go to content

Nicki Minaj und Taylor Swift streiten auf Twitter wegen der VMAs

O_O

Gepostet am

Nicki Minaj ist enttäuscht: Ihr Song "Anaconda" hatte im August 2014 Video-Streaming-Rekorde gebrochen, ist aber bei den diesjährigen MTV Video Music Awards (VMAs) nicht in den Kategorien "Beste Choreographie" und Video des Jahres nominiert.

If I was a different "kind" of artist, Anaconda would be nominated for best choreo and vid of the year as well. 😊😊😊

"Wenn ich eine andere 'Art' Künstlerin wäre, wäre Anaconda auch für 'Beste Choreographie' und 'Video des Jahres' nominiert. 😊😊😊"

Ihr Video ist nun nominiert in den Kategorien "Bestes Video (Frauen)" und "Bestes Hip-Hop-Video".

Sie fühlte sich vor den Kopf gestoßen. Vor allem, weil ihr Video zu etwas wie einem Meme geworden ist.

Ellen did her own anaconda video and did the #choreo lol. Remember her doing that kick 😩. Even mtv did a post on the choreo @MTV remember?

"Ellen [deGeneres] machte ihr eigenes Anaconda-Video und die Choreographie. Denkt daran, wie sie den Tritt gemacht hat 😫 Selbst MTV machte einen Post über die Choreographie. MTV, erinnert ihr euch?"

U couldn't go on social media w/o seeing ppl doing the cover art, choreo, outfits for Halloween...an impact like that & no VOTY nomination?

"Du konntest in kein soziales Netzwerk, ohne Leute zu sehen, die das Cover und die Choreographie nachmachten, die Outfits für Halloween machten … ein Einfluss in dieser Größenordnung & keine Nominierung für 'Video des Jahres'?"

Mitten in ihrer Tweet-Flut darüber, welche Musikvideos und Körper als "auszeichnungswürdig" betrachtet werden, gab es einen Tweet, mit dem sie offenbar eine ganz bestimmte Person meinte.

If your video celebrates women with very slim bodies, you will be nominated for vid of the year 😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊

"Wenn Dein Video Frauen mit sehr schlanken Körper feiert, wirst Du für 'Video des Jahres' nominiert 😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊"

Taylor Swift, deren Video zu "Bad Blood" den Streaming-Rekord von "Anaconda" brach, nahm das persönlich und antwortete.

@NICKIMINAJ I've done nothing but love & support you. It's unlike you to pit women against each other. Maybe one of the men took your slot..

"@NICKIMINAJ Ich habe nichts getan als Dich zu lieben und zu unterstützen. Es sieht Dir nicht ähnlich, Frauen gegeneinander auszuspielen. Vielleicht hat ja einer der Männer Deinen Platz weggenommen."

Minaj wiederum sagte, dass Swift ihre Kommentare falsch verstanden habe.

Huh? U must not be reading my tweets. Didn't say a word about u. I love u just as much. But u should speak on this. @taylorswift13

"Huch? Du liest meine Tweets offenbar nicht. Ich habe kein Wort über Dich verloren. Ich liebe Dich genauso. Aber Du solltest Dich dazu äußern. @taylorswift13"

Und sie retweetete Fans, die ihre Argumente stützten.

@taylorswift13 I'm still confused as to why u just tweeted me when I made it abundantly clear...

"@taylorswift13 ich bin immer noch verwirrt, warum Du mich anschreibst, wenn ich es deutlich klar gemacht habe …"

Sie wollte auch klarstellen, dass es in ihrem Kommentar nicht um Swift ging.

Nothing I said had to do with Taylor. So what jabs? White media and their tactics. So sad. That's what they want. https://t.co/AfcwoyDvpg

"Nichts, was ich gesagt habe, hat mit Taylor zu tun. Also was soll's? Weiße Medien und ihre Taktiken. So traurig. Das ist es, was sie wollen."

Doch die einzige andere nominierte Frau war Nickis Freundin Beyoncé.

Doch man könnte sich auch Nickis Favs für "Beweise" anschauen, was sie wirklich dachte.

Taylor versuchte dann, die Aufregung zu beruhigen:

@NICKIMINAJ If I win, please come up with me!! You're invited to any stage I'm ever on.

"@NICKIMINAJ Wenn ich gewinne, komm bitte mit mir!! Du bist auf jede Bühne eingeladen, auf der ich je sein werde."

Doch dann retweetete Nicki das hier:

.@taylorswift13 stop using "support all girls" as an excuse to not be critical of racist media that benefits and glorifies you

".@taylorswift13 hör auf, "unterstützt alle Frauen" als eine Entschuldigung dafür zu nutzen, rassistische Medien nicht zu kritisieren, von denen Du profitierst und die Dich glorifizieren"

Und sie nutzt diesen Austausch mit Taylor als "Erziehungs-Moment":

I'm so glad u guys get to see how this stuff works. Taylor took her music off spotify and was applauded. We launched Tidal & were dragged.

"Ich bin so froh, dass ihr alle sehen könnt, wie dieses Ding funktioniert. Taylor nahm ihre Musik von Spotify und erhielt Beifall. Wir haben Tidal gestartet und wurden weggezerrt."

Kurz darauf veröffentlichte sie diese Tweets.

Wait wait I'm in Paris it's the middle of the night & I'm posting my Vogue Spain pics not having a clue what's going on in the music world

"Moment, Moment, ich bin in Paris, es ist mitten in der Nacht und ich veröffentliche meine Bilder für Vogue Spanien, und ich habe keine Ahnung, was in der Musik-Welt abgeht."

I'm not trying to shade anyone! That's not my style! I just thought that caption was perfect for that pic! Changing the caption now! #ironic

"Ich versuche nicht, irgendjemanden in den Schatten zu stellen! Das ist nicht meine Art! Ich dachte nur, diese Unterschrift wäre perfekt für das Bild! Ich ändere die Unterschrift jetzt! #ironisch"

Hol Dir BuzzFeed Deutschland auf Facebook!

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss