back to top

17 Dinge, von denen du nie dachtest, dass du damit leben kannst, bevor du Kinder hattest

Sagen wir einfach, du hast dich äh weiterentwickelt.

Gepostet am

1. Keinerlei Privatsphäre mehr haben.

memeguy.com

Du hättest gern mehr Privatsphäre? Natürlich! Aber das ändert nichts an der Tatsache, dass du gelernt hast, es hinzunehmen, vor Publikum kacken zu müssen.

2. Dich in einem - sagen wir mal - weniger ordentlichen Zustand in der Öffentlichkeit sehen lassen.

snarkylittlemommy / Via instagram.com

Die Vorstellung, in deinem Pyjama nach draußen zu gehen, mag dir Albträume verursacht haben, bevor du Kinder hattest, aber jetzt bist du müde, hast VIEL zu tun und scherst dich einen feuchten Dreck darum.

3. Bezüglich Popkultur total hinterm Mond leben.

NBC

Du bist diesbezüglich so ziemlich ¯\_(ツ)_/¯. Und wenn wir schon dabei sind - du HAST die ersten fünf Minuten von einigen dieser Shows gesehen, bevor du angefangen hast, auf der Couch zu schnarchen.

4. Deine Kinder in der Öffentlichkeit disziplinieren.

Lifetime

In den ersten paar Jahren haben dich deine Kinder so viele Male (mit Wutanfällen, Geheule und Töpfchenunfällen) in der Öffentlichkeit blamiert, dass du dich gar nicht mehr blamieren kannst - insbesondere nicht mit ein bisschen Anschreien! Im Grunde bist du jetzt an der Reihe, die Blamage zu verursachen.

5. Eine unordentliche Wohnung haben.

starlightjj / Via instagram.com

Irgendwann hast du akzeptiert, dass das deine neue Wirklichkeit ist (insbesondere, wenn deine Wohnung fünf Minuten nach dem Aufräumen schon wieder unordentlich ist).

6. Dein Essen teilen - und zwar andauernd.

Flickr: phalinn / Via Creative Commons

Bevor deine Kinder da waren, warst du vielleicht so drauf „Essen teile ich nicht!“ Aber inzwischen hast du dich an kleine Aasgeier (auch bekannt als deine Kinder) gewöhnt, die in deinen Mahlzeiten rumpicken.

7. Kalte Mahlzeiten essen.

Fox

Weil du dafür sorgst, dass alle in deiner Familie zufriedengestellt sind („Kann ich bitte mehr Milch haben?“ „Haben wir Ketchup?“ „Mein Fuß tut weh!“), bevor du dich endlich hinsetzen kannst, muss dein Essen viel länger auf dich warten, als dir lieb ist.

9. Keinerlei Probleme damit haben, freitagabends um 9 ins Bett zu gehen.

mrsb.b / Via instagram.com

Fühlst du dich ein bisschen mies, weil du nicht mehr „zur Szene“ gehörst? Sicher, aber nicht so mies, dass du darauf verzichtest, dich nach einem harten Tag mit den Kindern früh in die Falle zu hauen.

10. Und damit zusammenhängend nur selten in der Lage sein, es auf Partys zu schaffen, die nach zehn Uhr abends anfangen.

NBC

Tatsächlich ärgern dich diese spät anfangenden Partys wahrscheinlich mittlerweile sogar. Und du weißt ganz genau, wie alt du dich anhörst, wenn du so daherkommst: „Eine Party, die abends um 10 anfängt? Was stimmt mit diesen Leuten nicht? Warum nicht gleich um 3 Uhr morgens anfangen? Ich meine, ist doch wahr!“ 😂

11. Keinerlei Problem haben, mit Scheiße umzugehen.

Universal

Nachdem du ein paar Hundert Windeln gewechselt hast, hat Scheiße keinerlei Macht mehr über dich. Du hast wahrscheinlich auch schon Kotze „abgefangen“. (Ich habe „abgefangen“ in Anführungszeichen gesetzt, weil sie niemand jemals wirklich abfängt.)

12. Du hast auch nicht das geringste Problem damit, deine Kinder etwas Ekliges in deine Hand spucken zu lassen.

BuzzFeed

Wenn du das früher mitangesehen hast, warst du ungefähr so drauf: „Ich will nie Kinder!“ Jetzt zuckst du nur mit den Schultern und wischst es in eine Serviette.

16. Mehr als unschmeichelhafte Fotos von dir online posten, weil dein Kind niedlich auf ihnen aussieht.

20th Century Fox

Weißt du, was erstaunlich schwierig ist? Jemanden dazu zu bringen, ein Foto von dir MIT deinem Kind zu machen! Also postest du das, was du hast, egal ob du nicht gut darauf aussiehst. Was soll's?

17. Und im Grunde genommen von gar nichts mehr peinlich berührt sein - insbesondere nicht davon, einen schlechten Witz zu machen.

imnotrightinthehead.com / Via me.me

Wenn du deine Kinder nicht dazu bringst, die Augen zu verdrehen, hast du dann überhaupt einen Witz gemacht?

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss