back to top

15 Dinge, die Touristen auf dem Berliner Holocaust-Denkmal machen

Falsch, falsch, falsch

Gepostet am

1. Mit einem Fußballstadion

instagram.com

4. Mit einem super Ort für Selfies

instagram.com

6. Mit einer Hindernisparcours

instagram.com

8. Mit einer Bodybuilding-Competition

instagram.com

12. Mit einem super Ort, um mit Freunden zu chillen ...

instagram.com

13. ... crazy Grimassen zu schneiden ...

instagram.com

14. … oder der Security ein Schnippchen zu schlagen.

instagram.com

Mehr als 25 Jahre dauerte es, bis das Denkmal für die ermordeten Juden Europas von der ersten Idee der Publizistin Leah Rosh zur Realität wurde. Ihre Idee, mitten im früheren Machtzentrum der Nationalsozialisten an ihre millionenfachen Morde an Juden in Europa zu erinnern, war lange umstritten. Gegner wie Martin Walser sahen darin einen "fußballfeldgroßen Alptraum", der Jugendliche nur zu Graffiti anstiften würde. Heute wissen wir: Walser hätte vor anderen Dingen warnen sollen. Menschen, die das Mahnmal für den Holocaust mit etwas anderem verwechseln.

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss