.

35. Wir machen dieses komische "Tuuut"-Geräusch, wenn wir es eilig haben und viele Leute im Weg rumstehen.

36. Wir schwimmen an einem Ort, an dem es definitiv keine Haie gibt, aber wir reden uns trotzdem ein, dass sie kommen und uns fressen werden.

37. Wir drücken die Tasten auf der Fernbedienung besonders stark, wenn die Batterien fast leer sind.

38. Wir drücken und schlagen generell Dinge, damit sie wieder richtig funktionieren.

39. Wir haben immer das Gefühl, unser leckeres Essen teilen zu müssen, obwohl wir das natürlich überhaupt nicht wollen.

40. Wir tun so, als würden wir was mit unserem Smartphone machen, wenn eine andere Person den Fahrstuhl betritt.

41. Wir stöhnen total komisch, wenn wir uns recken und strecken, aber das macht uns glücklich.

42. Wir versuchen "L, M, N, O, P" besonders schnell aufzusagen, wenn wir das Alphabet in unserem Kopf durchgehen.

43. Wir schaufeln eine total ungesunde Menge an Essen in uns rein, nur weil es kostenlos ist.

44. Wir verbringen eine halbe Ewigkeit damit einen Film auszusuchen und hören dann mittendrin auf, nur um im Fernsehen einen Film weiterzugucken, der schon seit mindestens einer Stunde läuft.

45. Wir sammeln Klopapierrollen direkt neben der Toilette, weil wir immer zu faul sind sie mit zum Papiermüll zu nehmen.

46. Wir räumen die Spülmaschine aus und bemerken dann, dass ein Teller nicht richtig sauber geworden ist, stellen ihn aber trotzdem in den Schrank.

47. Wir lassen irgendwas unnötiges aus dem Badezimmer mitgehen, wenn wir zum ersten Mal in einer neuen Wohnung sind.

48. Wir fassen etwas an, obwohl wir ganz genau wissen, dass das verdammte Ding verdammt heiß ist.

49. Wir laufen die Treppe auf allen Vieren hoch.

50. Wir schwindeln, wenn wir jemandem von unserem Leben erzählen, obwohl wir die Person wahrscheinlich niemals wiedersehen werden.

51. Wir simulieren ein komplettes Gespräch in unseren Gedanken.

52. Wir legen uns ein ganz spezielles Argument zurecht, dass wahrscheinlich nie jemand auf der ganzen Welt hören wird.

53. Wir haben Schiss, dass wir unser Smartphone fallen lassen, wenn wir auf einer Brücke stehen.

54. Wir machen unsere Ohren mit Wattepads sauber, obwohl wir genau wissen, dass das ja eigentlich ungesund ist.

55. Wir gucken unsere eigenen Social-Media-Fotos durch, wenn wir neue Freunde adden, um ein Gefühl davon zu bekommen was die von uns denken könnten.

56. Wir versuchen durch die Kraft unserer Gedanken Gegenstände zu bewegen.

57. Wir werden total paranoid, wenn die Polizei direkt hinter uns fährt.

58. Wir versuchen immer den Handwerkern zu helfen, obwohl wir gar keine Ahnung davon haben, was die eigentlich bei uns reparieren.

59. Wir niesen und gucken uns danach zufrieden an, was so rauskam.

Okay, wir sind wohl alle ziemlich merkwürdig drauf. Lasst uns das feiern und noch mehr Spaß haben - mit Captain Morgan!