go to content

121 Gedanken, die Du hast, wenn Du versuchst ein Buch zu lesen

Aber Dein Handy irgendwie spannender ist.

Gepostet am

1. Bäm! Jetzt lese ich ein Buch.

2. Aber sowas von!

3. Nichts wird mich aufhalten.

4. Oder ablenken.

5. Ich lege mich jetzt mal so richtig auf die Couch und lese ein richtiges Buch.

6. So wie das alle anderen normalen Menschen auch tun.

7. Und können.

8. Und wollen.

9. Argh.

10. Wahrscheinlich muss ich aus Instagram raus, wenn ich gleich ein Buch lesen will.

11. Ich lege das Buch einfach schon mal auf die Couch.

12. Dann liegt es da und ich komme nicht drum rum und muss es lesen.

13. Außerdem sieht es verdammt gut aus.

14. So ein Buch auf der Couch - ich bin so gebildet.

15. Ich will es fotografieren.

16. Ich nehme das Lesezeichen lieber raus.

17. Sieht doch peinlich aus, wenn jeder bemerkt, dass mein Lesezeichen bei Seite 3 liegt.

18. Und wie viele Seiten hat das Buch?! 300 oder so?!

19. Boah ist das lang.

20. Wieso kann ein Buch mit 300 Seiten nicht einfach aus 10 Bänden mit 30 Seiten bestehen?

21. Ich hätte viel schneller Erfolgserlebnisse!

22. Außerdem könnte ich irgendwann sagen, dass ich 10 Bände gelesen habe.

23. Irgendwann.

24. Also in 10 Jahren oder so.

25. Okay, bisher hätte ich noch keinen einzigen Band fertig gelesen, bin ja erst auf Seite 3.

26. Wann habe ich das Buch überhaupt gekauft?!

27. Ich weiß es nicht mehr.

28. Habe ich es vielleicht noch mit D-Mark bezahlt?

29. Aber ich schweife ab.

30. Ach, erstmal das Buch fotografieren.

31. Filter? Lo-Fi!

32. Jetzt noch an den Einstellungen drehen.

33. Es sieht wundervoll aus.

34. Das Buch zu kaufen hat sich jetzt schon gelohnt.

35. Hauptsache der Titel ist gut zu lesen und jeder sieht, wie belesen ich bin.

36. Haha "Belesen".

37. Wenn ich beim Duden arbeiten würde, würde ich bei belesen "Kann sich ultra schnell durch Whatsapp-Gruppenchats durchlesen" als Definition hinzufügen.

38. Nun liegt da dieses wunderschöne Buch aus echtem Papier auf meiner Couch und ich denke nur daran, welchen Hashtag ich benutzen soll.

39. #Buch

40. #Bücher

41. #Lesen

42. #Instalesen

43. #bücherwurm

44. Hahaha. Als wäre ich ein Bücherwurm. Aber egal.

45. #Literatur

46. #Sonntag

47. So, das dürfte reichen, um mindestens 30 Likes einzufahren.

48. Zum Glück beobachtet mich niemand, wie ich seit 20 Minuten versuche, ein Buch zu lesen und stattdessen IMMER NOCH in Instagram abhänge.

49. Aber jetzt könnte ich loslegen.

50. Jetzt nehme ich mir noch einen Tee aus der Küche und dann geht's sowas von los.

51. Ich setz mich mal zu dem Buch auf die Couch.

52. Lege das Buch auf meinen Schoß.

53. Suche das Lesezeichen.

54. Schlage die Seite auf.

55. Finde die Stelle, an der ich das letzte Mal aufgehört habe.

56. Setze an zum lesen.

57. *Pling*

58. Oh, eine Push-Mitteilung.

59. Schade.

60. Ich war so nah dran.

61. Fast hätte ich wirklich angefangen, was zu lesen.

62. Okay, ich schaue nur kurz auf mein Handy und werde nur diese eine Push-Mitteilung lesen.

63. MIST! Wie sind nun 20 Minuten vergangen?

64. Habe nun alle Instagram-Kommentare beantwortet und das Foto nur noch schnell auf Snapchat und Facebook gepostet.

65. Nun wieder zum Buch.

66. Hm, irgendwie unbequem hier.

67. Wie lesen wohl die meisten Leute Bücher?

68. Im Sitzen auf der Couch?

69. Liegend auf der Couch?

70. Im Stehen, vielleicht?

71. Ich probiere es mal auf dem Rücken liegend.

72. Jetzt nur noch das Kissen in meinen Nacken und es ist super bequem.

73. Nun das Buch aufgeklappt vor mein Gesicht und jetzt kann es so richtig losgehen.

74. Puh. Das Buch ist ganz schön schwer.

75. Dabei ist es doch eigentlich nur Papier.

76. Wie kann ein Brocken Papier so verdammt schwer sein?

77. Habe keinen Bock mehr, das Buch zu halten.

78. Außerdem merke ich jetzt schon, wie ich wieder wegdöse, weil es einfach viel zu bequem ist auf meiner Couch.

79. *Pling*

80. Neeee Handy, dieses Mal bekommst Du mich nicht.

81. Okay nur mal schauen, was die Push-Mitteilung sagt, aber ich beantworte sie nicht.

82. Okay, nichts Wildes, nur Likes.

83. Wie konnte eigentlich schon fast eine Stunde vergehen, ohne das ich auch nur eine Seite gelesen habe?

84. Ich werde dieses Buch niemals zu Ende lesen.

85. Vielleicht lese ich einfach eine Zusammenfassung.

86. Dann kann ich es zumindest in den Schrank stellen und trotzdem mitreden, wenn Freunde darüber sprechen.

87. Aber nein! Ich probiere es nochmal.

88. Nun lege ich mich auf den Bauch und lege das Buch vor mich.

89. Dann muss ich es wenigstens nicht festhalten.

90. FUCK!

91. Beim Umdrehen habe ich das verdammte Lesezeichen verloren.

92. Auf welcher Seite war ich nochmal genau?

93. Warum gibt es bei Büchern kein automatisches Lesezeichen?

94. Oder eine STRG+F - Suchfunktion?

95. Zumindest hat es etwas Gutes, dass ich so unfassbar schlecht im Buchlesen bin: Ich bin meistens entweder auf der zweiten oder auf der der ersten Seite. Die Stelle finde ich immer schnell wieder.

96. Mein Handy bimmelt schon wieder.

97. Warum haben Bücher eigentlich keinen kleinen Lautsprecher, mit dem sie auf sich aufmerksam machen könnten?

98. So wie mein Handy?

99. Das würde mir sicher helfen, mich aufs Buch zu konzentrieren.

100. Ach Gutenberg - ein Lautsprecher, der regelmäßig *pling* macht, wenn ich wieder die Aufmerksamkeit verloren habe - das wäre es gewesen.

101. Schlage das Buch wieder auf.

102. *schnarch*

103. *schnarch*

104. *schnarch*

105. Wache auf und stelle fest, dass ich auf dem Buch eingeschlafen bin.

106. Zum Glück habe ich nicht auf das Buch gesabbert.

107. Also zumindest dieses Mal nicht.

108. Hey! Ich habe DIE Idee!

109. Vielleicht bin ich gar nicht unfassbar schlecht im Buchlesen.

110. Vielleicht liegt es gar nicht an mir, dass ich so eine unfassbar kurze Aufmerksamkeitsspanne habe.

111. Es liegt sicher am Buch.

112. Sicher ist der Einstieg einfach total Kacke.

113. Langweilig und so.

114. Einfach viel zu viele Buchstaben auf einmal.

115. Bäm! Da haben wir es.

116. Ich dachte schon, es würde an meiner Handy-Sucht liegen.

117. Aber nein, es liegt sicher einfach nur am Autor.

118. Der ist einfach schlecht.

119. Wäre er gut, dann würde ich mein Handy sicher einfach überhören.

120. Oh, apropos Handy.

121. Schau mal, eine neue Push-Mitteilung.

Hol Dir BuzzFeed auf Facebook! Like uns hier.

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss