back to top

18 Orte, wo du in Köln lecker und günstig essen kannst

Schmeckt nicht nur am Monatsende.

Gepostet am

1. Habibi

instagram.com

Feiern auf der Zülpicher Straße und essen bei Habibi gehören zusammen wie Falafel und Hummus. Empfehlung: Die großen bunten Teller mit Falafel, Halloumi, Schawarma, Hummus, Tabouleh, Baba Ganoush und gegrilltem Gemüse.

Wo? Zülpicher Str. 28, Neustadt-Süd

Wie teuer? Ein Falafel-Sandwich gibt’s schon für 1,90 Euro.

2. Puszta Hütte

instagram.com

In der Puszta Hütte wird seit 1948 exakt ein Gericht gekocht: Gulasch, aka Fleisch-in-Tomaten-Paprika-Soße-das-auf-der-Zunge-zergeht. Passend rustikal ist auch die Inneneinrichtung. Holzvertäfelung for life!

Wo? Fleischmengergasse 57, Altstadt-Süd

Wie teuer? 4,20 Euro für eine Portion inklusive Soßen-Nachschlag <3

3. Asien Shop

instagram.com

Der Asien-Shop ist ein Traum für Menschen, die sich schwer entscheiden können. Hier gibt es jeden Mittag nur ein Gericht, vegetarisch oder mit Fleisch. Von Indonesisch, Chinesisch bis zu Thai ist alles mal dabei. Gegessen wird auf umgedrehten Getränke-Kästen.

Wo? Albertusstr. 7, Innenstadt

Wie teuer? 6-7 Euro für eine Portion

Anzeige

4. Frittenwerk

instagram.com

Diese deftigen Fritten als herkömmliche Pommes zu bezeichnen, wäre maßlos untertrieben. Beim Frittenwerk gibt's eine riesige Portion frittierter Kartoffelscheiben, getoppt mit Guacamole, Pulled Pork oder Chilli con Carne. Sehr zu empfehlen ist das kanadische Nationalgericht Poutine: Fritten mit Bratensoße und Schmelzkäse (vertraut mir).

Wo? Ehrenstraße 94, Innenstadt

Wie teuer? Hausfritten ab 2,30 Euro, Poutine ab 4,90 Euro

5. Supasalad

instagram.com

Bei Supasalad gibt es Essen für's Gewissen. Die Mädels und Jungs hinter der Theke mixen jede erdenkliche Salat-Kombi zusammen. Wer möchte, kann seinen Salat auch zwischen zwei Panini-Hälften legen und kurz grillen lassen.

Wo? Ganze 7 x in Köln: Getrudenstraße 33, Innenstadt; Friesenwall 81, Altstadt-Nord; Neusser Straße 22, Neustadt-Nord; Schanzenstraße 7-20, Mülheim; Gottesweg 118, Sülz; Waidmarkt 11, Altstadt-Süd; Maarweg 233, Ehrenfeld

Wie teuer? Panini 3,50 Euro; Salat ab 4 Euro

6. Kebapland

instagram.com

DER Kebapladen in Köln. Die unscheinbare Bude direkt am Bahnhof Ehrenfeld erkennst du daran, das sie zu so gut wie jeder Tageszeit berstend voll ist. Hier gibt es das türkische Gericht Adana: Das ist ein Fleischspieß, der über Holzkohle gegrillt und mit Salat und scharfer Soße serviert wird.

Wo? Venloer Straße 385, Ehrenfeld

Wie teuer? Adana Sandwich ab 4 Euro

7. Engelbät & Lizbät

instagram.com

Die Restaurants Engelbät und Lizbät stellen mit Crêpes Dinge an, von denen du nicht einmal zu träumen wagst. Von veganen Crêpes mit Kichererbsencurry, über vegetarische Crêpes mit Ratatouille, bis hin zu fleischigen Crêpes mit Hackfleisch und Käse ist fast alles möglich.

Wo? Lizbät: Geisselstraße 6, Ehrenfeld; Engelbät: Engelbertstraße 7, Neustadt-Süd

Wie teuer? Süße Crêpes ab 2,50 Euro, herzhafte Crêpes ab 5,50 Euro

8. Bibim Boy

instagram.com

Bibim Boy ist halb Restaurant, halb Copyshop. Davon solltest du sich nicht verunsichern lassen, denn zwischen Tintenpatronen und Druckerpapier gibt's u.a. leckere Mandu (koreanische Maultaschen) und Bibimbap (Reis mit Gemüse, Rindfleisch, Ei und Chili).

Wo? Fritz-Thiele-Straße 18, Lindenthal

Wie teuer? Mandu ab 4,50 Euro; Bibimbap ab 5,90 Euro

Anzeige

9. Beef Brothers

instagram.com

Leckerer, günstiger Burger am Rudolfplatz. Der kleine Laden ist fast immer voll, deshalb am besten als Takeaway bestellen und im Sommer zum Beispiel um die Ecke am Brüsseler Platz verspeisen.

Wo? Aachener Straße 12, Neustadt-Süd

Wie teuer? Hamburger ab 3,80 Euro

10. Nudelmafia

instagram.com

Selbstgemachte Nudeln, entweder italienisch mit Pesto oder Tomatensoße oder deutsch als Käsespätzle. Wer viel Hunger hat, sollte sich auf jeden Fall für die Käsespätzle entscheiden.

Wo? Neusser Straße 24, Neustadt-Nord

Wie teuer? Hausgemachte Bandnudeln mit Tomatensoße 7,10 Euro; Käsespätzle 8,10 Euro

11. BurritoRico

instagram.com

Bei BurritoRico gibt es nicht nur klassische Burritos, Tacos und Quesadillas, sondern sonntags auch ein Burrito-Frühstück: Frühstücks-Burritos mit Rührei und Würstchen oder Toasts mit allen erdenklichen Guacamole-Variationen. Que Rico!

Wo? Aachener Straße 5, Neustadt-Süd

Wie teuer? Burritos ab 5 Euro

12. CurryCologne

instagram.com

Die Leute von CurryCologne kennen den Unterschied zwischen einer Berliner Currywurst (Fleischwurst Krakauer Art rot) und einer rheinischen Currywurst (helle Grillwurst) und haben gleich beides auf der Karte. Wer es gerne exotischer hat, nimmt eine Bison Currywurst aus nordamerikanischem Büffelfleisch mit Chili-Mango-Mayonaise.

Wo? Brabanterstraße 42, Altstadt-Nord

Wie teuer? Currywurst ab 2,80 Euro

13. Mataim

instagram.com

Bei Mataim dreht sich alles um Kichererbsen, Couscous und Falafel. Fleisch steht nicht auf der Karte. Besonders lecker: Das marokkanische Frühstück, das es hier den ganzen Tag gibt. Zum Beispiel Nohut, ein Pfannengericht aus Kichererbsen, Tomaten und Chili.

Wo? Neusser Straße 339, Nippes

Wie teuer? Hauptgerichte ab 5 Euro

Anzeige

14. Piccola

instagram.com

Klassischer Italiener, von Calzone bis Spaghetti Bolognese gibt es hier alles, was glücklich macht. Perfekt, wenn du ein Date einladen möchtest, ohne viel bezahlen zu müssen.

Wo? 4 x in Köln: Venloer Straße 410, Ehrenfeld; Dürener Straße 145, Lindenthal; Venloer Straße 847, Bickendorf; Zülpicher Straße 56, Neustadt-Süd

Wie teuer? Pizza ab 5 Euro, Pasta ab 7,50 Euro

15. Lommerzheim

instagram.com

Ur-Kölsche Kneipe. Hier gibt es Kotelett, Bratwurst und Mett. Wer dazu etwas anderes als Kölsch bestellt, macht sich beim Köbes (Kellner) unbeliebt. Macht garantiert satt.

Wo? Siegesstraße 18, Deutz

Wie teuer? Kotelett ab 9 Euro

16. Die Suppenbar

instagram.com

Perfekt, wenn du mittags nicht so viel essen möchtest: In der Suppenbar gibt es jede Woche andere Suppen. Gegessen wird schnell, auf kleinen Hockern.

Wo? Komödienstraße 99, Innenstadt

Wie teuer? ab 3,40 Euro

17. Oruc

instagram.com

Klassischer Döner, der nicht nur besoffen an Karneval schmeckt. Findet übrigens auch Poldi.

Wo? Heinsbergstraße 1, Neustadt-Süd

Wie teuer? Döner 5 Euro

18. Krua Thai

instagram.com

Lecker-frische Thai Currys, die Imbiss-mäßig auf Barhockern gegessen oder direkt zum Mitnehmen bestellt werden. Empfehlung: Der Papayasalat und die Vorspeisen, wie Gyoza (gefüllte Teigtaschen) und Hähnchenspieße.

Wo? Brüsseler Straße 40, Neustadt-Süd

Wie teuer? Vorspeisen ab 4 Euro; Currys ab 6 Euro

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss