back to top

So sieht Döner außerhalb Deutschlands aus

Fleisch und scharfe Soße als Mittel gegen Suff kennt die ganze Welt.

Gepostet am

1. Athen, Griechenland

Flickr: bionicgrrl

Wie heißt er? Souflaki wenn es aufgespießt wird, Gyros wenn es geschnitten und eingepackt wird.

Wer bereitet ihn zu? Griechen.

Wann isst Du ihn? Jederzeit, aber definitiv auch gerne Abends.

Isst du ihn, wenn Du betrunken bist? Na klar.

Was kommt rein? Fleisch mit Tomaten, Zwiebeln, Pommes und Tzatziki, umhüllt von Pita-Brot.

2. Berlin, Deutschland

Flickr: lukewalkerlukewalker

Wie heißt er? Döner.

Wer bereitet ihn zu? Vor allem türkisch-stämmige Deutsche oder Türken.

Wann isst Du ihn? Döner ist das beliebteste Fastfood in Berlin. Du kannst es Tag und Nacht essen, und spät abends ist es der Hit.

Isst Du ihn, wenn Du betrunken bist? Definitiv.

Was kommt rein? Dünn geschnittenes Fleisch vom Spieß (Kalb, Rind, Lamm oder Hühnchen), Zwiebeln, Eisbergsalat, Tomaten, Rotkohl, scharfe Soße, Kräutersoße oder Joghurt-Soße im Fladenbrot.

3. Ho Chi Minh Stadt, Vietnam

Flickr: jhiggs

Wie heißt er? Bánh mỳ Döner Kebab.

Wer bereitet ihn zu? Vietnamesen.

Wann isst Du ihn? Fastfood, dass Du abends unterwegs isst.

Isst Du ihn, wenn Du betrunken bist? Das ist nicht ganz auszuschließen, wenn Du verstehst was ich meine.

Was ist drin? Die Vietnamesen bereiten den Döner noch nicht lange zu, aber er wird dort immer beliebter. Statt Rind oder Lamm kommt meistens Schweinefleisch rein. Darauf kommen sauer eingelegte Gemüsestücke und scharfe Chili-Soße, serviert im Baguette-Brot.

Anzeige

4. Istanbul, Türkei

Flickr: r888888888

Wie heißt er? Doner.

Wer bereitet ihn zu? Türken.

Wann wird er gegessen? Jeden Tag den ganzen Tag.

Isst Du ihn, wenn Du betrunken bist? Kann sein.

Was ist drin? Wird zusammen mit Beilagen und Joghurt-Soße eingewickelt. Manche essen ihn auch mit Pommes.

5. Karachi, Pakistan

Valters Krontals / Via Flickr: themoonkeeper

Wie heißt er? Kebab und davon gibt´s viele! Seekh Kebab, Bihari Kebab, Gola Kebab, Reshmi Kebab, Shami Kebab.

Wer bereitet ihn zu? Pakistani.

Wann isst Du ihn? Am Abend.

Isst Du ihn, wenn Du betrunken bist? Nicht wirklich. In Pakistan ist es eher ein Essen für die Familie.

Hackfleisch gewürzt mit Kräutern und Gewürzen wie Ingwer und Knoblauch. Kann gegrillt werden oder in der Pfanne gebraten. Manchmal wird Mehl drauf gestreut, damit er knusprig wird. Wird meistens mit Tandoori-Brot (Naan-Brot) gegessen oder einem etwas öligeren südostasiatischen Brot namens Paratha. Schmeckt lecker mit Minz-Chutney und Raita (herzhaft gewürzter Joghurt).

6. London, Großbritannien

Flickr: stefz

Wie heißt er? Kebap oder Doner Kebap.

Wer bereitet ihn zu? Türken oder Pakistani.

Wann isst Du ihn? Mit Sicherheit nach 21 Uhr, aber wahrscheinlich am ehesten 2 Uhr morgens.

Isst Du ihn, wenn Du betrunken bist? Oh Gott, Ja.

Was kommt rein? Dünne Lammfleisch-Scheiben, Huhn oder Rind. Wird im Pita-Brot mit Tomaten, Gurken, sauren Gurken, Chili-Schoten und Kohl serviert, mit sehr viel Knoblauch und Chili-Soße.

7. Madrid, Spanien

Flickr: pixeleden

Wie heißt er? Kebab.

Wer bereitet ihn zu Türken.

Wann isst Du ihn? Abends.

Isst Du ihn, wenn Du betrunken bist? Stimmt genau.

Was kommt rein? Es ist meistens Lamm oder Rind im Pita-Brot mit Gemüse.

8. Mexiko-Stadt, Mexiko

Flickr: mrzeon

Wie heißt er Tacos árabes.

Wer bereitet ihn zu? Libanesen.

Wann isst Du ihn? Zu jeder möglichen Tages- oder Nachtzeit.

Isst Du ihn, wenn Du betrunken bist? Nein, es ist eher ein Mittagessen.

Was kommt rein? Meistens Lammfleisch und es gibt Eisbergsalat dazu.

Anzeige

9. Moskau, Russland

foursquare.com

Wie heißt er? Shaurma oder Shaverma.

Wer bereitet ihn zu? Armenier.

Wann wird er gegessen? Mittagessen oder Abendessen.

Isst Du ihn, wenn Du betrunken bist? Nö.

Was kommt rein? Dünne Fleischscheiben und Gemüse in Lavash-Brot. Die Russen machen Senf und Ketchup drauf.

10. Mumbai, Indien

Facebook: cairogrill.in

Wie heißt er? Shawarma.

Wer bereitet ihn zu? Inder.

Wann wird er gegessen? Rund um die Uhr.

Isst Du ihn betrunken? Yep.

Was kommt rein? Gehacktes Hühnchenfleisch mit Eisbergsalat, Rote Bete, Möhren, Pommes und oben drauf kommen Knoblauch-Mayo und superscharfe Chili-Soße.

11. New York City, USA

Flickr: pabo76

Wie heißt er Kommt drauf an, wo Du ihn in New York kaufst. Shawarma oder Gyros heißt die Art von Gericht aber am häufigsten.

Wer bereitet ihn zu? Türken, Afghanen oder Pakistanis.

Wann wird er gegessen? Mittags oder Abends.

Isst Du ihn, wenn Du betrunken bist? Stimmt ganz genau.

Was kommt rein? Hackfleisch, das zu Frikadellen geformt am Spieß gegrillt wurde. Oder ein Haufen fettiger Fleischstücke, so wie in Europa. Da kommen Eisbergsalat, Tomaten, Reis und Falafel dazu. Und es ist es wert, nach viel Soße zu fragen, auch wenn der Magen danach grummelt.

12. Paris, Frankreich

Flickr: djou

Wie heißt er? Kebab, aber manche in Paris nennen ihn auch "Grec", was "Griechisch" bedeutet.

Wer bereitet ihn zu? Meistens Leute aus Nordafrika oder mit Wurzeln dort.

Wann wird er gegessen? Abends, mit Sicherheit.

Isst Du ihn, wenn Du betrunken bist? Ja.

Was kommt rein? Fleischstückchen mit heller Soße auf Pita-Brot, serviert mit Pommes.

13. Quezon City, Philippinen

Flickr: chewychua

Wie heißt er? Kebab.

Wer bereitet ihn zu? Türken (oder manchmal Deutsche) Einwanderer.

Wann wird er gegessen? Mittags oder Abends.

Isst Du ihn, wenn Du betrunken bist? Es ist kein Fast Food, dass Du schnell unterwegs isst.

Was kommt rein? Es ist Fleisch am Spieß und wird mit Gemüse serviert oder manchmal Reis. In manchen Restaurants wird das Fleisch in gebackenenTeigfladen serviert.

Anzeige

14. San Francisco, USA

Flickr: spine

Wie heißt er? Wenn Du in dünne Scheiben geschnittenes, gegrilltes Fleisch willst, bestellst Du Gyro, wenn Du Fleischstücke am Spieß willst, bestellst Du Kebab.

Wer bereitet ihn zu? Griechische und Arabische Communities sind die Gyros-Experten, die Türkische Community macht den Kebab.

Wann isst Du ihn? Mittags.

Isst Du ihn, wenn Du betrunken bist? Leider nicht in San Francisco.

Was kommt rein? Leider gibt´s keine Pommes dazu. Ein Gyro ist meistens nur ein Pita-Brot gefüllt mit Fleisch, Gemüse und Soße.

15. São Paulo, Brasilien

Facebook: PauloNeChurrascoGrego

Wie heißt er? Das ist in Sâo Paulo etwas kompliziert. In der Stadt gibt es hier und da die ersten Restaurants, die Kebab anbieten. Aber wenn Du ein traditionelles brasilianisches Gericht mit fettigen Fleischbergen willst, dann musst Du "Churrasco Grego" bestellen.

Wer bereitet ihn zu "Churrasco Grego" wird von Brasilianern zubereitet.

Wann isst Du ihn? Jederzeit.

Isst Du ihn, wenn Du betrunken bist? Da Du das auch beim Fußball-Gucken essen kannst, ja.

Was kommt rein? Dünn geschnittenes Fleisch, Brot, um den Fleischsaft aufzutunken und eine Soße, die wir Vinaigrette nennen und die wie eine süßsaure Salsa schmeckt, aber nicht scharf ist.

16. Sydney, Australien

facebook.com

Wie heißt er? Kebab or Doner Kebab.

Wer bereitet ihn zu? Türken oder Libanesen.

Wann isst Du ihn? Die meisten Australier würden sagen, man isst ihn ganz früh morgens.

Isst Du ihn, wenn Du betrunken bist? Kannst Du Gift drauf nehmen.

Was kommt rein? Fleisch, Eisbergsalat, Tomaten, Tabbouleh, Hummus, Zwiebeln, manchmal Käse. Das ganze auf einem gebackenen Brotfladen. Du kannst Chili-Soße draufmachen, Knoblauch-Soße oder Barbecue-Soße.

17. Tokio, Japan

Flickr: toyohara

Wie heißt er? Kebab.

Wer bereitet ihn zu? Japaner, die den traditionellen Döner Kebap variieren.

Wann isst Du ihn? Abends.

Isst Du ihn, wenn Du betrunken bist? Natürlich.

Was kommt rein? In Japan ist der Kebab ein bisschen einfacher als in anderen Ländern. Es kommt Rind statt Lammfleisch rein und Kohl statt Eisbergsalat. Man kann Knoblauch oder Chili-Soße draufmachen, aber meistens ist es nur eine Mischung aus Ketchup und Mayo.

Hol Dir BuzzFeed auf Facebook!

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss