go to content

Ein Schwimmbad in Österreich sperrt Menschen mit Migrationshintergrund aus

Sie dürfen nur noch mit "entsprechenden Begleitpersonen" hinein.

Gepostet am
Diese Leute haben das Reinigungspersonal belästigt, sind in den Damenbereich gegangen, trugen teilweise keine Badehose und haben versucht, die Münzbox für das Solarium zu knacken.

Weiter sagt er in profil, dass der Begriff „Migrationshintergründe“ unglücklich gewählt sei und er nichts gegen Flüchtlinge habe.

BuzzFeed Deutschland hat das Stadtbad telefonisch erreicht. Eine Mitarbeiterin sagt uns: "Dieser Zettel hängt jetzt nicht mehr. Für alle weiteren Fragen steht Ihnen der Geschäftsführer erst am Montag wieder zur Verfügung."

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss