back to top

Wir haben Kakao geschnupft, weil das die neue Party-Droge sein soll

Spoiler: Es war scheiße.

Gepostet am

Weil wir nicht sterben oder krank werden wollten (und weil unser Chef uns gezwungen hat) haben wir vorher zwei befreundete Ärzte gefragt. Wir fragten: "Wie gefährlich ist es, Kakao durch die Nase zu ziehen?" Das war die Reaktion:

Nachdem wir grünes (oder eher gelbes) Licht von den Ärzten bekamen, konnte es losgehen. Natürlich haben wir unser Zeug kontrolliert und wollten sichergehen, dass man uns hier nicht mit gestreckten Scheiß verarschen will oder so. Du weißt ja nie.

100 Prozent Kakao schmeckt wirklich ekelhaft.

Karsten: "Gott, war das eine dumme Idee. Das ganze Pulver ging durch die Nase, direkt in den Rachen und es ist einfach nur richtig ekelig, weil alles kribbelt. Nachdem ich die Nase geputzt habe, war das ganze Taschentuch braun. Igitt."

Anna: "Ich hab schon sehr viele dumme Sachen gemacht in meinem Leben, aber das war mit Abstand das Dümmste! Mir war sofort schlecht und ich hatte einen eigenartigen Geschmack im Mund. Es ist sprichwörtlich zum Kotzen und ich würde es auf keinen Fall weiterempfehlen."

Karsten: "Ich habe sogar eine Träne vergossen, weil es so unangenehm ist. Also von high werden kann keine Rede sein. Ich habe nun einfach nur Kakao-Pulver im Hals. Viel davon."

Anna: "Also high bin ich jetzt nicht. Obwohl ich auch nicht wüsste, wie sich das anfühlt (Hi, Mama). Ich hab nur viele Fragen: Wie lange muss ich mir noch die Nase putzen bis das Zeug raus ist? Hätten wir mehr ziehen müssen? Wenn wir jetzt hinterher Milch durch die Nase ziehen würden, hätten wir dann den ekligsten Kakao der Welt? Wird Kakao bald illegal?"

Fazit: Es ist eine dumme Idee. Es ist eklig, unangenehm und machen wir uns nichts vor: High macht es auch nicht. Lasst uns mit Schokolade einfach weiter das machen, wofür es erfunden wurde: naschen.

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss