back to top

Was die Transjugend gerade jetzt hören muss, wenn es nach Trans-Erwachsenen geht

"Transjugend, ich sehe euch. Ihr seid mehr als euer Körper. Ihr seid perfekt. Ich liebe euch, und es wird besser werden."

Gepostet am

Viele Transkinder haben das Gefühl, dass sonst keiner versteht, was sie durchmachen, und da draußen niemand willens ist, für sie zu kämpfen — und viele fühlen sich jetzt erst recht so.

Wir haben Trans- und Gender-non-Conforming-Erwachsene gefragt, was junge Transmenschen ihrer Meinung nach gerade jetzt hören müssen – egal ob Ratschläge, ermutigende Worte oder ein bisschen Inspiration. Hier sind ihre Briefe:

Anzeige

1. "Ich sehe euch. Ihr seid mehr als euer Körper."

Basil Soper

"Ich erinnere mich daran, als ich im Alter von sechs Jahren mit meinem Vater über die anderen Jungs sprach, die mich hänselten — sie warfen beim Baseball den Ball härter auf mich und stampften aus Protest mit ihren Füßen, als ich Catcher wurde. Ich fühlte mich abgelehnt. Ich glaube ihm gesagt zu haben, dass ich den Eindruck hatte, als würden diese Jungs nach irgendeinem Riss in meiner Identität suchen, damit sie mich weit aufreißen, mich bloßstellen und dafür sorgen konnten, dass ich ihren Verein verlasse. Ich verstand jedoch nicht warum, da ich mich auch als Junge sah. Mein Vater lachte vor Zorn und sagte: "Wenn du ein Junge bist, warum hast du dann keinen Schwanz?" Es war das erste Mal, dass ich mich aufgerissen fühlte und als würde etwas nicht mit mir stimmen.

Zwanzig Jahre später schaffte ich schließlich den Übergang. Heute bin ich frei und lebe wie der Mann, als den ich mich immer vorgestellt habe. Ich bin ein Onkel, Autor, Freund und freundlich. Ich bin ich selbst. Ich lebe trotzdem in einer Welt, die mich manchmal genau beobachtet, in der Hoffnung einen Riss zu finden. Doch jetzt motiviert es mich nur, ich selbst zu ein, wenn Leute diese Risse finden und mich verletzen. Ich erkenne jetzt, dass ihre Gemeinheit und Ignoranz sich um sie dreht, nicht um mich.

Transjugend, ich sehe euch. Ihr seid mehr als euer Körper. Ihr seid perfekt. Ich liebe euch, und es wird besser werden."

Basil Soper

2. "Ich sage euch – es wird erst hart werden, bevor es einfacher wird. Das ist die Realität."

Provided to BuzzFeed

"Ihr jungen Transkids da draußen, ich sage euch – es wird erst hart werden, bevor es einfacher wird und das ist die Realität. Den Gedankengang zu ändern, mit dem ihr euch darüber wundert, warum ihr so seid wie ihr seid, wird euch langfristig helfen. Ihr seid ein Geschenk, ihr seid Kunst. Lasst niemals zu, dass euch jemand etwas anderes sagt. Eines Tages wird das Leben einen Sinn ergeben und euer Weg wird es wert sein. Ihr seid es wert. Umgebt euch mit Liebe und liebevollen Menschen. Lebt euer bestmögliches Leben, ihr verdient nicht weniger. Ich liebe euch."

Isis King

3. "Ihr stammt aus einer Community von unverwüstlichen Menschen. Wir sind immer hier gewesen, halten uns gegenseitig fest und werden weiterhin hier sein — für immer.

@girlpublic

"Ihr seid es wert. Ihr stammt aus einer Community von unverwüstlichen Menschen. Wir sind immer hier gewesen, halten uns gegenseitig fest und werden weiterhin hier sein — für immer. Bleibt authentisch und seid euch bewusst, dass ihr geliebt werdet."

Dr. Van Bailey

4. "Früher war ich ein Transjugendlicher, der sich mit dem zusätzlichen Druck der Frage, warum ich mich in meinem Körper nicht heimisch fühlte, durch die Highschool navigierte."

