back to top

19 Dinge, die du nur in den USA tun kannst und nirgendwo sonst

Die USA haben mehr zu bieten als übergroße Portionen Pommes und fettige Burger. Wir haben eine Liste mit Dingen aufgestellt, die du nur in den Staaten tun kannst und nirgendwo sonst. Als Beweis dafür, dass sich ein Trip über den großen Teich lohnt. Plane deine Reise auf DiscoverAmerica.com.

Posted on

1. Mache ein Selfie mit dem Grand Canyon als Hintergrund.

Dieses atemberaubende Wunder der Natur ist 1,6 km tief und zieht im Jahr gut 5 Millionen Besucher an.
Manop / (CC BY-SA http://2.0) / Flickr: manop / Flickr: 125328441@N05 / Via nps.gov

Dieses atemberaubende Wunder der Natur ist 1,6 km tief und zieht im Jahr gut

5 Millionen Besucher an.

2. Wage eine Fahrt auf dem Hundeschlitten.

Jeden März findet in Alaska das härteste und längste Hundeschlittenrennen der Welt statt: das 1.850 km lange Iditarod.
Joseph / (CC BY-SA http://2.0) / Flickr: umnak / Via alaska.org

Jeden März findet in Alaska das härteste und längste Hundeschlittenrennen der Welt statt: das 1.850 km lange Iditarod.

3. Gehe mit der Freiheitsstatue auf Tuchfühlung.

Ursprünglich ein Geschenk der Franzosen, ist sie das Symbol für Freiheit und Demokratie schlechthin. Und hält seit 1886 stolz die Stellung vor New York.
Gopal Venkatesan / (CC BY http://2.0) / Flickr: gopalarathnam_v / Via nps.gov

Ursprünglich ein Geschenk der Franzosen, ist sie das Symbol für Freiheit und Demokratie schlechthin. Und hält seit 1886 stolz die Stellung vor New York.

4. Mache einen Road Trip auf dem Big Sur.

Der Big Sur ist ein 136 km langer Küstenstreifen in Kalifornien, der einfach nur wunderschön ist. Man kann ihn in ein paar Stunden abfahren, allerdings lohnt es sich, mehr Zeit einzuplanen.
Jamie McCaffrey / (CC BY http://2.0) / Flickr: 15609463@N03 / Via huffingtonpost.com

Der Big Sur ist ein 136 km langer Küstenstreifen in Kalifornien, der einfach nur wunderschön ist. Man kann ihn in ein paar Stunden abfahren, allerdings lohnt es sich, mehr Zeit einzuplanen.

5. Stille deinen Hunger mit einer Deep-Dish-Pizza.

Diese Pizza wurde in Chicago erfunden und wird in einer Kuchenform gebacken. Und du hast recht: Das ist nichts für schwache Nerven.
Jona Park / (CC BY http://2.0) / Via Flickr: jonapark

Diese Pizza wurde in Chicago erfunden und wird in einer Kuchenform gebacken. Und du hast recht: Das ist nichts für schwache Nerven.

6. Verspiel‘ all dein Erspartes in Las Vegas.

Auf dem Las Vegas Strip alleine gibt es schon über 30 Casinos. Der Strip ist übrigens eine echte Sehenswürdigkeit, so mitten in der Wüste von Nevada.
Joseph DePalma / (CC BY http://2.0) / Flickr: josephdepalma / Via gamboool.com

Auf dem Las Vegas Strip alleine gibt es schon über 30 Casinos. Der Strip ist übrigens eine echte Sehenswürdigkeit, so mitten in der Wüste von Nevada.

7. Fahre mit einem Dampfschiff den Mississippi hinunter.

Nimm dich in Acht, Mark Twain.
Don Graham / (CC BY-SA http://2.0) / Via Flickr: 23155134@N06

Nimm dich in Acht, Mark Twain.

8. Flitz‘ mit einem Sumpfboot durch die Everglades.

Ganz im Süden Floridas befindet sich die größte subtropische Wildnis der USA – die Everglades. Ein Tipp: Pass‘ auf die Krokodile auf.
Experience Kissimmee / (CC BY http://2.0) / Flickr: kissheartoffl / Via nps.gov

Ganz im Süden Floridas befindet sich die größte subtropische Wildnis der USA – die Everglades. Ein Tipp: Pass‘ auf die Krokodile auf.

9. Feier‘ Silvester auf dem Times Square.

Stelle dich zwischen eine Million Fremde, um den «Ball Drop» mitzuerleben, die New Yorker Silvesterzeremonie. Wenn dir das zu anstrengend ist, kannst du einfach die Straße hinuntergehen und dir eine Broadway-Show ansehen.
Pavel Koelio / (CC BY-SA http://2.0) / Flickr: paolokoelio / Via timessquarenyc.org

Stelle dich zwischen eine Million Fremde, um den «Ball Drop» mitzuerleben, die New Yorker Silvesterzeremonie. Wenn dir das zu anstrengend ist, kannst du einfach die Straße hinuntergehen und dir eine Broadway-Show ansehen.

