back to top

Dieser "Rosen"-Karamell-Apfelkuchen ist fast zu schön zum essen, aber auch zu lecker um ihn nicht aufzufuttern

Sooo schööööön und sooooo lecker!

Gepostet am

"Rosen"-Karamell-Apfelkuchen

BuzzFeed

ZUTATEN

4 Äpfel

100 g Zucker

110 g brauner Zucker

1/4 Teelöffel Zimt

1/4 Teelöffel Muskat

1 Kuchenteig

60 ml Schlagsahne

ZUBEREITUNG

1. Ofen Vorheizen auf 190 °C.

2. Äpfel schälen und vierteln. Äpfel in Zitronenwasser ziehen lassen, damit sie nicht braun werden. Äpfel in dünne Scheiben schneiden.

3. In einer kleinen Schüssel Zucker, braunen Zucker, Zimt und Muskat vermengen und gut umrühren.

4. Zucker- und Gewürzmischung über die Äpfelscheiben streuen und 30 Minuten ruhen lassen.

5. Backform mit Kuchenteig auslegen und den Teig gleichmäßig mit einer Gabel einstechen. Abkühlen lassen.

6. Äpfel von Hand ausdrücken, um überschüssige Flüssigkeit zu entfernen. Flüssigkeit für die Karamellsoße aufheben.

7. Backform so mit sich überlappenden Apfelscheiben auslegen, dass es wie eine Rose aussieht. In der Mitte eine Apfelscheibe fest zusammenrollen und so in die Mitte setzen, dass die Form einer Rosenknospe entsteht.

8. Form mit Alufolie abdecken und 30 Minuten backen. Alufolie abnehmen und 10 Minuten backen oder bis der Kuchen goldbraun ist.

9. Übrige Flüssigkeit von den Äpfeln in einer Kasserolle aufkochen. Flüssigkeit auf die Hälfte reduzieren, Schlagsahne hinzugeben und gut umrühren.

10. Karamellsoße über den Apfelkuchen geben.

11. Guten Appetit!

Inspiriert von:

http://honestlyyum.com/14597/open-face-apple-pie/

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Promoted

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss