back to top

Diese Bilder zeigen das Leben der Migranten an der französischen Küste

Ein Graffiti im Hafen von Calais sagt: "France is dog life" – "Frankreich ist ein Hundeleben".

Gepostet am

Der Fotograf Phil Le Gal bereist alte und neue Grenzen in Europa für sein Projekt “The New Continent”. Bisher hat er Bilder aus Calais veröffentlicht, einer französischen Hafenstadt, in der Migranten auf dem Weg nach Großbritannien oft stranden.

instagram.com

Einige Bilder zeigen den Alltag im "Dschungel", einem Camp, in dem rund 3.000 Geflüchtete leben, so lange sie nicht weiterreisen können. Dieser Mann ist vor den Konflikten in Bagdad geflohen und dort gelandet. Er wollte seinen Namen nicht sagen.

instagram.com

Das ist die behelfsmäßige Kirche im "Dschungel".

instagram.com

Das ist ein kleiner afghanischer Laden, den die Menschen im Camp eingerichtet haben. Der nächste Supermarkt ist 30 Gehminuten weit weg.

instagram.com

Dieses Graffiti in Calais zeigt deutlich, wie einige der Geflüchteten sich fühlen. Europäische Staaten diskutieren immer noch, wie sie die steigende Zahl an Flüchtlingen aus dem Mittleren Osten und Afrika in diesem Jahr aufteilen wollen.

instagram.com

Le Gal begann seine Reise im Juni und plant, viele Grenzen in Europa zu besuchen – offizielle Grenzen zwischen Ländern, ehemalige Grenzen wie die Berliner Mauer, und neue wie einen Zaun in Ungarn, der Migranten draußen halten soll.

Der in Frankreich geborene Le Gal lebt jetzt in London. Er konzentriert sich auf die 26 europäischen Länder, die Teil des Schengen-Raums sind.

Menschen von außerhalb Europas brauchen nur ein Visum, um alle Schengen-Staaten besuchen zu können. Le Gal möchte zeigen, dass die europäische Gemeinschaft und die Reisefreiheit für Menschen von außerhalb Europas gut sind, wie er gegenüber BuzzFeed News sagte.

"[Europa] hat stark unter schlechter Berichterstattung gelitten, zum Beispiel wenn es um Migration oder Griechenland und die Wirtschaft geht. Aber so viel wurde schon erreicht", sagte er BuzzFeed News. "26 Länder ohne Pass-Kontrollen – Du reist einfach durch. Das ist großartig. Und es ist fantastisch, dass Du in all diesen Ländern Rechte hast. Die Menschen nehmen das für selbstverständlich."

Le Gal machte dieses Foto von Handys, die im "Dschungel" geladen werden. Es zeigt einen der glücklicheren Momente in einer typischen Woche dort.

instagram.com

"Vielleicht einmal pro Woche kommt ein Mann mit einem Generator, und sie laden [ihre Handys] auf und spielen Musik darauf, und die Leute tanzen. Es gibt ihnen ein wenig Auftrieb", sagte er.

Hol Dir BuzzFeed Deutschland auf Facebook!

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss