back to top

25 Ohrpiercings, die Du diesen Sommer endlich ausprobieren kannst

Diese Piercings sind den Schmerz einfach wert.

Gepostet am
Anzeige

5. Dieses einfache Helix-Piercing

adelie.dk

Die Helix bezieht sich auf den oberen, äußeren Teil des Ohres. Helix-Piercings benötigen ungefähr 3 bis 9 Monate, um zu heilen, und besitzen ein ähnliches Schmerzniveau wie Ohrläppchen-Piercings. Jedoch ist der Heilungsprozess schwieriger und schmerzvoller.

7. Diese Helix-Piercing + das Piercing an der Vorderhelix

pinterest.com

Die Vorderhelix bezieht sich auf den oberen Verbindungspunkt, an dem das Ohr mit dem Kopf verbunden ist. Diese Piercings benötigen 3 bis 9 Monate, um zu heilen, und sind nicht sehr schmerzhaft, können aber schnell nervig werden, wenn man lange Haare hat, die darin hängenbleiben.

Anzeige
Anzeige

13. Dieses Daith-Piercing

instagram.com

Das Daith bezieht sich auf den Knorpel, der sich am inneren Ausgangspunkt der Helix befindet, und wird als einigermaßen durchschnittlich auf der Schmerzskala bewertet. Heilungsdauer liegt zwischen 3 und 9 Monaten.

Anzeige

20. Dieses Snug-Piercing

wickedbodyjewelz.com

Das Snug-Piercing benötigt ungefähr 3 bis 9 Monate, um zu heilen. Es kann ein sehr schmerzhaftes Piercing sein. Abhängig davon, wie dick der Knorpel an dieser Stelle ist.

21. Dieses Conch-Piercing

instagram.com

Die Stelle an der Ohrmuschel benötigt für die Heilung ungefähr 6 Monate und ist typischerweise vom äußeren Ohr geschützt, somit kommen Reizungen weniger häufig vor.

23. Immer kleiner werdende Helix- und Rook-Piercings

instagram.com

25. Hier ist aber enorm viel drauf:

instagram.com

Hier haben wir eine Ohrklemme, eine Helix, ein Smug sowie ein Tragus mit einem Dreifach-Ohrläppchen-Piercing nebenbei dazu. Puh. Dennoch fließt alles zusammen und lässt dank der Anmutigkeit der Ohrringe einen harmonischen Look entstehen.

Promoted

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss