back to top

Feminismus ist nur was für hässliche Frauen, sagt ein Öffentlich-Rechtliches Radio aus Berlin

Der Sender radioeins lädt seine Hörer mit einem falschen Zitat zum Nachdenken ein.

Gepostet am

Viele Twitterer kommentierten den Tweet sarkastisch.

@radioeins Wenn "Denkpause" heißt, das Denken macht Pause.

Anzeige

.@radioeins-Angestellter 1: Wir brauchen ganz dringend ganz schnell Aufmerksamkeit, wie kriegen wir das hin? 2: Zwei Worte: Diskriminierung!

.@radioeins Sexismus existiert nur, um Männer mit hässlichen Seelen der Gesellschaft zu offenbaren. (Friedrich Schiller, Schriftsteller)

"ich höre sehr gerne @radioeins weil die so clever sind und gut zitieren können" - zitat adolf hitler

Hörer zeigten sich von der Aussage mehr als enttäuscht.

@radioeins Ernsthaft? Really? ERNSTHAFT??? WTF! Danke für den kostenlosen Sexismus. :( Nichmal beim Lieblingssender ist man sicher

@radioeins heute mal im Arschloch-Modus? Gehts noch?

Anzeige

@radioeins Ich schaff’s nicht in 140 Zeichen auszudrücken wie unglaublich dumm, beleidigend und revisionistisch Euer Tweet ist. Denken hilft

Und nicht wenige waren sich einig, radioeins zukünftig den Rücken zuzukehren.

gut, @radioeins brauch ich dann auch nie wieder hören!!! https://t.co/u5ZmTib80b

@radioeins Anscheinend ist es angebracht, ab jetzt einen weiten Bogen um euch zu machen.

Darüber hinaus regte sich weiterer Widerspruch auf Twitter. Das Zitat wurde als falsch bezeichnet.

Kurze Recherche: Zitat existiert so nur auf deutsch, fälschlich Bukowski zugeschrieben. Sexistisch UND peinlich. https://t.co/Ip6oFMHXbu

@radioeins Yo, let me google that for you. http://t.co/GXIT00WcRs

Anzeige

Dazu gab man folgende Begründung an. Auf inhaltliche Kritik wurde nicht eingegangen.

Das Bukowski-Zitat aus der heutigen #Denkpause ist ihm nicht zweifelsfrei zuzuordnen. Tweet gelöscht. Danke für die Hinweise!

Anzeige

Im Dezember 2014 kopierte radioeins Tweets anderer Nutzer unter dem Hashtag #schneegida.

Ähm, @radioeins: Wieso klaut ihr #schneegida-Tweets ohne Verweis auf Originaltweet? #mackplag

BuzzFeed Deutschland bat radioeins um Stellungnahme. Eine Antwort lag zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels nicht vor.

Mittlerweile liegt BuzzFeed Deutschland eine Stellungnahme von radioeins vor. Auf unsere Frage, ob und wie man die Korrektheit des Zitats im Vorfeld geprüft habe, antwortet der Sender wörtlich:

"Google – Stichworte ‚Feminismus' und ‚Bukowski', das Zitat wurde mehrfach Bukowski zugeordnet“.

Man habe eine „kontroverse Debatte über Bukowskis Frauenbild“ anregen wollen.

Hol Dir BuzzFeed auf Facebook! Like uns hier.

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss