back to top

Facebook-Nutzer retten das Geschäft dieses krebskranken Straßenverkäufers

Als ein Kunde ihn verarscht hat, kamen ihm Facebook-Nutzer zu Hilfe.

Gepostet am

Das ist der 65-jährige David Christopher alias "Onkel David". Er verkauft Stofftiere in Kuala Lumpur, Malaysia. Medienangaben zufolge, um die Kosten für seine Leukämie-Behandlung zu bezahlen.

facebook.com

Am Montag fingen Facebook-Nutzer an, dazu aufzurufen, Christopher aus der Patsche zu helfen. Denn ein Käufer hatte 250 Stoff-Pokémon vorbestellt, ohne sie abzuholen.

Anzeige

Noch am gleichen Tag waren die Stofftiere innerhalb von zwei Stunden ausverkauft, am Tag darauf sogar innerhalb von 30 Minuten. Christopher musste aufstocken, um der Nachfrage Herr zu werden.

Leute aus dem ganzen Land kamen, um den Straßenverkäufer zu unterstützen. Munas Van Boonstra hat der malaiischen Zeitung The Star erzählt, dass sie alle 250 Pokémon-Stofftiere für Wohltätigkeitsorganisationen in Malaysia und Singapur kaufen wollte.

"Onkel David" ist dankbar für die riesige Unterstützung, zumal er vor kurzem noch gerade so 50 Stofftiere am Tag verkauft hat.

facebook.com

"Jetzt verkaufe ich etwa 500 am Tag", so Christopher gegenüber The Star. Trotzdem weigert er sich zusätzliche Spenden anzunehmen. Er nimmt nur so viel Geld, wie ein Stofftier tatsächlich kostet.

Rachael Krishna is a reporter for BuzzFeed News and is based in London.

Contact Rachael Krishna at rachael.krishna@buzzfeed.com.

Got a confidential tip? Submit it here.