back to top

23 Geheimnisse für den perfekten Anzug, über die niemand spricht

Hier sind echt Tipps und Tricks.

Gepostet am

1. Deine Krawatte sollte so tief hängen, dass sie GERADE SO Deinen Gürtel berührt oder ein kleines Stück darüber hängt.

Andreas Rentz / Getty Images

Hängt sie viel tiefer oder viel höher, wirst Du aussehen wie ein Clown.

2. Wenn Du einen dunklen Anzug tragen willst, entscheide Dich lieber für dunkel- oder hellgrau anstatt für schwarz.

Anzeige

6. Und beachte: Deine Socken sollten lang genug sein, dass Deine nackten Beine nicht zu sehen sind, wenn Du Dich hinsetzt.

Anzeige
Anzeige

14. Bei einem Sakko mit zwei Knöpfen, sollte der obere Knopf über Deinem Bauchnabel liegen.

17. Mach keine Experimente beim Krawatten-Knoten. Mach einfach immer einen Windsor-Knoten.

Getty

Frage am besten einen Anzug-Verkäufer, ob Du einen einfachen oder doppelten Windsor-Knoten brauchst.

18. So kannst Du Deine Anzug-Hose faltenfrei auf einen Bügel hängen.

Dieses Video auf YouTube ansehen

youtube.com

Tu es! Sonst wirst Du Dich nur ärgern.

Anzeige

21. Dünne Revers am Anzug sind modern. Breitere Revers wirken eher Mad Men-Oldschool.

23. Und bei einem Anzug von der Stange, musst Du unbedingt checken, ob die Schulterpolster richtig sitzen.

Bernd Settnik/ZB / picture alliance

Die Schultern sollten mit den Schulter-Polstern abschließen, Herr Gauland.

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss