back to top

Blutiger Deathday-Kuchen

Ab Donnerstag, 16. November im Kino

Gepostet am

Blutiger Deathday-Kuchen

ZUTATEN

Portionen: 12-14

1 Schokokuchen, vermischt mit roter Lebensmittelfarbe

Buttercreme-Frosting

Kuchenglasur

65 g Zucker

1 Esslöffel Speisestärke

80 ml Zitronensaft

80 ml Wasser

Essbares Kunstblut

220 g Puderzucker

1 Esslöffel Kakaopulver

120 ml Wasser

2 Teelöffel rote Lebensmittelfarbe

1 Teelöffel grüne Lebensmittelfarbe

VORBEREITUNG

1. Ofen auf 180 °C vorheizen.

2. Schokokuchen mit roter Lebensmittelfarbe vorbereiten und daraus 4 dünne Böden für 30-35 Minuten backen.

3. 65 g Zucker und 1 Esslöffel Speisestärke mit einem Schneebesen in einem kleinen Topf vermischen.

4. Langsam 80 ml Zitronensaft und 80 ml Wasser hinzugeben.

5. Unter Rühren bei mittlerer Hitze köcheln, bis die Mischung andickt.

6. In eine Schüssel gießen und mit roter Lebensmittelfarbe verquirlen.

7. In eine Spritzflasche umfüllen und in den Kühlschrank stellen.

8. Mit einem Schneebesen 220 g Puderzucker und 120 ml Wasser vermengen.

9. Danach 1 Esslöffel Kakaopulver sowie jeweils 1 Teelöffel rote und grüne Lebensmittelfarbe hinzufügen.

10. Nach dem Vermengen in eine Spritzflasche umfüllen und in den Kühlschrank stellen.

11. Wenn die Böden nach dem Backen abgekühlt sind, die Oberflächen mit einem scharfen Messer glatt schneiden.

12. Jede Oberfläche mit Buttercreme-Frosting beschmieren und die verschiedenen Böden aufeinanderstapeln.

13. Wenn alle 4 Kuchen übereinander gestapelt sind, Buttercreme-Frosting auch ganz oben auftragen.

14. Wenn alle 4 Böden übereinander gestapelt sind, Buttercreme-Frosting auch ganz oben auftragen.

15. Genieße deinen blutigen Deathday Kuchen!

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.