back to top

Diese Hasselback-Kartoffeln mit Bacon-Cheddar-Dip machen dich zum Star an jedem Freitag-Abend

Vergiss normale Backkartoffeln. Hasselback ist der neue Scheiß!

Gepostet am

ZUTATEN

Portionen: 6-8

Hasselback-Kartoffeln

4-5 mehlig kochende Kartoffeln

Olivenöl

Salz

Pfeffer

2 Holzspieße

Bacon-Cheddar-Dip

Cheddar-Käse

Frischkäse

Saure Sahne

Frühlingszwiebeln

Bacon

ZUBEREITUNG

1. Ofen auf 200˚C vorheizen.

2. Lege die Kartoffeln auf 2 Holzspieße und schneide sie der Breite nach in dünne, fächerartige Scheiben. Achte dabei darauf, dass du sie nicht komplett durchschneidest. Dafür helfen dir die Holzspieße.

3. Die Kartoffeln für 20 Minuten einweichen lassen, damit sie etwas an Stärke verlieren und sich die Kartoffel-Spalten mehr weiten.

4. Mische alle Dip-Zutaten in einer großen Schüssel zusammen. Gut verrühren.

5. Nimm die Kartoffeln aus dem Wasserbad und trockne sie gut ab. Lege sie in jeweils an den Rand eines großen Bräters.

6. Bestreiche die Kartoffeln ausreichend mit Olivenöl, bestreue sie mit Salz und Pfeffer.

7. Den Bräter in den Ofen stellen und eine Stunde, also bis die Kartoffeln knusprig und durch sind, backen lassen.

8. Nimm den Bräter vorsichtig aus dem Ofen und befülle die Mitte mit dem Bacon-Cheddar-Dip.

9. Das Ganze noch mit etwas Cheddar überstreuen und nochmals für 10-15 Minuten bei 200˚C in den Backofen geben. Der Käse sollte goldbraun sein.

10. Genießen!

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Promoted

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss