go to content

11 etwas erschreckende Dinge, die Du noch nicht über Bauchnabel wusstest

Jemand Lust auf Bauchnabel-Käse?

Gepostet am

1. Dein Bauchnabel ist eine Deiner allerersten Narben.

Greg801 / Getty Images / Via Thinkstock

Dein Bauchnabel ist aus Narbengewebe geformt. Es ist ein Überbleibsel der Nabelschnur, die Dich mit der Plazenta Deiner Mutter verbunden hat. Als die Nabelschnur durchgeschnitten wurde, fiel der Rest der Schnur von Dir ab und ließ das zurück, was jetzt Dein etwas seltsamer, aber großartiger, Bauchnabel ist.

2. In unseren Bauchnabeln wimmelt es vor Bakterien.

Cartoon Network / Via giphy.com

In einem Forschungsbericht von 2012 mit dem Titel "Ein Dschungel darin" untersuchten Wissenschaftler die biologische Vielfalt in 60 Bauchnabeln und identifizierten insgesamt 2.368 verschiedene Arten, die in diesen dunklen, höhlenartigen Löchern lebten.

Der Durchschnitts-Mensch hatte 67 Arten im Bauchnabel.

4. Viele Säugetiere haben gar keinen Bauchnabel.

youtube.com

Die Forscherin Stacy Hackner erklärt, dass alle plazentalen Säugetiere, also die Säugetiere, die vor der Geburt im Uterus der Mutter ernährt wurden, mit einem Bauchnabel starten. Jedoch sind bei den meisten dieser Säugetiere (und bei einigen Menschen) die Bauchnabel mit der Zeit von Fell verdeckt, verschwinden mit der Zeit, oder sie haben nur eine dünne Narbe oder eine kleine Delle anstatt eines Bauchnabels.

5. Es ist wahrscheinlicher, dass Du Bauchnabel-Fusseln hast, wenn Du männlich, älter, haarig bist und einen tiefen Bauchnabel hast.

youtube.com

In einer nicht zu 100% wissenschaftlichen Bauchnabel-Fussel-Umfrage von Dr. Karl Kruszelnicki für ABC Science testete Kruszelnicki Bauchnabel-Fussel-Proben von Teilnehmern und bat sie, ihre Bauch-Haare zu rasieren, um zu sehen, ob dies weitere Fusseln verhinderte. Ergebnisse zeigten, dass die Bauchnabel-Fusseln sich in einer Mischung aus Kleidungsfasern, Haaren und Hautzellen formen, und dass die Formung der Fusseln mit Behaarung zusammenhängt, da Bauch-Haare im Prinzip Fasern in den Nabel ziehen.

6. Apropos Fusseln: Jemand hält den Guinness-Weltrekord für die größte Sammlung von Bauchnabel-Fusseln.

Graham Barker / Via feargod.net

Im November 2000 wurde ein Mann namens Graham Barker offiziell anerkannt für die größte Sammlung von Bauchnabel-Fusseln, was ihm einen Platz im Guinness-Buch der Rekorde einbrachte.

Barker hat seit 1984 Fusseln gesammelt, die jetzt drei große Flaschen füllen.

7. Den eigenen Nabel zu betrachten war eine Form der Meditation.

Fox / Via everybodylovesbobbyhill.tumblr.com

Laut abc.net nutzten griechische christliche Mönche am Berg Athos eine spezielle Methode der "Nabel-Betrachtung" namens Hesychasmus, die ihnen mehr Erkenntnis bringen sollte.

9. Bauchnabel-Fetische. Ja, gibt es.

Via giphy.com

Eine 1975 in einer Ausgabe von The Psychoanalytic Quarterly veröffentlichte Studie von Gert Heilbrunn untersuchte die Bauchnabel-Besessenheit eines 27-jährigen Mannes, besonders mit "hervorstehenden Nabeln". Der Lehrer war so fasziniert von ihnen, dass er zwei Mal versuchte, seinen eigenen Bauchnabel umzuformen, einmal mit einer Rasierklinge (wovon er beinahe verblutete) und noch einmal mit einer eingefädelten Nadel.

Laut dem Bericht spürte der Mann beim zweiten Versuch keinen Schmerz, "bis seine Ekstase durch den folgenden Orgasmus durch Masturbation nachließ". Wundervoll.

10. Aus den Keimen in Deinem Bauchnabel kannst Du Käse machen.

Christina Agapakis / Via agapakis.com

Als Teil eines gemeinsamen Projekts mit dem Namen "Selfmade" hatten sich die Biologin Christina Agapakis und die Geruchs-Künstlerin Sissel Tolaas zusammengetan, um 11 Käse aus den Bakterien herzustellen, die auf Armbeugen, Zehen, in Mündern und Bauchnabeln gefunden wurden.

Laut einem Bericht bei Wired.com kamen die Abstriche von verschiedenen Stellen am Körper, einschließlich dem Bauchnabel des Autors Michael Pollan und den Tränen des Künstlers Olafur Eliasson.

11. Sogar die Erde hat einen Bauchnabel.

John Fowler / Via Flickr: snowpeak

Laut Smithsonian.com gibt es mitten im Grand Staircase-Escalante National Monument in Utah eine riesige Grube namens "Kosmischer Nabel".

Die einzigartige Landform ist über 60 Meter breit, und Geologen glauben, dass sie bis zu 216.000 Jahre alt sein könnte.

Hol Dir BuzzFeed Deutschland auf Facebook!

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss