back to top

19 Orte, an die du 2017 reisen musst

Reiselust hoch 19.

Gepostet am
Ka!zen / Via Flickr: kaizendo

Das ist eine der ungewöhnlichsten Städte in Amerika. New Orleans' kreolisch-französische Kultur ist dieses Jahr ein Pflichterlebnis. Statt in die Menschenmassen von Mardi Gras hineingezogen zu werden, komm im April und gib dir das French Quarter Festival oder das New Orleans Jazz Festival.

Drouyn Cambridge / Via Flickr: 101203767@N07

2015 gab es in Nepal ein katastrophales Erdbeben, das für eine weit reichende Zerstörung gesorgt hat. Das hat auch die Tourismusindustrie im Land auf den Kopf gestellt – aber in diesem Jahr wird Nepal aller Voraussicht nach wieder auf die Beine kommen. Viele der Wanderwege sind noch unbeschädigt erhalten und das Land ist so schön, wie es immer war. Ein Besuch wird helfen, dringend benötigte Einnahmen ins Land zurückzupumpen.

Bernard Spragg / Via Flickr: volvob12b

Melbourne ist ein Traum einer Stadt. Schöne Gebäude, tolles Essen und unglaubliche Cocktailbars, darunter die Black Pearl, Bad Frankie und Above Board. Bleib in Fritzoy, um das Beste aus der Gastronomiewelt in Gehweite zu haben und plane dann unbedingt einen Tagesausflug, um vom Mount Martha zu springen. Oder organisiere einen längeren Roadtrip entlang der Great Ocean Road, um die Twelve Apostles und die Bellarine-Halbinsel zu sehen.

unavidaenlosaromos.blogspot.co.uk

Dieses oft übersehene Wunderland beginnt endlich, etwas von der Aufmerksamkeit zu bekommen, die es verdient hat: das Land wurde letztes Jahr mit den World Travel Awards ausgezeichnet. In Santiago findest du tolles Essen und Kultur. In den 36 Nationalparks kannst du die Natur erkunden oder sogar eine Pilgerreise zu den atemberaubenden Marmorhöhlen antreten.

Bernd Thaller / Via Flickr: bernd_thaller

Ulaanbaatar, die Hauptstadt der Mongolei, wird dieses Jahr einen neuen hochmodernen Flughafen eröffnen – ein Schlüsselsymbol des jüngsten Wirtschaftsbooms des Landes. Wer den entsprechend großen Geldbeutel hat, kann im neuen 500-Millionen-US-Dollar Shangri-La-Komplex einkehren, der dieses Jahr öffnet. Falls du dich eher für die Landschaft interessierst: Der Chöwsgöl Nuur, die "blaue Perle Asiens" wurde kürzlich durch eine gepflasterte Straße mit der Hauptstadt verbunden, was es zu einer viel weniger abschreckenden Autofahrt macht.

Jacob Surland / Via Flickr: jacobsurland

Stehst du auf Rugby? Von Juni bis Juli ist Neuseeland ist Gastgeber der britischen und irischen Lions-Tour. Falls nicht, gibt es etliche andere Dinge, zu tun. Das Land ist nicht nur Heimat von ein paar der irrwitzig schönsten Stellen auf dem Planeten (sowie dem Set von Herr der Ringe), dort wurde auch gerade der größte Downhill-Park für Mountainbikes in der südlichen Hemisphäre eröffnet.

Andrew Moore / Via Flickr: andryn2006

Lass das benachbarte Dubai sausen und beweg dich stattdessen nach Oman. Das Land ist modern und schillernd, aber mit genauso vielen alten Traditionen und atemberaubenden natürlichen Sehenswürdigkeiten beladen.

Die schöne, von Bergen umgebene Hauptstadt Maskat ist der beste Ort zum Verweilen – auch wenn du nur den futuristischen Erlebnispark für 120-Millionen-US-Dollar erlebst, der dieses Jahr öffnet. Resortfans sollten wissen, dass in diesem Jahr auch sehr viele neue Komplexe (Anantara, Kempinski, Jumeirah und mehr) entlang der Region erscheinen werden.

John McSporran / Via Flickr: 127130111@N06

Schottland hat alles. Glasgow ist eine düstere Oase der Kunst, der Musik und der guten Cocktails. Edinburgh ist geprägt von hübschen historischen Gebäuden und einer der schönsten Orte, die man auf der Welt besuchen kann. The Trossachs und Finnich Glen sind meine Lieblingsorte. Dort ist alles zu haben: von Insel Hopping bis zu Camping unter den Sternen in Nationalparks.

Wenn du nicht weißt, wo du starten sollst, schau dir diese Liste der lebensverändernden Dinge an, die du in Schottland machen kannst

Sean Gallup / Getty Images

Während Osteuropa mehr und mehr zu einem Touristenziel wird, ist Rumänien immer noch ein Außenposten der unentdeckten Sehenswürdigkeiten – und günstig. Außerdem gibt es dort eine ganze Menge Schlösser (Bran, Peles, DRACULAS Schloss ...), bemalte Klöster und den Kulturpalast.

Republic of Korea / Via Flickr: koreanet, Fredrik Rubensson / Via Flickr: froderik

Wenn Du Asien mit knappem Budget willst, ist Südkorea einer der besten unentdeckten Flecken da draußen. 10 Euro sind etwa 12.500,00 sükoreanische Won. Nichts da draußen kostet mehr als ein paar Tausend - was unglaublich preiswert für einen Ort mit dieser hohen Qualität ist.

Die unzähligen Paläste, die Boseong Grünteefelder, die Insel Jeju-do (oben), die Kirschblüten in Jinhae und die altertümlichen Gräber in Gobungun (oben) sind nur eine Handvoll spektakulärer Orte. Wenn du nach Seoul willst, flieg unbedingt gegen Ende des Jahres hin, wenn der Sky Garden öffnet.

Visit Finland / Via Flickr: visitfinland

Es ist Finnlands 100. Unabhängigkeitsjahr und die Finnen werden zur Feier ihren 40. Nationalpark öffnen, also gibt es keinen besseren Zeitpunkt für eine Reise. Besuche den neuen Park, beobachte die Nordlichter am nördlichen Polarkreis, spaziere unter den schneebedeckten Bäumen bei Riisitunturi oder finde einen ruhigen Fleck, um in die Sterne zu gucken. Was auch immer du tust: Es wird vermutlich verdammt magisch sein.

Lyle Vincent / Via Flickr: lylevincent, Oarranzli / Via Flickr: oarranzli

Die UNESCO nennt die "Gastronomiestadt" Chengdu "die Wiege und das Zentrum der Sichuan-Küche". Das Erbe der Region ist unumstritten. Du wirst den beeindruckenden Leshan Riesenbuddha in der Nähe finden und die Teehäuser, die die ganze Stadt füllen, sind einige der authentischsten in China. Trotzdem beschreiben viele das Gebiet als einen, der unberührtesten Orte im Land.

Flickr: orientalizing

Sowohl Zyperns Paphos als auch Dänemarks Aarhus teilen sich dieses Jahr den Titel als Europäische Kulturhauptstadt – aber Paphos ist eine kleine Spur sonniger, für mich somit der Gewinner. Die Stadt verbindet herzzerreißend schöne Strände mit tiefreichender Geschichte (sie ist ein archäologischer Fundort – im wahrsten Sinne des Wortes). Du kannst hier so viel Kultur tanken, wie du Sonne tanken kannst.

Haceme un 14 / Via Flickr: jmcangel, McKay Savage / Via Flickr: mckaysavage

Du magst dir Kolumbien dank seines turbulenten Rufs als einen Ort für die hartgesottensten Touristen vorstellen. Aber das gehört jetzt wirklich der Vergangenheit an. Letztes Jahr verdiente Präsident Juan Manuel Santos den Friedensnobelpreis und Papst Franziskus wird dieses Jahr den ersten Papstbesuch in 30 Jahren machen.

Die Stadt Cartagena, die Die Liebe in den Zeiten der Cholera von Garcia Marquez inspirierte, ist der ideale Ort, um sich in das Land zu verlieben. Die Altstadt, vom Konflikt unberührt, ist ein pulsierender Tagtraum von kolonialen Villen und offenen Höfen. Die gesamte Stadt repräsentiert das Beste von Kolumbiens Kultur und Gastfreundschaft.

Rachel Kramer / Via Flickr: rkramer62

Im Allgemeinen ist der ganze Mittlere Westen der USA ein zutiefst unbeachteter Teil der Vereinigten Staaten. Der Staat Michigan muss jedoch das Beste vom Besten sein. Er ist dank seiner Lage neben vier der Großen Seen und der wunderschönen Oberen Halbinsel ein Aufruhr der Farben und dramatischen Ausblicke. Außerdem ist Michigan Heimat von über 300 Wasserfällen und meilenweiten (nicht überfüllten) Stränden und bezaubernden Städten.

Laura Cuttier / Via Flickr: lauesplendix, Chris Ford / Via Flickr: chrisschoenbohm, Rodrigo Gómez Sanz / Via Flickr: rodrigomezs

Dass es in Lissabon etliche kulinarischen Köstlichkeiten gibt, steht außer Frage. Doch wenn du dich dieses Jahr nach Portugal begibst, schau dir unbedingt Porto an. Die Stadt fliegt noch ein bisschen unter dem Radar. NOCH. Denn die Stadt ist relativ preiswert und überwältigend schön. Außerdem bietet Porto großartige Sandwiches. Und falls eine Auszeit in der Stadt nichts für dich ist, genieß einfach die tollen Strände der Algarve.

18. Simbabwe

Christiaan Triebert / Via Flickr: christiaantriebert

Ein neuer Flughafen für 150 Millionen Dollar wurde gerade bei den berühmten Victoriafällen in Simbabwe eröffnet. Das macht es leichter, dieses Weltkulturerbes zu bestaunen. Zusätzlich hat dort im Hwange-Nationalpark ein massives Vorgehen gegen Wilderei sowie ein Vorstoß zu Artenvielfalt stattgefunden – eine viel preiswertere, weniger überfüllte Alternative zu den Parks in Kenia, Südafrika und Botswana.

Andrew Malone / Via Flickr: andrewmalone

Bermuda lockt mit kristallklaren Gewässern, die zu diversen Tauch- und Schnorchelausflügen einladen. Außerdem sind die Inseln Gastgeber des America's Cup im Juni, falls du im Sommer Bock auf eine Segelveranstaltung hast.

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss