41 leicht widerliche Dinge, die alle Männer heimlich machen

Viele davon haben etwas mit Schamhaaren zu tun. Sorry.

Gepostet am

1. In der Dusche pinkeln.

2. Ins Waschbecken pinkeln, falls die Dusche zu weit weg ist.

3. Fingernägel schneiden und die abgeschnittenen Teile überall herumliegen lassen.

4. Schmutzige Boxershorts auf links drehen, um sie an einem anderen Tag erneut zu tragen.

5. An Unterwäsche, die auf dem Boden herumliegt, schnüffeln, um zu beurteilen, ob man sie noch einmal tragen kann.

6. Sie trotzdem zu tragen, auch wenn sie nicht mehr gut ist.

7. Rasieren und sich nicht die Zeit nehmen, die Haare aus dem Waschbecken zu entfernen.

8. Ihre Bärte kratzen und dabei zusehen, wie die Schuppen herausfallen.

9. Ihre Pimmel aus der Hose holen, bevor sie überhaupt am Pissoir angekommen sind.

10. Und das Badezimmer verlassen, bevor der Reißverschluss richtig zu ist.

11. Furzen und sich dann die Zeit nehmen, den Duft, den sie gerade fabriziert haben, zu genießen.

12. Unter der Decke furzen, dann den Kopf darunter heben, um sich wirklich

die Zeit zu nehmen, den Duft, den sie gerade fabriziert haben, zu genießen.

13. Laut furzen, wenn niemand anders mit ihnen auf der Straße ist.

14. In einem Aufzug furzen und beten, dass keiner einsteigt.

15. Erkältet sein und den Rotz am Ärmel ihres Shirts abwischen.

16. An ihren Achseln riechen, um zu beurteilen, ob es Zeit für eine Dusche ist.

17. Zu faul zum Duschen sein und stattdessen die Achseln dick mit Deo beschmieren.

18. Ihre Hand in ihre Unterwäsche schieben und sich die Zeit nehmen, ihre Eier richtig gut zu kratzen.

19. Anschließend daran riechen, bloß aus Neugier.

20. Ihre Hände nicht waschen.

21. In der Nase bohren und dann gute fünf Minuten damit verbringen, die Farbe und Konsistenz ihres Tagwerks zu analysieren.

22. Und dann ihr Tagwerk zu essen.

23. An richtig heißen Tagen heftig ihr Bein schütteln, um ihre Eier von ihren Oberschenkeln zu lösen.

24. In eine Flasche pinkeln, weil die Toiletten zu weit weg sind.

25. Vergessen, die Flasche wegzuwerfen.

26. In der Dusche schnäuzen.

27. Ihre Hände nicht waschen, nachdem sie auf dem Klo waren und zu behaupten, "sie hätten nichts angefasst."

28. Beim Pinkeln weiter als sonst von der Toilette weg stehen, nur um an ihrer Treffsicherheit zu arbeiten.

29. "Vergessen", den Klodeckel hochzuklappen.

30. Zusehen, wie sich ihre Eier von alleine bewegen. LOL

31. Bündel an Toilettenpapier herausfischen, das sie in ihren Poritzen deponiert haben.

32. Ein Art Massagebewegung an ihren Hoden durchführen, weil sie wirklich schlimm jucken und das der einzige Weg ist, um sie zu kratzen, ohne sich selbst wehzutun.

33. Masturbieren und es dann mit dem ersten Gegenstand, den sie erreichen, wegwischen.

34. Wie zum Beispiel einer Socke.

35. Masturbieren und einfach darauf warten, dass es trocknet.

36. Wie wild ihre Schamhaare kratzen und sie dann herumliegen lassen.

37. Herumlungern und dabei fernsehen, mit einer Hand in ihrer Unterwäsche.

38. Ihren Sack auf eine nicht sexuelle Art anfassen.

39. Jeans länger als einen Monat tragen, ohne sie zu waschen.

40. Etwas essen, das auf den Boden gefallen ist, weil es nur fünf Sekunden lang auf dem Boden lag und fünf Sekunden sind, naja, nichts.

41. Auf Klo gehen und den letzen Tropfen Pisse in ihre Unterwäsche fallen lassen. Natürlich.

Dieser Artikel erschien zuerst auf Französisch.