back to top

Die Fans der "Gilmore Girls" werden ausflippen, wenn sie erfahren, wie das Revival enden wird

Das lange Warten hat endlich ein Ende.

Gepostet am

Wenn Du Fan der Gilmore Girls bist, hast Du wahrscheinlich die letzten Jahre damit verbracht, Dich zu fragen, wie die legendären "letzten vier Worte" der Serie lauten.

Warner Bros.

Amy Sherman-Palladino, die Schöpferin der Gilmore Girls, sagte oft, dass sie weiß, wie sie die Serie enden lassen wollte. Sie meinte damit die letzten vier Worte der Serie.

Aber als die Serie 2006 vom Sender WB zum Kanal CW umzog, verließ Sherman-Palladino (und ihr Ehemann, der auch an der Serie mitarbeitete) die Serie aufgrund von Vertragsstreitigkeiten.

Und weil Sherman-Palladino nicht mehr länger bei den Gilmore Girls arbeitete, konnte sie ihr Ende nicht umsetzen.

Frederick M. Brown / Getty Images

Sie hielt es trotzdem geheim - außer ihrem Ehemann hat sie niemandem das Geheimnis verraten. Denn sie hatte die Hoffnung auf ihr Ende nicht aufgegeben.

"Ich dachte, wenn wir einen Film machen, kann ich sie dort benutzen," sagte sie Vulture im Jahr 2012.

Yanic Truesdale, der erneut in die Rolle von Michel schlüpft, dem frechen französischen Concierge, plauderte diese äußerst wichtige Info gegenüber Us Weekly aus.

Er gab an, dass er die vier Worte kennt. Und bald werden wir sie auch kennen.

"Ich kenne sie, weil ich das Script gelesen habe!", sagte Truesdale. "Ich habe mich immer gefragt: 'Woher weiß sie, wie die letzten vier Worte lauten werden?' Aber als ich sie las, dachte ich mir: 'Oh, okay. Das ergibt Sinn.' Ich verstehe jetzt, dass das gesagt werden würde."

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss