back to top

Mach dir warme Gedanken mit diesem Rindfleisch-Kartoffelgratin

Genau das, was wir alle jetzt brauchen.

Gepostet am

ZUTATEN

6-8 Personen

500 g Rindfleisch

50 g Mehl

Olivenöl

1 gewürfelte Zwiebel

2 gewürfelte Möhren

2 gewürfelte Selleriestangen

2 EL Tomatenpüree

2 gewürfelte Knoblauchzehen

Rosmarin

200 g gewürfelte Tomaten

125 ml Rotwein

300 ml Rinderbrühe

2 große Kartoffeln, in feine Scheiben geschnitten

2 El geschmolzene Butter

Salz

Pfeffer

Thymian

50 g geriebener Gruyère

ZUBEREITUNG

1. Ofen auf 180°C vorheizen.

2. Das Mehl mit Salz und Pfeffer vermengen und Rindfleisch darin wenden. Das Fleisch in einer tiefen ofenfesten Pfanne mit Olivenöl scharf anbraten und dann beiseite stellen.

3. Mehr Öl hinzufügen und die Zwiebeln glasig dünsten. Die Möhren und die Sellerie hinzufügen und 3-5 Minuten braten. Dann den Knoblauch hinzufügen und weitere 2 Minuten braten.

4. Das Tomatenpüree und Rosmarin hinzugeben und für weitere 2-3 Minuten braten. Danach die gehackten Tomaten hinzufügen und das Ganze 2 Minuten lang köcheln lassen. Nach und nach den Rotwein hinzugeben und weiter köcheln lassen. Die Rinderbrühe hinzufügen und 10 Minuten lang köcheln lassen.

5. Den Eintopf 2 Stunden lang köcheln zugedeckt köcheln lassen.

6. Deckel entfernen und den Eintopf mit dünnen Kartoffelscheiben bedecken, die einander überlappen.

7. Die geschmolzene Butter, das Salz, den Pfeffer und eine Prise Thymian über den Auflauf geben und bei 200°C 45 Minuten lang ohne Topf in den Ofen stellen.

8. Wenn die Kartoffeln durch sind, die Pfanne aus dem Herd nehmen und mit dem geriebenen Gruyère bestreuen. Danach nochmal 5 - 10 Minuten backen.

9. Guten Appetit!

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss