back to top

Nur ein kurzer Reminder, dass echt alle Freunde von Rory schrecklich waren

Falls Du es vergessen hast.

Gepostet am

Wenn Du ein Fan von Gilmore Girls bist, dann weißt Du wahrscheinlich, dass alle drei Freunde von Rory in der Serie 100% Schrott waren.

Warner Bros. / BuzzFeed

Es war letzten Endes eine Geschichte über das Erwachsenwerden, und es ist natürlich unmöglich, erwachsen zu werden, ohne in dieser Zeit mit erstklassigen Arschlöchern zu tun haben.

Werfen wir keinen Schatten auf Rory für ihre Entscheidungen: Manchmal muss ein Mädchen den Penis da nehmen, wo sie ihn kriegen kann.

Warner Bros.

Aber bevor der Reboot am 25. November startet, erinnern wir uns noch einmal daran, wie beschissen diese Jungs waren. Auf dass wir es niemals vergessen werden.

Anzeige

Dean war die Art von Kerl, die jammert, dass Rory nicht jeden wachen Moment mit ihm verbringt, weil sie ab und zu, ich weiß auch nicht warum, HAUSAUFGABEN MACHEN musste.

Warner Bros.

Sie brauchte wohl auch ab und zu eine Pause von Deinem ständigen, unerträglichen Schmollen, Kumpel.

Hat Dean verstanden, dass Menschen auch Platz brauchen? Nö.

Warner Bros.

Nein, er dachte, es wäre das Richtige, Mädchen 100 Mal in der Nacht anzurufen und dann hinter seinem Haarvorhang zu schmollen, wenn sie nicht antwortete.

Anzeige

"Ich bin ein netter Kerl, betrüge meine Frau, während die zu Hause ist und für mich kochen lernt. Denn sie fühlt sich durch traditionelle Familien-Rollen unter Druck gesetzt. Aber das ist völlig in Ordnung, weil ich ein neeeetteeeer Keeeeeeeerl bin.

In die Mülltonne der Geschichte mit Dir und Deinem Haarvorhang und Deinem schrecklichem Hemd, Dean. Deine Dienste werden hier nicht länger benötigt.

Anzeige

Gut, lasst es mich Euch endgültig klarmachen: Alle Freunde von Rory waren Schrott. Und das schließt Jess ein, den Möchtergern-Kerouac-Heulsusen-Idioten.

Warner Bros.

Es ist okay, dass Rory mit ihm zusammen war - wer von uns fand Lederjacken nicht attraktiv - aber letztlich war er weinerlich, überlaut, respektlos und vollkommen besessen davon, sein verruchtes Image auf Kosten der Gefühle all seiner Bekannten aufrechtzuerhalten.

Anzeige

"In Wahrheit lese ich Bücher im Washington Square Park, während ich in der Schule sein sollte, denn ich bin einfach so böse."

Warner Bros.

"Es ist ein bisschen kühl hier draußen, aber meine Liebe, Dinge zu lesen, die nicht auf dem Lehrplan stehen, hält mich warm."

Anzeige

"Warum ich Dich verlassen habe, ohne mich zu verabschieden? Oder Dir eine wichtige Sache zu erklären, die in meinem Leben passierte, und die dazu führte, dass ich diese Entscheidung treffe? Weil ich böse bin."

"Warum trage ich im Sommer in Kalifornien eine Lederjacke am Strand? Weil ich BÖSE bin, okay?????

Warner Bros.

"Nette Kerle tragen dem Wetter entsprechende Kleidung. Und ich bin kein netter Kerl. Ich bin ein böser Kerl. Hast Du nicht verstanden???????"

Wie auch immer. Trotz all dieser Rüpelhaftigkeit ist Jess wahrscheinlich der geringste Schrott von Rorys schrottigen Ex-Freunden. Denn immerhin hat er am Ende sein Leben in den Griff bekommen!

Warner Bros.

Er hat ein Buch geschrieben! Es war vermutlich schrecklich, aber es muss viel Arbeit erfordert haben. Er war gewissenhaft und rechnete sogar Rory ihren guten Einfluss auf ihn an.

Er half sogar dabei, eine Kunstsammlung und eine Art von Buchladen mit miesen Lesungen zu betreiben, während er noch so etwas wie Würde und Selbstbewusstsein beibehielt.

Warner Bros.

Er lernte ebenfalls den T-Shirt/Anzug-Look hinzukriegen. Und obwohl nicht ideal, war das viel besser, als diese fürchterliche kotzgrüne Poloshirt-Nummer, welche Dean zur selben Zeit abzog.

Vielleicht hätte Rory sich darauf eingelassen. Und zusammen wären sie das Superpaar in der Literaturwelt geworden.

Warner Bros.

Sie hätten künstlerisch drauf sein können. Aber nicht zu künstlerisch. Und sie hätten ihre Abende lachend beim Gespräch über die alten Zeiten verbracht, als er noch ein Lederjacken tragender Arsch war.

Es gab einige Warnzeichen, die Rory hätte bemerken müssen. Zum Beispiel das „Ich verbringe meine Freizeit am liebsten damit, einen Smoking anzuziehen und mich draußen in der Natur wie ein Arsch zu benehmen“-Warnzeichen.

Dann gab es noch das „Dich in der Öffentlich anschreien, wie schwer es doch sein muss, derart reich zu sein“-Warnzeichen.

Warner Bros.

„Es ist nicht meine Schuld, das ich Arme hasse. Warum müssen die andauernd so arm sein??“

Da gab es auch noch das „Sich regelmäßig bis zur Besinnungslosigkeit besaufen, Geld verschleudern und auf der Straße hinfallen und den Himmel anschreien“-Warnzeichen.

Und natürlich das „Ich bin ein selbstsüchtiger Arsch, der Dir vor all deinen Freunden und deiner Familie auf deiner Abschlussfeier einen Antrag machen wird“-Warnzeichen.

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss