back to top

42 etwas ekelhafte Dinge, die alle besten Freundinnen heimlich getan haben

Die Fürze der anderen für euch selbst beansprucht, besonders wenn der Schwarm deiner Freundin in der Nähe ist. Wie ein Märtyrer.

Gepostet am

1. Ihr habt einander die Häufigkeit, Konsistenz und den Geruch eures Aa beschrieben.

2. In derselben Kabine gepinkelt, um Zeit zu sparen und weiter tratschen zu können.

3. Die Unterwäsche der anderen ausgeliehen, wenn eine von euch unerwartet über Nacht geblieben ist.

4. Zum Spaß zusammen in geschlossenen Räumen gefurzt.

5. Detailliert seltsames Sex-Zeug erklärt: "Und dann hat er gleichzeitig seine Finger vorne und hinten reingeschoben und meine Klitoris gerieben. Und ich bin gekommen wie noch nie!"

6. Ausführlich beschrieben, was ihr genau mit welchem Körperteil dieses Typen machen würdet.

7. Euch gegenseitig Komplimente über eure Brüste oder andere Körperteile gemacht: "Ganz ehrlich, Schatz, für deinen Arsch würde ich töten!"

8. Euch gegenseitig abgeschirmt, wenn eine von euch in der Öffentlichkeit die Strumpfhose hochrollen oder die Unterhose richten musste.

9. Euch gegenseitig seltsame, stachelige Kinnhaare ausgerissen, wenn ihr keinen Spiegel zur Hand hattet. Oder einfach zu bequem wart, es selbst zu tun.

10. Die Fürze der anderen für euch selbst beansprucht, besonders wenn der Schwarm deiner Freundin in der Nähe ist. Wie ein Märtyrer.

11. Einander einen Teil eurer Kleidung angeboten, zum Beispiel einen Ärmel, um Schnodder und/oder Tränen abzuwischen.

12. Wenn eine von euch Essen auf den Boden gefallen ist, hat die andere es aufgehoben und gesagt: "Das esse ich noch."

13. Die Pickel der anderen ausgedrückt.

14. Beim Anziehen enger Kleidung einander die Reißverschlüsse hochgezogen: "Achtung, Luft anhalten!"

15. Einander eure seltsamen eingewachsenen Haare gezeigt, so dass die andere sie bestaunen konnte.

16. Gewetteifert, wer lauter rülpsen kann.

17. Gewetteifert, wer länger furzen kann.

18. Gemeinsam mit einem frischen Furz unter einer Bettdecke gelegen.

19. Ihr habt zusammen gegessen und wart so voll, dass ihr die Knöpfe eurer Jeans öffnen musstet.

20. Dann habt ihr trotzdem Nachtisch gegessen und musstet sie ganz ausziehen.

21. Einander unter den Achselhöhlen gerochen, nur zum Prüfen.

22. Das Erbrochene der Betrunkeneren weggewischt. Von der Toilette, vom Boden oder sogar aus ihrem Haar, wenn die Dinge wirklich schief gelaufen sind.

23. Den Geruch der anderen erkannt. "Oh, Nicole muss gerade auf dieser Toilette gewesen sein, das ist ihr Gestank."

24. Einander um lustig zu sein, eure ekelhaften Füsse ins Gesicht gestreckt.

25. Einander nach Pickeln an schlecht erkennbaren Orten untersucht.

26. Ihr habt einfach nur den ganzen Tag im Haus herumgesessen, seid nie herausgegangen, und habt hauptsächlich auf dem Boden gelegen, alles um euch herum gegessen und gestöhnt.

27. Eine Zahnbürste geteilt. Vielleicht nur einmal. In einem Notfall.

28. Zusammen Nasenpflaster benutzt und die kleinen herausgezogenen Mitesser verglichen.

29. Ihr seid zusammen zum Waxing gegangen, zur moralischen Unterstützung.

30. Nach eurer Freundin geschrien, damit sie mehr Klopapier bringt, wenn keines mehr da war.

31. Über Magenschmerzen geklagt und ihr gesagt, wie sehr du einfach einen riesigen Furz lassen musst und/oder richtig kacken musst.

32. Einander Essensreste aus den Zähnen geholt. Wer braucht Spiegel?

33. Einander die Ohren und Nasen auf widerliche Schätze untersucht.

34. Gesagt: "Mein Atem riecht schrecklich" und dann deiner Freundin einfach ins Gesicht geatmet, um es zu beweisen.

35. Einander Nachrichten geschickt, während ihr auf der Toilette saßt.

36. Selfies über Snapchat verschickt, während ihr auf der Toilette saßt.

37. Ein komplettes Telefongespräch geführt, während ihr auf der Toilette saßt.

38. Zusammen Döner gegessen, ohne euch auch nur zu bemühen, beim Kauen den Mund geschlossen zu halten. Es gibt einfach zu viel zu SAGEN. Warum sich bemühen?

39. Einander die schrecklichsten Teile einer Krankheit beschrieben und VIIEEL zu detailliert erzählen, was wo herauskam, wie häufig und mit welcher Wucht.

40. Durch wildes Tanzen eine Ablenkung geschaffen, wenn deine Freundin beim Feiern anfängt, sich zu übergeben.

41. Zusammen vor dem Fernseher herumgelegen, euch auf die Bäuche getrommelt oder euch einfach nur gekratzt.

42. Euch gegenseitig in den Hintern geknufft, um das Ergebnis eurer vielen Squats zu prüfen. Oder einfach ohne jeden Grund.

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.