back to top

20 einfache Tricks, wie Du jeden Tag ein bisschen gesünder lebst

Musst Du wach werden? Schnupper einfach an einer Orange.

Gepostet am

1. Rieche an der Haut einer Orange für einen natürlichen Stimmungsbooster.

Svetavo / Getty Images

Studien haben gezeigt, dass ätherisches Orangenöl die Stimmung hebt, die Wachsamkeit verstärkt und Angst reduzieren kann. Wenn Du die frische Frucht nicht zur Hand hast, kaufe etwas Öl in der Flasche und tupfe einen Tropfen auf jedes Handgelenk oder massiere sie in Deine Schläfen für denselben Effekt.

2. Kontrolliere Deinen Appetit, indem Du Deine Mahlzeit ohne Ablenkungen isst.

Petite_lili / Getty Images

Setze Dich zum Essen an einen Tisch, statt vor einen Bildschirm und kaue Dein Essen langsam, anstatt es herunterzuschlingen. So erkennst Du besser, wie hungrig Du wirklich bist und es ist weniger wahrscheinlich, dass Du Dich überfrisst.

3. Lege ein Taschentuch mit ein paar Tropfen Lavendelöl in Deine Kissenhülle, bevor Du ins Bett gehst.

Hynci / Getty Images

Dieser einfache ~Aromatherapie~-Trick für zu Hause wird Dir dabei helfen, tief und friedlich zu schlafen.

Anzeige

4. Mach das, was Dein Zahnarzt sagt und benutze Zahnseide für Deine Zähne.

Thinkstock

Das Reinigen der Zähne mit Zahnseide ist wichtig für die Gesundheit Deines Zahnfleischs und sorgt für ein superfrisches Mundgefühl. Eine neue Studie hat gezeigt, dass das Reinigen der Zähne mit Zahnseide sogar eine Rolle bei der Verhinderung von Herzerkrankungen spielen kann.

5. Kümmere Dich um Deine Augen, indem Du die 20/20-Regel befolgst.

Hannah Mars / BuzzFeed / iEmoji

Den ganzen Tag auf ein Gerät mit Hintergrundbeleuchtung, wie ein Smartphone oder Laptop zu starren, ist anstrengend für Deine Augen. Die 20/20-Regel verringert dies. Mach alle 20 Minuten eine 20-sekündige Pause und lass Deine Augen über etwas in mindestens sechs Meter Entfernung schweifen.

6. Plane etwas Zeit zum Meditieren ein – selbst wenn es nur zehn Minuten sind.

Ultra F / Getty Images

Sich ein wenig Zeit zum Sitzen, Entspannen, Einatmen und Ausatmen zu nehmen, kann einen großen Unterschied im Alltag ausmachen.

8. Wenn Du mit dem Zug oder Bus zur Arbeit fährst, steige eine Haltestelle früher aus und lauf.

Tommaso79 / Getty Images

Das ist nicht nur eine einfache Möglichkeit, Deine Anzahl der täglichen Schritte zu steigern, sondern die frische Luft hilft Dir auch, den Kopf freizubekommen, bevor Du ins Büro gehst.

Anzeige

9. Gewöhne Dir an, Kräutertee zu trinken.

Instagram: @t2tea

Es gibt Kräutertee zu jedem Anlass. Grüner Tee ist eine tolle Energie fördernde Alternative zu Kaffee, Kamille hilft Dir beim Einschlafen und Fenchel- und Pfefferminztee helfen der Verdauung.

10. Vermeide es, außerhalb Deiner Arbeitszeiten ständig vor Bildschirmen zu hocken.

Jaroszpilewski / Getty Images

Das heißt nicht, dass Du Dein Telefon ausschalten musst, sobald Du das Büro verlässt. Aber versuche, nicht vor einem Bildschirm zu kleben, bis Du schlafen gehst. Es wird Dir beim Abschalten helfen.

11. Gehe eine Stunde früher ins Bett als üblich.

Instagram: @apartmenttherapy

So viele stressbedingte Symptome laufen auf Schlafmangel hinaus. Versuche, ein wenig mehr zu bekommen, und sieh, wie Du Dich danach fühlst. Wenn das schwerer für Dich ist, als es sein sollte, versuche Dir einen Wecker für die Uhrzeit zu stellen, zu der Du im Bett sein möchtest.

12. Achte auf Deine Körperhaltung, besonders wenn Du die meiste Zeit des Tages an einem Schreibtisch arbeitest.

Kowalska-art / Getty Images

Berücksichtige die Art, wie Du Deine Schultern und Deinen Nacken hältst. Ein Laptopständer ist eine gute Investition für den Schutz vor einer krummen Haltung.

13. Nimm immer die Treppen.

Aj_op / Getty Images

Treppen steigen, statt die Rolltreppe oder den Aufzug zu nehmen, ist eine der einfachsten Möglichkeiten, etwas körperliche Aktivität hineinzuschmuggeln.

Anzeige

14. Bereite Mahlzeiten und Snacks am Abend vorher vor.

Instagram: @delectabledelightsnz

Du wirst Zeit und Energie sparen, wenn Du nicht darüber nachdenken musst, was Du isst und es ist eine einfache Art, ohne Mühe gesund zu essen.

15. Geh weg von Deinem Schreibtisch! Versuche draußen zu essen.

Hannah Mars / BuzzFeed

Auch wenn Du Deinen Schreibtisch mittags nur 20 Minuten lang verlassen kannst, macht es einen gewaltigen Unterschied für Deine Stimmung und Deine Produktivität im Laufe des Nachmittags, wenn Du ein bisschen an die frische Luft gehst.

16. Nimm Dir in der Woche ein paar alkoholfreie Tage.

Rastudio / Getty Images

Wenn Du weißt, dass Du am Donnerstag, Freitag und/oder Samstag an Alkohol nicht vorbeikommen wirst, versuche einfach, montags beim Abendessen auf Dein Glas Wein zu verzichten. Ausgewogenheit ist der Schlüssel.

17. Wenn Du Süßungsmittel in Deinen Kaffee oder Tee schüttest, versuche weniger zu verwenden oder vollkommen darauf zu verzichten.

Pvbaskar / Getty Images

Das ist eine einfache Art, Deinen Gesamtzuckerkonsum zu verringern.

18. Schnapp oder mach Dir einen grünen Smoothie.

Jenifoto / Getty Images

Das ist eine schnelle und einfache Möglichkeit, wenn Du das Gefühl hast, dass Du nicht genug Gemüse zu Dir nimmst.

19. Iss öfter zu Hause und plane Deine Essensreste mit ein.

Micko1986 / Getty Images

Damit ersparst Du Dir nicht nur Salz, Fett und Zucker, die in Fertiggerichten versteckt sind, sondern bares Geld. Wenn Du selbst kochst, bereite eine größere Menge zu, damit Du Dich am nächsten Tag nicht ums Abendessen kümmern musst.

20. Nimm eine große Wasserflasche überall mit hin.

Jfanchin / Getty Images

Den ganzen Tag über eine Wasserflasche bei sich zu haben, ist die beste Möglichkeit, einer Dehydrierung vorzubeugen. Versuche, Kunststoff zu vermeiden, und entscheide Dich für ein nachhaltigeres Material wie Glas oder Stahl.

Hol Dir BuzzFeed auf Facebook! Like uns hier.

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss