back to top

Keine Sorge Leute, die News über die 2018 kommende Tattoo-Steuer ist fake

Tattoo-t nun nicht mehr weh. (puh)

Gepostet am

Der Artikel "Ab Januar 2018: die Tattoo-Steuer kommt" hat seit Veröffentlichung am 26. Juli rund 65.400 Interaktionen auf Facebook erzeugt, wie BuzzFeed News herausgefunden hat.

Facebook-Daten via BuzzSumo

Das ist viel. Im gleichen Zeitraum hatten die größten deutschen Nachrichtenseiten wie Bild, Welt, Spiegel oder Focus keinen einzigen Artikel mit so vielen Interaktionen. Facebook-Interaktionen sind die Summe aus Likes, Kommentaren und Shares.

So sieht der Artikel auf 24aktuelles.com aus. Ach ja, und er ist übrigens derbe fake.

24aktuelles.com

In diesem Screenshot behauptet die Seite, dass der Artikel 148.166 Mal geteilt wurde. Das ist übrigens auch Quatsch. Diese Zahl wird von der Seite bei jedem neuen Nutzer zufällig erzeugt.

Geteilt wurde die News unter anderem vom syrischen Journalisten und Schauspieler Firas Alshater (70.000 Likes) ...

Facebook

... und von der Seite Deutsch lernen (270.000 Likes). In den Kommentaren ist zu lesen, dass viele Leser diese Nachricht ernst nehmen und nicht wissen, dass es ein Fake ist.

Danke für deine Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal bei: Glaube nicht alles, nur weil es im Internet steht.

Karsten Schmehl ist Senior Staff Writer bei BuzzFeed und lebt in Berlin.

Contact Karsten Schmehl at karsten.schmehl@buzzfeed.com.

Got a confidential tip? Submit it here.