go to content

Dieser Hackfleisch-Rigatoni-Auflauf macht nicht nur satt, sondern auch glücklich

Und das Beste: du kannst ihn einfach einfrieren und hast später noch etwas davon

Gepostet am

Zutaten

Reicht für 2 Auflaufformen (23x33 cm)

900g Hackfleisch

Salz und Pfeffer

3 EL gesalzene Butter

35g Mehl

720ml Milch

250g ungesalzene Butter, geschmolzen

900 Rigatoni, gekocht

4 Eier, aufgeschlagen

720ml Tomatensauce

300g geriebenen Mozzarella

50g geriebenen Parmesan

Zubereitung

1. Ofen auf 190˚C vorheizen.

2. In einer Pfannen das Hackfleisch mit Knoblauchpulver, Zwiebeln, Salz und Pfeffer anbraten. Aus der Pfanne nehmen und abgießen.

3. In der gleichen Pfanne die Butter schmelzen und mit dem Mehl vermischen, bis es eine Masse wird.

4. Nach und nach die Milch hinzugeben und zum Kochen bringen, bis es eine dickere Sauce wird. Danach zur Seite stellen.

5. Die Rigatoni in einer Schüssel mit den Eiern vermischen. Auf zwei Auflaufformen verteilen.

6. Danach die Tomatensauce, das Hackfleisch, Mozzarella, die weiße Sauce und Parmesan darauf verteilen.

7. Dann für 30-35 Minuten im Ofen backen, bis der Käse geschmolzen und goldig braun ist.

8. Die zweite Aufflaufform einfrieren. (der Auflauf ist 2 Monate gefroren haltbar. Zum Aufbacken, über Nacht in den Kühlschrank stellen und dann bei 190°C für 40 Minuten in den Ofen stellen. Dann die Abdeckung entfernen und noch einmal 10 Minuten backen.)

9. Guten Appetit!

Hier ist ein Video, in dem du siehst, wie es geht:

Dieses Video auf YouTube ansehen

youtube.com

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss