So sehr hat sich Berlin seit 1990 verändert

Was wurde aus dem Wonderland? Der Bildband “Berlin Wonderland - Wild Years Revisited” schickt uns auf eine Zeitreise ins Berlin-Mitte der frühen 90er. Und wir machen mit.

1. Café Hackbarth’s - Joachimstraße, Ecke Auguststraße

links: Andreas Troisch/Bobsairport, 1990, COPYRIGHT GESTALTEN 2014 rechts: Nina Scholz, 2014

2. Linienstraße

links: Ben de Biel/Bobsairport, 1990, COPYRIGHT GESTALTEN 2014, rechts: Nina Scholz, 2014

3. Bergstraße 22

links: Hendrik Rauch/Bobsairport, 1994, COPYRIGHT GESTALTEN 2014, rechts: Nina Scholz, 2014

Früher: eine ehemalige Brauerei, heute: unter anderem das Restaurant “Katz Orange”.

4. Auguststraße, Ecke Tucholskystraße

links: Ben de Biel/Bobsairport, COPYRIGHT GESTALTEN 2014, 1990 rechts: Nina Scholz, 2014

5. Auguststraße, Ecke Joachimstraße

links: Philipp von Recklinghausen/Bobsairport, 1991, COPYRIGHT GESTALTEN 2014, rechts: Nina Scholz, 2014

6. Rosenthaler Straße 68

links: Ben de Biel/Bobsairport, 1990, COPYRIGHT GESTALTEN 2014, rechts: Nina Scholz, 2014

Früher: ein besetztes Haus mit dem Club “IM Eimer”, heute: unter anderem befindet sich hier das Restaurant “Transit”.

7. Senefelderplatz

links: Ben de Biel/Bobsairport, COPYRIGHT GESTALTEN 2014 1991 rechts: Nina Scholz, 2014

8. Oranienburger Straße 48-49

links: Ben de Biel/Bobsairport 1992, COPYRIGHT GESTALTEN 2014, rechts: Nina Scholz, 2014

Früher: Café und Bar “Obst & Gemüse”, heute: Lounge-Bar “Gabbana”

9. Kleine Hamburger Straße 5

links: Rolf Zöllner/Bobsairport, 1992, COPYRIGHT GESTALTEN 2014, rechts: Nina Scholz, 2014

10. Mehr davon gibt es in “Berlin Wonderland”, erschienen bei Bobsairport.

Gestalten Verlag

Mehr Infos hier.

Check out more articles on BuzzFeed.com!

 
  Deine Reaktion?
 

Reaktionen

Geht gerade ab