back to top

11 Nationalparks in den USA, die Du nie wieder verlassen willst

Von emporragenden Red Woods bis zu unberührten Seen: Diese Nationalparks beeindrucken mit umwerfender Schönheit und abwechslungsreicher Landschaft. Finde Inspiration für Dein nächstes Outdoor-Abenteuer auf VisitTheUSA.de/outdoors.

Posted on

1. Entdecke das unendliche Areal an surrealen Wüstenpflanzen im Joshua-Tree- Nationalpark.

Sungjin Ahn Photography / Getty Images / Via gettyimages.com

Der Joshua-Tree-Nationalpark bildet den Übergang zwischen der Mojave- und der Colorado-Wüste in Kalifornien und wird vor allem von Campern und Sternguckern geschätzt. Von L.A. sind es nur 210 km bis in den Nationalpark, weshalb sich der Joshua Tree besonders als Tages- oder Wochenendtrip anbietet, um kurz aus der Stadt in die Natur zu flüchten.

2. Erforsche die üppige Vegetation auf der Olympic-Halbinsel in Washington.

Naphat Photography / Getty Images / Via gettyimages.com

Der Olympic-Nationalpark, ein paar Autostunden von Seattle entfernt, ist das Zuhause von Urwäldern sowie Ureinwohnern und ihrer vielseitigen Geschichte. Der Park besteht aus vier Teilen: Der pazifische Küstenabschnitt, der gemäßigte Regenwald im Westen, dem Hochgebierge und der eher trockenen Ostseite.

3. Schreite durch die antiken archäologischen Orte des Mesa-Verde-Nationalparks.

darekm101 / Getty Images / Via gettyimages.com

Der Mesa-Verde-Nationalpark iin Arizona umfasst die sogenannten Pueblos, Siedlungen der Ureinwohner, die zwischen dem sechsten und 12. Jahrhundert erbaut wurden. Der Park enthält knapp 5.000 dieser archäologischen Stätten und ist auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO..

4. Lass Deinen nächsten Trip von den Leuchttürmen des Acadia-Nationalpark erhellen.

John Greim / Getty Images / Via gettyimages.com

Das bezaubernde Gelände des Arcadia-Nationalparks erstreckt sich entlang des Küstengebiets von Maine. Schau dabei zu, wie die hypnotisierenden Wellen an die zerklüftete Küste krachen, während der ikonische Leuchtturm den Horizont vor Dir im Mondschein schimmern lässt.

5. Wandere durch die kurvenreichen Schluchten des Zion-Nationalparks.

James O'Neil / Getty Images / Via gettyimages.com

Der Zion Canyon, das Wahrzeichen des in Utah gelegenen Zion-Nationalparks, wurde vor Millionen von Jahren vom Virgin River geformt. Der Park befindet sich drei Autostunden von Las Vegas in Nevada entfernt und bietet eine nette Abwechslung vom trubeligen Urlaub im Casino.

6. Schlafe unter den Polarlichtern des Voyageurs-Nationalparks.

Steve Burns / Getty Images / Via gettyimages.com

Der Voyageurs-Park liegt im Norden von Minnesota und ist ein beliebtes Ausflugsziel, um Kajak oder Kanu zu fahren. Die Aurora borealis, besser bekannt als Polarlichter, können gelegentlich vom Park aus beobachtet werden. Der Name "Voyageurs" erinnert an die Geschichte der französisch-kanadischen Pelzhändler, die als erste Europäer in die Region vorgedrungen sind.

7. Entdecke den Appalachian Trail im Shenandoah-Nationalpark.

Pierre Leclerc Photography / Getty Images / Via gettyimages.com

Im Shenandoah-Nationalpark, der sich nur 121 km außerhalb von Washington, D.C. in Virginia befindet, erstreckt sich ein Teil des Appalachian Trails. Dieser knapp 3500 km lange Fernwanderweg erstreckt sich von Norden bis Süden entlang der östlichen Region der USA. Alle Besucher erwartet ein malerischer Ausblick mit Wasserfällen im ganzen Park.

8. Durchquere das Sumpfgebiet des Everglades-Nationalparks in Florida.

Blend Images / Getty Images / Via gettyimages.com

Die Everglades helfen dabei, u. a. für Seekühe, Krokodile und den einheimischen Florida-Panther wichtige Lebensräume zu schaffen. Diese einmalige Erfahrung solltest Du auf einer Everglades-Tour aufsaugen und Deinen Aufenthalt mit einem Besuch auf einem der zahlreichen Campingplätze noch ein bisschen verlängern.

9. Atme die Höhenluft des Glacier-Nationalparks ein.

Feng Wei Photography / Getty Images / Via gettyimages.com

Der Glacier-Nationalpark im Hochgebirge der Rocky Mountains liegt im Norden von Montana an der Grenze zu Kanada und bietet gewaltige schneebedeckte Berge sowie unberührte türkisfarbene Seen. Der Park ist das reinste Paradies für Wanderer und Naturliebhaber.

10. Stehe im Schatten der höchsten Bäume auf Erden im Redwood-Nationalpark.

Buyenlarge / Getty Images / Via gettyimages.com

Der Redwood-Nationalpark im Norden von Kalifornien beherbergt die höchsten Bäume auf der ganzen Welt. Im geschützten Wald befinden sich Mammutbäume, die 115 Meter hoch und mehrere tausend Jahre alt sind.

11. Lass Dich den texanischen Rio Grande im Big-Bend-Nationalpark heruntertreiben.

Buyenlarge / Getty Images / Via gettyimages.com

Gibt es einen besseren Ort, um den hellen Sternenhimmel zu bewundern, als im tiefsten Herzen von Texas im Big-Bend-Nationalpark? Tagsüber kannst Du mit dem Kajak den Rio Grande herunterfahren, um danach in der Chihuahua-Wüste ein Zelt aufzuschlagen und das Spektakel der Nacht zu beobachten.

Verwöhne Dich mit einem fünfminütigen visuellen Reise zu den spektakulärsten Ausflugszielen der USA.

View this video on YouTube

youtube.com

Every. Tasty. Video. EVER. The new Tasty app is here!

Dismiss