10. Erweise dem King die letzte Ehre.

Wir reden hier vom King of Rock’n’Roll, Elvis Presley. Sein Zuhause, Graceland, ist gut erhalten und befindet sich in Memphis.
Matt Howry / (CC BY http://2.0) / Flickr: mhowry / Via graceland.com

Wir reden hier vom King of Rock’n’Roll, Elvis Presley. Sein Zuhause, Graceland, ist gut erhalten und befindet sich in Memphis.

11. Erlebe in Washington D.C. amerikanische Geschichte.

Die Nationalpromenade «National Mall and Memorial Parks» beinhaltet viele amerikanische Monumente und Denkmäler. Dazu gibt es in Washington D. C. über 200 weitere Museen.
Getty Images/iStockphoto f11photo / thinkstockphotos.com / Via matthewbgilmore.wordpress.com

Die Nationalpromenade «National Mall and Memorial Parks» beinhaltet viele amerikanische Monumente und Denkmäler. Dazu gibt es in Washington D. C. über 200 weitere Museen.

12. Erfülle dir in Hogwarts alle deine Kindheitsträume.

Und natürlich auch in der Winkelgasse.
The Conmunity - Pop Culture Geek /(CC BY http://2.0) / Flickr: popculturegeek / Via universalorlando.com

Und natürlich auch in der Winkelgasse.

13. Genieße ein paar «Smores» am Lagerfeuer im Yellowstone Nationalpark.

Theoretisch kannst du diese amerikanische Spezialität aus Marshmallows, Keksen und Schokolade auch sonst wo genießen. Aber an ihrem Herkunftsort schmecken sie einfach besser.
Galyna Andrushko / Via shutterstock.com

Theoretisch kannst du diese amerikanische Spezialität aus Marshmallows, Keksen und Schokolade auch sonst wo genießen. Aber an ihrem Herkunftsort schmecken sie einfach besser.

14. Besuche ein echtes American-Football-Spiel.

Wenn du die Regeln nicht verstehst, kannst du ja einfach Bier trinken.
Erik Drost / (CC BY http://2.0) / Via Flickr: edrost88

Wenn du die Regeln nicht verstehst, kannst du ja einfach Bier trinken.

15. Entdecke San Francisco im Cable Car.

In dieser traumhaften Stadt am Pazifik kannst du die Golden Gate Bridge bewundern und das berühmteste Gefängnis der Welt: Alcatraz.
Alfonso Jimenez / (CC BY-SA http://2.0) / Flickr: alfonsojimenez / Via sanfrancisco.travel

In dieser traumhaften Stadt am Pazifik kannst du die Golden Gate Bridge bewundern und das berühmteste Gefängnis der Welt: Alcatraz.

16. Schau‘ an den höchsten Bäumen der Welt hoch.

Den Riesenmammutbaum gibt es zwar auch in China, aber die höchsten seiner Art wachsen in Kalifornien und Oregon.
Richard Masoner / Cyclelicious / (CC BY-SA http://2.0) / Via Flickr: bike

Den Riesenmammutbaum gibt es zwar auch in China, aber die höchsten seiner Art wachsen in Kalifornien und Oregon.

17. Besuche ein Luau auf Hawaii.

Ein Luau ist ein traditionelles Fest auf Hawaii. Besucher können dabei die hawaiische und polynesische Kultur kennenlernen, gutes Essen genießen und natürlich Hula tanzen.
Brian / (CC BY http://2.0) / Flickr: commorancy / Via gohawaii.com

Ein Luau ist ein traditionelles Fest auf Hawaii. Besucher können dabei die hawaiische und polynesische Kultur kennenlernen, gutes Essen genießen und natürlich Hula tanzen.

18. Schau‘ dir ein Baseball-Spiel der Major League an.

Und verschlinge einen 30cm-Hotdog, wenn du schon dabei bist.
Sam Howzit / (CC BY http://2.0) / Via Flickr: aloha75

Und verschlinge einen 30cm-Hotdog, wenn du schon dabei bist.

19. Lege einen Stopp bei Prada ein – mitten in der Wüste.

Die kleine und abgelegene Stadt Marfa in Texas ist bekannt für ihren voll ausgerüsteten Prada-Laden, der als Kunstinstallation am Stadtrand steht.
Nan Palmero / (CC BY http://2.0) / Flickr: nanpalmero / Via atlasobscura.com

Die kleine und abgelegene Stadt Marfa in Texas ist bekannt für ihren voll ausgerüsteten Prada-Laden, der als Kunstinstallation am Stadtrand steht.