Provided to BuzzFeed

"Früher war ich ein Transjugendlicher, der sich mit dem zusätzlichen Druck der Frage, warum ich mich in meinem Körper nicht heimisch fühlte, durch die Highschool navigierte. In der Mädchenumkleide schienen sich meine Mannschaftskolleginnen so wohl mit ihrer vorgegebenen Rolle zu fühlen, während ich alles Feminine vermied. Mein Körper veränderte sich, aber nicht auf die Art, wie ich es wollte.

Ich träumte davon Kaki-Hosen, Hemden und einen Anzug wie die anderen Jungs zu tragen. Mein Geist und meine Seele sagten 'Junge', aber andere Menschen sahen mich nicht so. Erst im Alter von 22 Jahren schaffte ich den Übergang. Und hier bin ich um euch zu sagen, dass ich es geschafft habe. Ich fand meinen Weg und ich weiß, dass ihr es auch werdet. So sehr Trump auch versucht unser Land in die falsche Richtung zu schieben und euch sagen will, dass ihr keine Rolle spielt, so sehr sollt ihr wissen, dass das Gegenteil der Fall ist. Ihr seid würdig, ihr seid Menschen und stärker als ihr glaubt.

Wenn ihr euch gemobbt, eingeschüchtert oder besorgt fühlt, könnt ihr euch für Beratung und Unterstützung an uns Trans-Erwachsene wenden. Wir sind millionenstark und unsere Community wächst jeden Tag um noch mehr Menschen, die sich outen. Wenn jemand versucht dafür zu sorgen, dass ihr euch nicht wie vollwertige Menschen fühlt, möchte ich, dass ihr in den Spiegel schaut und Folgendes wiederholt: 'Ich bin stark, ich bin ein Mensch, ich bin gut, ich werde es schaffen.' Ihr könnt das schaffen. Wir begleiten euch."

Tony Zosherafatain

5. "Erhebt eure Stimme. Ihr mögt jung sein, aber das bedeutet nicht, dass eure Meinung und Intelligenz keine Rolle spielt."

instagram.com

"Gebt eure Ziele nicht auf. Ich bin hier um euch zu sagen IHR SEID HIER!! Mit 5 Jahren wusste ich, dass ich jemand Großartiges werden würde und über die Jahre habe ich weiter definiert, was das bedeutet. Ich weiß, es fühlt sich an, als wären wir auf einem Schlachtfeld gegen die Gesellschaft, aber wisst ihr was? Ihr habt einige herausragende Krieger, die für die jungen Könige und Königinnen kämpfen! Ihr seid nicht alleine besorgt, wütend und verwirrt. Es ist in Ordnung darüber zu sprechen, Tagebuch darüber zu führen und sogar ein Lied zu schreiben. Ihr mögt jung sein, aber das bedeutet nicht, dass eure Meinung und Intelligenz keine Rolle spielt. Ich lieb euch und werde euch weiterhin beim Aufstieg helfen. Also steht aufrecht und stolz, meine jungen Könige & Königinnen, weil IHR EINE ROLLE SPIELT!"

Dezjorn Gauthier

Anzeige

6. "Wir mögen verwundet sein, aber die Wunde ist die Stelle, an der das Licht eindringt."

Provided to BuzzFeed

"Ich kann nur sagen, dass wir lange für Transrechte gekämpft haben. Wir werden nicht zulassen, dass die Trump-Präsidentschaft unserer Transjugend einen sicheren Ort in unserer Gesellschaft nimmt. Wir mögen verwundet sein, aber die Wunde ist die Stelle an der das Licht eindringt. Ihr seid Krieger."

Peche Di

7. "Ihr habt das Recht, respektiert zu werden. Ihr habt das Recht. Wütend. Zu. Sein.

instagram.com

"Ihr habt das Recht, euch sicher und unterstützt in der Schule zu fühlen. Ihr habt das Recht, die Toilette oder Umkleidekabine zu benutzen, mit der ihr euch am wohlsten fühlt. Ihr habt das Recht zu entscheiden, euch nicht vor euren Mitschülern für den Sportunterricht umziehen zu müssen. Ihr habt das Recht, nach dem Namen eurer Wahl gerufen zu werden. Ihr habt das Recht abzubinden, einzuklemmen, zu packen und zu stopfen, wie es euch gefällt. Ihr habt das Recht zu flirten, rumzumachen und Sex auf Arten zu haben, die eure Identität bestätigen. Ihr habt außerdem das Recht, zu jeder Zeit zu allem 'Nein' zu sagen. Ihr habt das Recht, die Beantwortung von Fragen über euer Geschlecht zu verweigern. Ihr habt das Recht, welche Klamotten auch immer anzuziehen, mit denen ihr euch am wohlsten fühlt. Ihr habt das Recht, aus dem Unterricht zu gehen, wenn ihr euch überfordert fühlt. Ihr habt das Recht, respektiert zu werden. Ihr habt das Recht. Wütend. Zu. Sein."

Sonny Oram

8. "Ich weiß, dass sich Dinge beängstigend anfühlen können, dass unsere Schulen, unsere Regierungen und unsere eigenen Körper uns betrügen. Ich bin hier, um euch zuzuhören, um euch zu führen, um für euch zu kämpfen — in Richtung eures eigenen Gefühls von Heimat in eurem Körper, in eurer Schule, in eurer Gesellschaft."

Alex Troesch

"Ihr sollt wissen, dass ihr wunderschön seid und geliebt werdet. Ganz egal, welche Maßnahmen die Regierung ergreift, eure Existenz ist Zeugnis der Vermächtnisse des Überlebens und Widerstandes unserer Community. Ihr setzt einen Drang zu leben, lieben und transformieren fort, der von unseren Ältesten an euch weitergereicht wurde — besonders von den schwarzen Frauen und Femmes, die unsere Bewegungen zur Gegenwart geführt haben. Ich weiß, dass sich Dinge beängstigend anfühlen können, dass unsere Schulen, unsere Regierungen und unsere eigenen Körper uns betrügen. Ich bin hier, um euch zuzuhören, um euch zu führen, um für euch zu kämpfen — in Richtung eures eigenen Gefühls von Heimat in eurem Körper, in eurer Schule, in eurer Gesellschaft. Sucht uns auf, wir sind da, wir leben für euch und wir kämpfen für euch. Passt auf euch selbst auf.

Als ich jünger war, konnte ich mich selbst nie als Erwachsenen vorstellen. Ich habe mir niemals vorstellen können, dass ich ein Kind, einen Job, eine Vision haben könnte. Ich habe mir niemals vorgestellt, dass ich in einem Körper existieren würde, den ich liebe. Aber ich tue es. Bleibt bei uns und kämpft. Ihr seid schön und perfekt, so wie ihr seid. Und ihr seid Teil meiner Familie."

Chase Strangio

9. "Ich liebe euch sehr."

"Da ich als Transfrau in der Kleinstadt Yarmouth in Maine aufgewachsen bin, kann ich nur Folgendes sagen — glaubt an euch selbst, seid das beste Ich, das ihr sein könnt und obwohl es gerade jetzt wirklich trist und trüb erscheinen mag, alles wird besser werden. Es steht immer jemand hinter euch, egal wo ihr euch befindet. Liebt euch selbst, ihr seid gewollt und werdet von vielen geliebt, auch wenn ihr sie nicht kennt. Achtet darauf, eure besten Verbündeten (Freunde, Familie, Erwachsene) in eurer Ecke zu halten. Seid immer vorsichtig und achtet darauf, dass ihr niemals euren Kampf aufgebt. Am Ende des Tunnels gibt es immer ein Licht. Ich liebe euch sehr. 💖"

— Monique Fontaine

10. "Menschen verstehen nicht, dass wenn wir endlich akzeptieren, dass wir Trans sind und anfangen authentisch zu leben — wir dann anfangen aufzublühen."

Provided to BuzzFeed

"Das Leben ist beängstigend, wenn ihr versucht, euch selbst zu verstehen, und euren Platz auf dieser Welt zu finden. Es kann sogar noch beängstigender sein, wenn Menschen euch erzählen, dass ihr nicht so seid, wie ihr euch selbst seht. Der Zwänge der Gesellschaft und Normalität sind überwältigend und der Wunsch die Freiheit zu haben, die Person zu sein, die ihr wirklich seid, kann sehr entmutigend sein. Uns wurde gesagt, wir sollten in unseren Schubladen bleiben und uns anzupassen, damit wir andere nicht verärgern. Man sagt uns, dass wenn wir es nicht tun, uns Unverständnis, Wut, Angst, Vorurteile, Ablehnung, Hass und Gewalt begegnen. Sie verstehen nicht, dass wir uns selbst jeden Tag tausendfach mit diesen Dingen konfrontieren. Dass wir uns im Inneren darum bemühen, alle Puzzleteile zusammenzufügen.

Menschen verstehen nicht, dass wenn wir endlich akzeptieren, dass wir Trans sind und anfangen authentisch zu leben — wir dann anfangen aufzublühen. Wenn wir die Pronomen hinter uns lassen und anfangen zu leben und in unserer korrekten Geschlechteridentität akzeptiert werden, wir imstande sind, anzufangen uns selbst zu lieben. Wenn wir uns selbst lieben können, können wir uns auf unsere Zukunft konzentrieren, denn wir können endlich anfangen zu erkennen, dass wir eine haben werden. Wir können zum ersten Mal anfangen uns zu entspannen und über unsere Körper hinaus zu denken. Wir sind schlaue, kreative, starke, schöne und talentierte Menschen mit einer äußerst einzigartigen Perspektive und das ist wertvoll. Wir verdienen es zu sein wer wir sind und zu wissen, dass wir sein können, was auch immer wir sein wollen, wenn wir aufwachsen."

Auston Björkman

Anzeige

11. "Für jede Person, die euch mit Hass begegnet, gibt es eine andere, die euch mit offenen Armen, einem offenen Herz und offenen Ohren empfängt."

Provided To BuzzFeed

"Ich sehe euch, ich höre euch, ich bin bei euch. Dieser Kampf wird nicht für immer anhalten. Ich war auch mal an einem Punkt in meinem Leben, wo die Umstände gegen mich waren. Ich dachte, ich werde meine Familie verlieren, denn meine Mutter hatte kein Verständnis für Transgender-Menschen und die LGBT-Community. Doch eines Tages hat sie aufgehört, meine Identität zu bekämpfen und fing an mir zuzuhören.

So viele Hürden zu überwinden, ist nicht einfach. Mitschüler, Lehrer und komplett Fremde werden dich mobben – doch für jede Person, die euch mit Hass begegnet, gibt es eine andere, die euch mit offenen Armen, einem offenen Herz und offenen Ohren empfängt. Als Kind hätte ich nie gedacht, diesen Tag mal zu erleben. Und jetzt gibt es Millionen von uns, die sich finden und Familien gründen. Wir stehen zusammen, vereint durch Liebe, und wir stehen zusammen in Solidarität mit jenen, die gegen diese Ungerechtigkeiten kämpfen. Ihr werdet geliebt. Euer Leben ist von Bedeutung für mich und für uns alle.

— Devin Norelle

12. "Ich ermutige alle, die eine schwierige Zeit durchmachen, zu schreiben, träumen und sich all die schönen Dinge vorzustellen, die dieser Mensch in diese Welt trägt."

Provided to BuzzFeed

"Menschen werden euch immer sagen, wer ihr seid und was ihr ihrer Meinung nach sein sollt. Aber denkt einfach daran: Nur ihr wisst, wer ihr seid. Lasst euch niemals von anderen zu jemanden machen, der ihr nicht seid. Als Trans in einer kleinen Stadt im Mittleren Westen aufzuwachsen, war eine der größten Herausforderungen meines Lebens. Die eine Sache, die mich am Laufen hielt, war die Liebe zu mir selbst. Ich ermutige alle, die eine schwierige Zeit durchmachen, zu schreiben, träumen und sich all die schönen Dinge vorzustellen, die dieser Mensch in diese Welt trägt. Ihr seid Licht! Ihr seid Liebe! Ihr seid nicht allein. Und ich verspreche, es wird besser werden."

Billie Lee

Die Antworten wurden hinsichtlich Länge und Klarheit leicht bearbeitet.

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss