back to top

12 unglaubliche Frauen der Geschichte, die du unbedingt kennen musst

Lass uns diese krassen Frauen abfeiern!

Gepostet am

2. Victoria Claflin Woodhull, Amerikas erste Präsidentschaftskandidatin, plädierte für das Recht auf Eheschließung, Scheidung und Kinder ohne Einmischung der Regierung.

Wikimedia Commons / Via en.wikipedia.org

Obwohl die Rechtmäßigkeit ihrer Kandidatur 1872 bestritten worden war, bleibt Victoria Claflin Woodhull eine Visionärin, die ihrer Zeit mehr als hundert Jahre voraus war – all dies in einer Zeit, in der Frauen noch nicht einmal wählen durften.

3. Sor Juana Inés De La Cruz, eine der größten Dichterinnen Lateinamerikas, lehnte mehrere Heiratsanträge ab und wurde im Jahre 1667 Nonne, damit sie studieren konnte.

Wikimedia Commons / Via en.wikipedia.org

Sie brachte sich im Alter von drei Jahren selbst Lesen und Schreiben bei und las leidenschaftlich gern, obwohl es Mädchen verboten war. Ihr Studium wurde schließlich von der Kirche verdammt, und sie hörte auf zu schreiben, um nicht zensiert zu werden.

Anzeige

4. Fe del Mundo, erste Studentin der Harvard Medical School, wurde nicht nur an der Medizin-Uni zugelassen, weil sie genial war ... sondern weil niemand gemerkt hat, dass sie eine Frau war!

rmaf.org.ph

Del Mundo kam am die Medizinhochschule neun Jahre, bevor überhaupt Frauen offiziell zugelassen wurden. Ein kleines "Hupsi" für Harvard – ein großer Gewinn für die Menschheit. Denn sie gründete später das erste Kinderkrankenhaus auf den Philippinen.

5. Madam C.J. Walker war die Tochter freigelassener Sklaven, Analphabetin – und sie wurde für eine Haarkur, die sie 1905 erfand, Amerikas erste schwarze Millionärin.

Smithsonian Institution, National Museum of American History

Außerdem kämpfte sie mit der NAACP dafür, das Lynchen zu einem Verbrechen zu erklären. Stell dir vor, wie toll es gewesen wäre, wenn sie jemals Oprah, Amerikas erste schwarze Milliardärin, getroffen hätte.

6. Alice Huyler Ramsey, die erste Frau, die mit dem Auto einmal komplett durch Amerika gefahren ist, sagte, "Autofahren hat nichts mit dem Geschlecht zu tun. Alles spielt sich oberhalb des Kragens ab."

Wikimedia Commons / Via en.wikipedia.org

Während ihrer 59 Tage langen Fahrt im Jahr 1909 hat sie Reifen gewechselt, kaputte Bremspedale fixiert und Zündkerzen gereinigt — alles, bevor es überall gepflasterte Straßen gab.

Anzeige

9. 1940 war Hattie McDaniel die erste schwarze Oscar-Gewinnerin für ihre Rolle als "Mama" in Vom Winde verweht.

Tracy A Woodward / The Washington Post via Getty Images

Am Abend ihres Sieges saß sie im hinteren Teil des Raumes an einem abgetrennten Tisch. Hattie McDaniel brach eine Menge Konventionen in ihrem Leben, wie der Tatsache, dass sie die erste schwarze Frau war, die im Radio sang.

10. Anna May Wong war der erste große chinesisch-amerikanische Filmstar und sie kämpfte gegen stereotype Darstellungen in Hollywood.

Wikimedia Commons / Via en.wikipedia.org

Sie erreichte auch Star-Status trotz sexistisch diskriminierender Gesetze, die sie daran gehindert haben, jemals einen Co-Star auf dem Bildschirm zu küssen – was sie aber nicht davon abgehalten hat, Liebesaffären mit weißen Männern zu haben. Der Jazz-Klassiker "These Foolish Things" soll von ihrem Liebhaber Eric Maschwitz für sie geschrieben worden sein.

12. Die Dahomey-Amazonen waren eine Armee nur aus Frauen, die vor fast 200 Jahren für das Königreich Dahomey (heute Republik von Benin) kämpften.

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.