back to top

Dieses Silvester-Foto von fallenden Leuten sieht aus wie Renaissancekunst

"Es ist sehr gut komponiert. Wie ein Caravaggio."

Gepostet am

Das Foto von Fotograf Joel Goodman wurde auf der Website der Manchester Evening News in einer Bildergalerie von der Silvesternacht gepostet mit der Bildunterschrift: "Polizei hält einen Mann fest, während ein weiterer auf der Straße liegt."

Es dauerte nicht lange, bis Leute anfingen, das Bild mit echten Kunstwerken zu vergleichen: "Wie eine wunderschön gemaltes Bild."

So much going on this pic of New Year in Manchester by the Evening News. Like a beautiful painting.

Besonders mit Renaissancekunst.

Leute fingen an darauf hinzuweisen, dass es sich scheinbar an den "Goldenen Schnitt" der Aufteilung in der Kunst hält.

This picture’s composition is magical (and fits the golden ratio as has been said). https://t.co/yMbmSnM989

Einige Leute haben sich daran versucht, das Foto in ein echtes Gemälde zu verwandeln.

@hughesroland @ajlanghorn I had a go at turning it into a watercolour with Waterlogue

Dieser Versuch würde sich gut im Lowry-Museum in Manchester machen.

Anderen ist aufgefallen, wer das eigentliche Thema des "Gemäldes" sein könnte.

@Elizigan It's the guy who has almost lost his trousers but miraculously saved his beer that moves me:

Das führte dann zwangsläufig hierzu:

Im Gespräch mit BuzzFeed News sagte der Fotograf Joel Goodman, dass er entzückt sei, sein Foto mit Renaissancegemälden verglichen zu sehen.

„Es ist ein schöner und schmeichelhafter Vergleich, insbesondere im Zusammenhang mit einer Sparte der Fotografie, die oft abfällig behandelt wird“, sagte er.

Mr. Goodman, ein freiberuflicher Fotograf aus Manchester, sagte, er glaube, dass alles als Kunst betrachtet werden könne.

„Es gibt Straßenfotografen, die regelmäßig Kunst aus solchen Szenen machen“, sagte er gegenüber BuzzFeed News. „Warum auch nicht? Es gibt viele verschiedene Arten, die gleiche Szene zu fotografieren.“

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss