back to top
Community

3 Dinge, Für Die Dein Handy Dich Hasst

Stell' Dir vor, Dein Handy wäre ein Lebewesen aus Fleisch und Blut - meinst Du nicht, dass es viele tolle Geschichten zu erzählen hätte? Oh ja - und insbesondere hätte es viel Grund, sich über seine nicht artgerechte Haltung zu beklagen. Fällt Dir da nicht auch das eine oder andere ein, wofür Dein Handy Dich wirklich hassen könnte? Hier die Top 3-Frevel gegen die Ethnie der Smartphones.

Gepostet am

#1 Ungeschützter Verkehr mit Schlüsselbund in Sporttasche

Ganz ehrlich: Dein Handy hasst Dich für diese brutale Zwangsnachbarschaft. Es versteht schon, dass die Schlüssel neben ihm selbst das Wichtigste in Deinem Leben sind. Aber das Schlüsselbund versteht das nicht. Es wird sofort eifersüchtig und fängt an zu kratzen. Und dann beschwerst Du Dich hinterher wieder, Dein Handy sei zu empfindlich. Tztztz... Sorge doch einfach für hinreichend Schutz. Zumindest ein dünner Plastiküberzug darf es sein...

#2 Spinnennetz-App

Deinem Handy ist echt völlig wurscht, was Du auf Dein Handy lädst, ob Du stundenlang idiotische kleine Monster durch die Gegend jagst oder kleine Filmchen am laufenden Band guckst. Aber wenn Du die Spinnennetz-App "installierst", weil Du es mal wieder irgendwo locker in Deine Gesäßtasche gesteckt hast (sowieso ein völlig unangemessener Ort!) oder in Deiner Muuskiste von einer Handtasche vergraben, so dass es mit dem Schal einen Salto auf den Fußboden macht: Dann wird Dein Smartphone richtig sauer. Da ist dann schon wichtig, dass Du es wenigstens reparieren lässt. Und das ist auch gar nicht so teuer und kompliziert, wie Du vielleicht denkst, z.B. hier.

#3 Dreckige Küchen, Toiletten und Regale

Ganz ehrlich: Möchtest Du, dass man Dich in eine Lache aus Ketchup, angetrockenetem Kartoffelpürree und Joghurt mit Schimmelkulturen ablegt? Dass man Dich in wildfremde öffentliche Toiletten auf den schmierigsten Klorollenhaltern absetzt oder in einem spinnenverhandenen Dachboden? Siehste. Dann weißt Du ja, wie sich Dein Handy jetzt fühlt, wenn Du es in eine dieser Regalböden legst, die seit Monaten keinen Staubwedel mehr gesehen haben. Da kann das Handy schon mal eine Stauballergie entwickeln. Oder es gibt Dir aus Rache ein paar Bakterien aus der letzten öffentlichen Toilette weiter, damit Du weißt, wie sehr es leidet. Übrigens sind manche Handys dank Deiner "Reinlichkeit" 18mal (!) dreckiger als eine öffentliche Toilette! Jaja, es kommt eines zum anderen... und sammelt sich.

Dieser Post wurde von einem User der BuzzFeed Community geschrieben, wo jeder großartige Listen und Inhalte posten kann. Learn more oder Poste Deinen Buzz