back to top

Eine kurze Geschichte des Klopapiers: Warum manche Länder es benutzen und andere Länder nicht

Weil das unbedingt mal geklärt werden muss!

Gepostet am

Naja, ICH SCHON. Darum habe ich ein paar Nachforschungen angestellt, um meine (und, komm schon, auch deine) Frage zu beantworten.

giftrunk.com

Also: Klopapier wird in ganz Europa, den USA und vielen ostasiatischen Ländern bevorzugt. Die meisten Länder in Südostasien wie auch Teile Südeuropas bevorzugen die Verwendung von Wasser.

Doch zunächst: Hast du mal darüber nachgedacht, was Menschen benutzt haben bevor es Klopapier gab?

London Express / Getty Images

Die erste aufgezeichnete Verwendung von Klopapier war im China des 6. - 8. Jahrhunderts. Woanders verwendeten reiche Leute Berichten zufolge Wolle, Spitze oder Hanf, um sich selbst zu reinigen.

Diejenigen, die es sich nicht leisten konnten, mussten mit so ziemlich allem improvisieren – von trockenen Blättern und Maiskolben bis hin zu Stöckern und Steinen und sogar den eigenen Händen.

Anzeige

Klopapier wurde in den USA nicht bis 1857 verpackt und verkauft.

Mac Gramlich / Getty Images

Davor waren Amerikaner dafür bekannt, saugfähige Seiten vom Sears Catalog und dem Farmer's Almanac zu benutzen, der 1818 in Umlauf kam. Der Almanac fügte schließlich ein Loch in der Ecke von jeder Ausgabe hinzu, um es Kunden leichter zu machen zu reißen, zu lesen und zu wischen. Hoffentlich in der Reihenfolge.

Es dauerte bis 1935, dass jeder Hersteller im Land imstande war, "splitterfreies Klopapier" anzubieten. Das ist keine 100 Jahre her. Lass das mal auf dich wirken.

Einer der Gründe, warum manche Länder immer Klopapier bevorzugt haben, scheint das Klima zu sein.

HBO / Via gifs-planet.com

Die meisten Länder in Nordeuropa die meiste Zeit des Jahres kalt. Und obwohl wir im 21. Jahrhundert leben und Warmwasserbereitung haben, ist es einfach eine Angewohnheit, die durch die Jahrhunderte weitergereicht wurde.

Diese äußerst bildhafte Darstellung in einem Quora-Beitrag trifft es so ziemlich.

Quora / Via Sanjay Nandan

"Versuch mal dir zerstoßenes Eis in deine Unterwäsche zu stecken und du hast sofort deine Antwort - es bedarf keiner Worte, beruht auf Erfahrung."

Japp japp jappppppp. Ich werde es nicht selbst ausprobieren, denn ich verlasse mich auf diesen Kerl.

Anzeige

Allerdings könnte es tatsächlich mehr mit Geschichte als dem Wetter zu tun haben.

BBC

Harvey Molotoch, ein Professor der New York University, vermutet, dass die Amerikaner "es den Engländern zu verdanken haben".

Im 18. und 19. Jahrhundert lernten Engländer Bidets in Paris kennen, wo sie hinzogen, um einem... schlüpfrigerem Lifestyle zu frönen. Das wiederum führte dazu, dass Bidets mit Pariser Bordellen und Prostitution assoziiert wurden. Diese Auffassung verbreitete sich auch in den Vereinigten Staaten.

"So viele der Gepflogenheiten des amerikanischen Lebens kommen von den Briten", so Molotoch.

ABER WARTE. Länder, die Wasser statt Klopapier benutzen, schwören echt VOLL auf den Scheiß.

BuzzFeed India

"Ich finde es ziemlich verblüffend, dass Millionen von Menschen mit schmutzigen Aftern herumlaufen und sich auch noch für sauber halten", so Rose George, Autorin von The Big Necessity: The Unmentionable World of Human Waste and Why It Matters.

Sie fügt hinzu: "Du würdest nicht mit einem trockenen Handtuch duschen. Warum glaubst du, dass trockenes Klopapier dich saubermacht?"

Anzeige
  1. Jetzt hast du alle Infos, die du unbedingt wolltest. Was ist dir lieber?

    Correct
    Incorrect
    Wasser klingt wie die Lösung all meiner Probleme nach dem Kacken.
    Correct
    Incorrect
    Nee danke. Ist kalt draußen, also gib mir mein Klopapier.
    Correct
    Incorrect
    Hmmmm, vielleicht eine Kombi aus beidem?
    Correct
    Incorrect
    Scheiß drauf.
Hups, da ist etwas schief gelaufen. Versuch's bitte später nochmal
Es sieht so aus, als hätten wir Server-Probleme.
Jetzt hast du alle Infos, die du unbedingt wolltest. Was ist dir lieber?
  1.  
    Stimme Stimmen
    Wasser klingt wie die Lösung all meiner Probleme nach dem Kacken.
  2.  
    Stimme Stimmen
    Nee danke. Ist kalt draußen, also gib mir mein Klopapier.
  3.  
    Stimme Stimmen
    Hmmmm, vielleicht eine Kombi aus beidem?
  4.  
    Stimme Stimmen
    Scheiß drauf.

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.