back to top

Die schlimmsten Dinge, die sich Leute in Penisse, Vaginas und Hintern gesteckt haben

NÖ.

Gepostet am

Wir haben Krankenschwestern und Ärzte in der BuzzFeed Community darum gebeten, uns das Schlimmste zu erzählen, was sie je auf der Intensivstation erlebt haben. Hier kommen die genitalen Horrorgeschichten.

1. Den Arm einer Barbiepuppe:

Das Verrückteste war ein Mann, der eingeliefert wurde und den Arm einer Barbiepuppe in seine Urethra (Harnröhre) eingeführt hatte. Scheinbar hatte er eine Sexpuppe auf eBay bestellt, aber geliefert wurde eine Barbiepuppe. Er war so sauer, dass er den Arm der Puppe abgerissen und in seinen Penis reingesteckt hat."

ashleyhayesw

2. Ein Messer:

"Eine Frau wurde mit einem Messer, das noch immer in ihrer Vagina steckte, eingeliefert. Sie behauptete, dass ein Eindringling sie überfallen hatte, aber der Bereich blutete nicht; es schien, als sei das Messer in sie hineingeglitten. Später gab sie zu, dass sie es selbst getan hatte, um sich an ihrem Freund 'zu rächen'..."

samanthaw435

3. Eine Kartoffel:

"Meine Stief-Großmutter war Gynäkologin. Eine ältere Frau kam mal in ihre Sprechstunde und sie machte Röntgenaufnahmen von ihr. Scheinbar wuchs eine Kartoffel in ihrem Uterus. IN IHREM UTERUS!"

honchatron9000

4. Eine Taschenlampe:

"Meine Adoptivmutter war Krankenschwester und hatte mal einen Patienten, der eine Taschenlampe in seinen Hintern eingeführt hatte. Er behauptete, dass er versehentlich darauf gefallen war, aber er 'fiel' wohl häufiger auf diese Art von Gegenständen."

melissalasalle710

5. Eine Häkelnadel:

"Ein Kollege von mir hatte einen Patienten, der sich in betrunkenem Zustand dazu entschloss, eine Häkelnadel in seinen Penis einzuführen. Der diensthabende Urologe musste den Gegenstand chirurgisch entfernen."

heatherc4

6. Ein Lego-Butt-Plug:

"Ein Typ hat versucht, aus Lego und Klebeband eine Butt-Plug herzustellen und hat sich das Ganze in seinen Hintern eingeführt. Ich wünschte, das wäre nur ein Scherz."

misssalome

7. Eine Glühbirne:

"Meine Mutter erinnert sich immer noch an den Typen, der eine Glühbirne in seinen Hintern eingeführt hat. Ich habe sie gefragt, wie sie es heraus bekommen haben, und ihre Antwort lautete: "Es war sehr schwer."

jennab17

8. Ein Riesen-Dildo:

"Eines Nachts kam ein Mann, der sich den größten schwarzen Dildo, den ich je gesehen habe, in seinen Hintern gerammt hatte. Wir mussten ihm sogar folgen und einen Eimer unter seinen Arsch halten. Als er endlich entfernt wurde, bat seine Partnerin uns, das Ganze zu säubern und sagte: 'Wir brauchen das Ding wieder' und zwinkerte mir zu."

delaneyh4

9. Eine Karotte:

"Ich arbeite im gastrointestinalen Labor in einem örtlichen Krankenhaus. Wir machen eine Darmspiegelung bei einem Typen, der eine Karotte in seinem Hintern hatte...seine Frau hatte sie eingeführt.

Wir waren nicht in der Lage, sie zu entfernen, so dass eine OP durchgeführt werden musste. Der Darm hat Kurven, Leute. Führt euch keine geraden, langen Dinge ein, die nicht flexibel sind."

brightestpolkadot

10. Ein Duschkopf:

"Es kam mal ein Typ mit einem Duschkopf in seinem Hintern zu mir. Der ganze Schlauch hing auch hinter ihm runter wie ein Schwanz."

emilyd

11. Eine Ballerina-Figur:

"Meine Freundin ist Krankenschwester auf der Intensivstation. Einmal kam ein Typ herein und beschwerte sich, dass etwas in seiner Urethra steckte. Er meinte, es würde zu sehr schmerzen, es rauszunehmen, und schließlich fing er an, an dieser Stelle zu bluten. Es stellte sich heraus, dass es eine kleine Ballerina-Figur von einer Schmuckkiste mit Spieluhr war. Wow."

mackenzieaveryw

12. Eine Spielzeug-Eidechse:

"Ich hatte mal einen Patienten, der Magenschmerzen hatte. Ich machte eine Röntgenaufnahme von seinem Bauch und fragte, was passiert war. Er sagte, er wisse es nicht. Ich hing seine Röntgenaufnahme an den Lichtkasten und sah, dass eine Spielzeug-Eidechse sich in seinem Rektum befand."

zipporah1981

13. Eine blutige Gurke:

"Ein Patient kam auf die Intensivstation, weil eine Gurke in seinem Rektum steckte. Bevor er sich dazu entschlossen hatte, herzukommen, hatte er versucht, es MIT EINEM MESSER herauszunehmen. Der Arzt kam mit einer sehr großen, blutigen Gurke aus dem Zimmer."

patriciac4db887ca7

14. Ein langes Stück Zahnseide:

"Ein Gefangener kam mit Penis-Problemen zu uns. Es stellte sich heraus, dass er sich ein Stück Zahnseide ziemlich weit nach oben in seine Urethra eingeführt hatte, nur damit er aus der Zelle raus konnte."

ariannanike

15. Ein Satz Zangen:

"Ich bin Krankenschwester auf der Intensivstation. Eines Tages kam eine Frau reingewatschelt, mit einem Satz Zangen, der zwischen ihren Beinen steckte. Diese hatte sie sich beim Masturbieren in ihre Vagina eingeführt. Die Befestigung, die die Zangen geschlossen hält, hatte sich jedoch geöffnet und die Zangen steckten somit hoffnungslos in ihrer Vagina fest. Sie mussten chirurgisch entfernt werden und hätten fast ihren Uterus durchbohrt."

durr190

16. Und die Rindfleischsuppe von Campbell:

"Eine Frau hat sich die Rindfleischsuppe von Campbell in ihre Vagina eingeführt, weil ihr Freund diese gerne von dort aß. Wir mussten eine Kartoffel herausfischen."

—Anonym

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss