back to top

15 farbenfrohe Landschaften, wie es sie nur in Großbritannien gibt

Auch außerhalb von London gibt es wahnsinnig viele wunderschöne Orte. Entdecke Großbritannien, bis Dir die Augen übergehen.

Posted on

1. Die blauroten und violetten Heiden der North York Moors im englischen North Yorkshire:

summonedbyfells / CC BY 2.0 / Flickr: summonedbyfells

Im Heidemoor wachsen verschiedene Heidearten. Die meisten erblühen im Spätsommer bis Frühherbst, weshalb August die ideale Reisezeit für den North York Moors Nationalpark ist!

2. Der Leuchtturm vor türkisem Gewässer auf der Isle of Anglesey in Nordwales:

Shutterstock

Leuchttürme pflastern die gesamte raue Küste von Anglesey, einer Insel vor der Nordwestküste von Wales. South Stack Lighthouse ist wohl der sehenswerteste und außerdem von einem Naturreservat umgeben, in dem jeden Frühling Tausende Seevögel nisten.

3. Die üppigen Farben des Städtchens Portree auf den Inneren Hebriden Schottlands:

Getty Images

Portree ist die größte Stadt auf der Insel Skye vor der schottischen Küste. Sie bietet nicht nur spektakuläre Landschaften wie die berühmte Felsnadel Old Man of Storr, sondern auch jede Menge Kultur in Form von Theater- und Filmvorführungen.

4. Die quirligen und rustikalen Strandhäuser von Scarborough im englischen Yorkshire:

Shutterstock

Diese Strandhütten sind ein absoluter Blickfang und stehen überall an Scarboroughs sandiger Nordbucht zur Anmietung (oder Bewunderung) bereit. Die Preise beginnen bei günstigen £25/Tag.

5. Die aquamarinfarbenen Fairy Pools auf der schottischen Insel Skye:

Shutterstock

Diese magischen Bassins auf Skye ziehen jedes Jahr viele Besucher an. Wagemutige Gäste dürfen hineinspringen, aber es macht ebenso viel Spaß, einfach von Pool zu Pool zu wandern und die Szenerie zu genießen.

6. Die imposanten Herbstfarben in den Highlands:

Shutterstock

Der Großteil der schottischen Wälder und Bäume befindet sich in den Highlands. Ab Ende September macht das Herbstlaub die Gegend noch malerischer als sonst.

7. Der hellblaue Hafen und die charmante Uferzeile von St. Ives im englischen Cornwall:

Shutterstock

Das an der Keltischen See in Cornwall gelegene St. Ives zählt zu den beliebtesten Küstenzielen Großbritanniens. Die reizende Aussicht geht Hand in Hand mit den vielen Kunstgalerien, für die St. Ives bekannt ist. Hier befinden sich eine Zweigstelle des Tate sowie die Leach Pottery und das Barbara Hepworth Museum.

8. Die eindrucksvollen sommerlichen Mohnfelder im South Downs Nationalpark bei Brighton:

Getty Images

Der Mohn beginnt im Frühsommer zu blühen, und der South Downs National Park eignet sich hervorragend, um das Spektakel zu beobachten.

9. Der krasse Kontrast der weißen Old Harry Rocks an der englischen Jurassic Coast in Dorset:

Shutterstock

Die Old Harry Rocks sind drei einzigartige Kalksteinformationen, die in die Poole-Bucht hineinragen. Sie sind Teil der 185 Millionen Jahre alten Jurassic Coast von Dorset, einer UNESCO-Weltnaturstätte. Der knapp 6 km lange Wanderweg zu den Felsen ist absolut atemberaubend und bietet unglaubliche Blicke auf die sensationelle Küstenlinie.

10. Die pastelligen Stadthäuser mit Blick auf den Fluß Yare bei Norwich in Norfolk:

Shutterstock

Die Stadthäuser sind nicht der einzige architektonische Besuchermagnet in Norwich. Die Stadt besitzt außerdem die mittelalterliche Elm Hill-Straße, die normannisch-gotische Norwich Cathedral und Cow's Tower, einen der frühesten Geschütztürme Englands.

11. Sonnenuntergang auf dem stillen Derwent Water-See im englischen Lake District:

Shutterstock

Derwent Water ist einer der größten wie auch landschaftlich reizvollsten Seen im Lake District. Der See ist von Bergen und Wäldern umgeben und beherbergt mehrere Inseln und das Derwent Island House.

12. Die prächtigen Gärten der Cotswolds-Landhäuser:

Shutterstock

Bekannt für ihre reizenden Landhäuser, unberührten Steindörfer und hübschen Gärten, dient die Cotswolds-Region als perfektes Ziel für eine romantische Flucht ins Grüne. Neben den Gärten und Landhäusern gibt es auch zahlreiche Schlösser zu bestaunen, zudem begeistert die umgebene Natur durch geschwungene Hügel und viel Ackerland.

13. Die charmante Küstenstadt Tenby in Südwales:

Shutterstock

Tenby ist ein bildhübscher Küstenort in Südwales. Der Ort verfügt über kilometerlange makellose Strände und ist Teil des Pembrokeshire Coast Path, einem 300 km langen Wanderweg entlang Großbritannien beeindruckender Küstenlinie.

14. Blauglöckchen-Teppiche in den Wäldern von Hampshire in England:

Shutterstock

Im Frühjahr beginnt die Blauglöckchen-Blüte in Südostengland und bedeckt die Böden der meisten alten Wälder. Besuch Hampshires Micheldever-Wald für das beeindruckendste Blütenmeer!

Großbritanniens Panorama ist wirklich fabelhaft – und die Aussichten sind sowohl leicht zugänglich als auch gratis! Besuch "Visit Britain" für ein echt farbenfrohes Erlebnis.

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss