back to top

45 kleine Dinge, bei denen alle Kontrollfreaks die Fassung verlieren

Nein, ich will mich nicht entspannen.

Gepostet am

1. Gesagt bekommen, dass du dich entspannen sollst.

2. Lange Schlangen.

3. Ineffiziente Menschen, die anstehen und dabei trödeln und so die ganze Schlange noch langsamer machen.

4. Ungelesene Mails haben.

5. Ungeöffnete Benachrichtigungen allgemein.

6. Langsame Läufer.

7. Nicht in der Lage zu sein, ein Gruppenprojekt zu leiten.

8. Oder ein Gruppenprojekt zu leiten, aber das Gefühl zu haben, dass niemand deine ~Vision~ versteht.

9. Zweiter sein.

10. Oder genauso schlimm: Sich den ersten Platz mit jemand anderem teilen, weil das kein richtiges Gewinnen ist.

11. Ein Desktop, auf dem alles durcheinander ist.

12. Der Spruch: "Lass dich treiben."

13. Pläne, die auf den letzten Drücker verworfen werden und alles aus dem Gleichgewicht bringen.

14. Zu spät sein wegen etwas, auf das du keinen Einfluss hast, zum Beispiel Verkehr.

15. Oder wenn jemand anderes dafür sorgt, dass du zu spät kommst.

16. Schon die Vorstellung, eine Aufgabe aufzuschieben.

17. Langsame Antworten auf Nachrichten und E-Mails.


18. Gesagt bekommen, du sollst deine "Ansprüche herunterschrauben".

19. Leute, die es als Teil ihrer Persönlichkeit sehen, unpünktlich zu sein.


20. Treffen, die länger als geplant dauern.

21. Fahrer, die für einen Moment zu lange stehenbleiben, wenn die Ampel grün wird.


22. Jede Art von Spiel, bei der es keinen klaren Gewinner gibt und man nur "Spaß haben" soll.

23. Zeitspannen, für die du nichts geplant hast und so nicht wirklich weißt, was du mit ihnen machen sollst.

24. Oder ein Wochenende ohne Pläne.

25. Unaufgeräumte Schreibtische.

26. Unaufgeräumte Schubladen.

27. Termine, die nicht pünktlich anfangen.

28. Spontane Pläne.

29. Ein Brettspiel verlieren.

30. Oder Leute, die beschließen, ein Brettspiel abzubrechen, bevor du die Möglichkeit hattest zu gewinnen.

31. Pläne, die nicht zu 100% feststehen, sodass du an diesem Tag nicht genau weißt, was du machen wirst.

32. Mit Leuten essen zu gehen, denen es "egal ist", wo ihr esst, sodass ihr Zeit beim Aussuchen verschwendet.

33. Mit Leuten essen zu gehen, die eine kleine Ewigkeit damit verbringen, auf die Karte zu schauen, bevor sie bestellen.

34. Arbeit abzuliefern, die nicht ganz perfekt ist.

35. Eine Erkältung zu kriegen, sodass alle deine Pläne durcheinandergebracht werden.

36. Mit anderen Leuten in den Urlaub zu fahren und nicht die Person zu sein, die ihn organisiert.

37. Oder sorgfältig einen Urlaub zu planen, um dann festzustellen, dass sich niemand an die Route hält.

38. Eine Karte zu unterschreiben, die schon ganz verschmiert ist.

39. Dein Geschriebenes einschränken zu müssen, wenn du eine Gruppenkarte unterschreibst, weil du nicht genug Platz hast.

40. Jemand anderem beim Kochen zuzusehen und zu bemerken, wie die Person etwas falsch und ineffizient macht.

41. Geschirr erneut waschen zu müssen, weil die erste Person es nicht gründlich gemacht hat.

42. Etwas schreiben, wobei dein Stift alle geht und du andersfarbige Tinte für die zweite Hälfte benutzen musst.

43. Bücher oder ähnliches sehen, die ineffizient angeordnet sind, nur damit sie schöner aussehen.

44. Wenn jemand sagt "Ich komme auf Sie zurück", ohne anzugeben, in welchem genauen Zeitraum.

45. Versuchen, Stress abzubauen und sich zu entspannen, aber dann gestresst werden, weil man sich nicht effizient entspannen kann.

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss