back to top

21 Tweets die zeigen, dass sich Ereignisse aus den 1930ern gerade vor unseren Augen wiederholen

„Ihr seid nicht verantwortlich für das, was geschah. Aber dass es nicht wieder geschieht, dafür schon!“

Gepostet am

1. Am Sonntag wird die AfD höchstwahrscheinlich in den Bundestag gewählt. Und viele müssen an die 30er Jahre und den Beginn der Nazizeit denken.

"Aber wenn doch alle Menschen wissen, wie schlimm es mit Hitler war, warum wählen die Leute dann die AfD? Das ist doch dumm." Anja, 9 Jahre

2. Sie sehen Parallelen zwischen den 30er Jahren und heute.

Werden ist eigentlich für die Plakate der #AfD verantwortlich? Was ist der Unterschied zwischen damals und heute? U… https://t.co/E4VfjdofrY

Anzeige

3. Viele Menschen haben das Gefühl, dass das ein historischer Einschnitt wird.

Die Gegendemos stehen nun gemeinsam an der Frauenkirche beim Kundgebungsort von Pegida. #dd1809

4. 1933 wurde die NSDAP mit 43,9 Prozent gewählt. Es fing an mit Intoleranz...

Es fing nicht mit Gaskammern an. - Es fing an mit Intoleranz und Hassreden. #NoAfD #Trump #Kaltland #BTW17 #NoNazis… https://t.co/KReFo7ESDU

5. ...mit Hass und Aggression.

Mahnende Worte von Tisa von der Schulenburg #AfD #NoafD https://t.co/1TrAL128a9 #BTW2017 #BTW17 #btw

6. Immer wieder äußern sich auch AfD-Mitglieder deutlich rechtsextrem.

So schlecht war das mit Hitler nicht, kann man schon stolz drauf sein. Wann sagt es endlich mal einer von der AfD? Deutschland wartet.

7. So kürzlich Alexander Gauland, als er in einer Rede sagte, Deutschland solle wieder stolz sein auf die Leistungen der deutschen Soldaten in den beiden Weltkriegen (hier im Video). Menschen versuchen zu zeigen, wie gefährlich diese Aussagen sind, indem sie diese mit Bildern von damals gegenschneiden...

#Verdun #TrauDichDeutschland #noafd #Gauland #ww2 #Geschichte

Anzeige

8. ...und daraus gefakete AfD-Wahlplakate basteln.

Die Deutschen haben "das Recht, stolz zu sein auf die Leistungen deutscher Soldaten in zwei Weltkriegen." #noafd… https://t.co/2ujIemKgMQ

9. Sie zitieren Holocaust-Überlebende, um an die Geschichte zu erinnern...

10. ...an die Verbrechen...

Das ist eine Bücherverbrennung. 1933 vor einem Amtshaus in #Dortmund. Schaut's Euch genau an, bevor ihr die #AfD w… https://t.co/n4lxnGOBUv

11. ...und an die Verantwortung, die wir heute haben.

#Gauland Ausssage zu Wehrmachtsoldaten ist ein Schlag ins Gesicht jedes Holocaust Überlebenden" Schäm dich #AfD… https://t.co/OmiLBweN28

12. Auch die Parteien äußern sich deutlich.

Vergessen wir die Verantwortung nicht, die wir aus der Geschichte tragen. Wir kämpfen für Frieden, Freiheit und Eur… https://t.co/gTf2Cd4H4P

Anzeige

13. Und warnen vor den Rückkehr des Faschismus.

Deutschland 2017: mit jedem Tabubruch steigen die Umfragewerte für die AfD. Was ist los in meinem Land? #NoAfD… https://t.co/braCZVCxPd

14. SPD-Außenminister Sigmar Gabriel warnte vor der AfD im Bundestag.

.@sigmargabriel positioniert sich im @DerSPIEGEL Interview klar gegen die #AfD. #btw17

15. Auch Justizminister Heiko Maas erinnerte an die Vergangenheit und kritisierte Alexander Gauland.

Wir dürfen niemals vergessen, welche Verbrechen Deutschland begangen hat. Dafür Verantwortung zu übernehmen, macht… https://t.co/q5HeE6ixyl

16. Charlie Chaplin war ein wichtiger Kritiker des deutschen Nazi-Regimes und sagte folgende Worte.

Kameraden, im Namen der Demokratie : Dafür lasst uns streiten! https://t.co/Y2sN5gnQu7 #NoAfD #AfD

17. Menschen erinnern an den Widerstand gegen die Nazis. Und daran, dass Schweigen keine Option ist.

"Es gibt Menschen, die als Vorbild weitaus mehr wert sind als eine stinkende Wehrmachtsuniform!" #FCKAfD #FCKNZS… https://t.co/XldghPorYI

18. Und Nichts-Tun auch nicht.

Bitte geht wählen. Es ist wichtig. #noafd

19. Dieses Zitat von Erich Kästner spricht vielen Menschen aus der Seele.

Diese Worte haben leider nichts von ihrer Aktualität eingebüßt.

20. „Schaut mal in eure Familiengeschichten.“

Schaut mal in Eure Familiengeschichte. Viele unsere Großeltern waren auch Flüchtende ! Denkt dran, wenn ihr zur Wah… https://t.co/eiXgZXzbxQ

21. Vielleicht sind wir am Sonntag klüger.

...obwohl WIR den Vorteil haben täglich auf Kanälen vorgeführt zu bekommen was die heutigen #Nazis anstellen und vo… https://t.co/4U37TsGqgi

Juliane Löffler ist Redakteurin für LGBT* und Feminismus und lebt in Berlin. Contact this reporter at Juliane.Loeffler@buzzfeed.com

Contact Juliane Löffler at juliane.loeffler@buzzfeed.com.

Got a confidential tip? Submit it here.

Promoted