Als ein Baby im Unterricht anfängt zu weinen, reagiert dieser Professor einfach nur großartig

Professor Sydney Engelberg ist der Babyflüsterer!

Gepostet am

Dieses Foto hat sich rasend schnell im Internet verbreitet. Es zeigt einen Professor der hebräischen Universität Jerusalem, der ein Baby auf dem Arm hält. Noch schöner als das Foto ist allerdings die Geschichte hinter dem Bild.

Professor Sydney Engelberg hielt gerade sein Seminar zur Organisationstheorie, als das Baby anfing zu weinen, erzählte Engelsbergs Tochter Sarit Fishbaine BuzzFeed News.

Fishbaine erklärte, dass ihr Vater, der aus Südafrika stammt und seit 45 Jahren an der Universität arbeitet, in seinem aktuellen Master-Seminar viele ältere Studenten unterrichtet.

"An dem Kurs nehmen viele Mütter teil und einige von ihnen haben Babys. Mein Vater ermuntert sie dazu, diese mitzubringen", erzählte Fishbaine.

Die Mutter war gerade dabei den Raum zu verlassen als Engelberg ihr das Baby abnahm, anfing es zu beruhigen und "gleichzeitig seelenruhig weiter unterrichtete,“ schrieb Fishbaine auf Facebook, begleitend zum geposteten Foto.

"Mein Vater liebt Kinder und Babys. Er hat fünf Enkelkinder. Er weiß wie das geht. Für ihn ist das nichts Besonderes," erklärte Fishbaine BuzzFeed News weiter. "Er bewegt sich ja sowieso während des Unterrichts. Da kann er ja auch gleich das Baby auf den Arm nehmen."

Sie betonte nochmals, dass ihr Vater die Situation nicht so richtig spektakulär gefunden hätte, da in der Klasse des 67-jährigen Sozialpsychologen Mütter mit Babies normal seien - und manche der Mütter sogar während des Unterrichts stillen würden.

"Das nenne ich mal eine perfekt umgesetzte Uni-Lektion! Papa, Du bist der Beste!", schrieb Fishbaine auf Facebook.

Die Familie war "schockiert", als sich das Foto plötzlich auf der ganzen Welt viral verbreitete - vor allem, nachdem es bei Imgur gepostet und über eine Millionen mal angeklickt worden war.

"Er hat Liebesbriefe von Wildfremden bekommen", erzählte Fredi Suskind Engelberg, die Ehefrau des Professors, Yahoo Parenting.

Engelberg selbst versteht die Aufregung überhaupt nicht. „Das ist eben alles ganz normal für ihn,“ erklärt seine Tochter.

"In seinem Konzept von Bildung geht es nicht nur um die trocknete Vermittlung von Fakten, sondern auch darum, Dinge praktisch zu vermitteln", erklärt sie weiter, "und dabei geht es ihm auch um die Vermittlung von Werten, die ihm wichtig sind. Er möchte die Menschen unterstützen, ihnen helfen und das auch praktisch leben."

Hol Dir BuzzFeed auf Facebook!