back to top

Dieser beliebte Tweet, dass Griechenland Deutschland einst Schulden erliess, ist ein Fake

Zu schön, um wahr zu sein.

Gepostet am

Am 29. Juni twitterte Ronan Burtenshaw dieses Foto und schreibt dazu: "Griechenlands Finanzminister unterzeichnet 1954 eine Reduktion der deutschen Schulden um 50 Prozent"

#Greece's Finance Minister signs off on a 50% reduction in debt for Germany in 1954.

Ganz rechts ist der damalige Bundeskanzler Konrad Adenauer zu erkennen.

Griechenland hat auf dem Londoner Schuldenabkommen tatsächlich Deutschland einen Teil der Schulden erlassen. Doch das war 1953 und Bundeskanzler Konrad Adenauer war gar nicht dabei.

Wenn das der griechische Finanzminister von 1954 ist, müsste er Konstantinos Papagiannis oder Lampros Efthaxias heißen.

Twitter: @ronanburtenshaw

Aus Sicht der protokollarischen Rangordnung ist es unwahrscheinlich, dass ein Regierungs-Chef eines Landes mit einem Minister eines anderen Landes einen Vertrag unterzeichnet.

Danke an Bov Bjerg, den dieses Bild skeptisch gemacht hat und der daraufhin seine Community befragte.

Hol Dir BuzzFeed auf Facebook! Like uns hier.

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss