back to top

19 Personen erzählen, was du tun solltest, um verheiratet zu bleiben

Lerne von den Profis.

Gepostet am

2. Nehmt euch Zeit für Dates.

Disney

„Dates sind wichtig, um die Beziehung gesund zu halten. Wenn ihr nicht miteinander ausgeht, fangt damit an. Geht es ganz entspannt an. Macht ein kleines Picknick im Park. Unterhaltet euch über schöne Erinnerungen und Zukunftspläne. Redet nicht über die Arbeit, Pannen oder schwierige Probleme.“

Jay Pyatt

3. Liebt euch nicht nur — mögt euch auch.

NBC

„Wenn der Rausch der Liebe und Lust sich legt, magst du dann deinen Partner immer noch? Das scheint naheliegend zu sein, aber viele lassen sich von der Romantik und dem Wirbelsturm von Verlobung und Hochzeit mitreißen – nur um später herauszufinden, dass sie sich eigentlich nicht für ihren Partner entscheiden würden, wenn es diese Anziehung nicht gebe und es nur um Freundschaft ginge. Daher ist es ein Muss, dass du deinen Partner über seine Anziehungskraft hinaus als Mensch magst.

Barry Webber

Anzeige

4. Geht zum Bungee-Jumping

ABC

„Laut Psychology Today können Paare ihre gegenseitige Liebe stärken, wenn sie ihre gemeinsame Zeit damit verbringen, neue und herausfordernde Aktivitäten zu erkunden. Wenn ihr zum ersten Mal zum Bungee-Jumping geht, profitiert eure Beziehung davon, dass du und dein Partner gemeinsam dieser Herausforderung ins Auge sehen. Wenn ihr nicht auf Bungee-Jumping steht, sucht euch mental herausfordernde Möglichkeiten, eurem Alltag mehr Würze zu verleihen.“

Srinivas Krishnaswamy

5. Denk daran, dass es immer etwas übereinander zu erfahren gibt.

Nickelodeon

„Habe ein dauerhaftes Interesse daran, etwas über deinen Partner zu erfahren. Stelle Fragen, tauche voller Neugier in die Welt deines Partners ein und versuche, das gegenseitige Wissen übereinander zu erweitern und eure gemeinsame Beziehung zu verbessern.“

Luis Congdon

6. Reißt viele Witze.

Paramount Pictures

„Ein gesunder Sinn für Humor, noch mehr Humor und jede Menge ‚kranken‘ Humor. Wenn ihr es schafft, steife Konventionen fallen zu lassen und einen gemeinsamen Nenner zu finden, steht einem Abenteuer fürs ganze Leben nichts im Weg.“

Rico F Berg, seit 29 Jahren verheiratet

7. Haben und Halten.

reddit.com

„Mein Vater hat mir gestern abend die Kurzversion beigebracht.

* Vor der Hochzeit: Habe, was du liebst.

* Nach der Hochzeit: Liebe, was du hast.

Das heißt, du musst jemanden finden, den du von Herzen liebst, bevor du ihn heiratest. Wenn du dann verheiratet bist, sieht das Gras auf der anderen Seite mit der Zeit grüner aus, aber dann musst du diese Frau lieben, mit der du verheiratet bist.

Meine Eltern sind mittlerweile schon 34 Jahre verheiratet.“

Bennie van Eeden

Anzeige

8. Dein Partner kann nicht deine Gedanken lesen.

Paramount Pictures

„Wenn du wütend oder verärgert bist, sprich es aus! Friss Dinge nicht in der Hoffnung in dich hinein, dass dein Partner schon herausfinden wird, warum du unglücklich bist. Niemand kann deine Gedanken lesen, auch nicht der Mensch, der dich am meisten liebt. Wenn ihr streitet, bleib bei dem, worüber du wütend bist. Greif nicht zu Schimpfwörtern, kram keine alten Geschichten hervor und würdige deinen Ehepartner nicht herab. Wenn du an den Punkt kommst, an dem du das Gefühl hast, weglaufen zu müssen (und das passiert jedem früher oder später), halt inne, um dir mindestens drei Momente ins Gedächtnis zu rufen, als dein Partner das Beste in deinem Leben war. Dann atme tief durch, verweile bei diesen freudigen Erinnerungen und liebe sie/ihn wieder.“

Elizabeth Belden Handler, seit 40 Jahren verheiratet

10. Es geht nie um dich vs. deinen Partner.

NBC

„Ganz gleich, was in eurer Beziehung (oder im Leben) auf euch zukommt, du kämpfst nie gegen deinen Ehepartner. Es geht IMMER um dich und deinen Ehepartner im Kampf gegen das Problem. Oft verrennen wir uns darin, Schuld und Verantwortung nur einer einzigen Person zuzuweisen. Aber wenn du in einer Ehe lebst, hast du das Versprechen gegeben, ‚eins‘ zu werden, und daher müsst ihr alle Probleme als Einheit angehen.“

Oliver Marcelle

11. Beantworte dir jeden Morgen diese einfache Frage.

NBC

„Wenn du morgens aufwachst, denke: ‚Was kann ich tun, um ihren Tag oder seinen Tag heute einfach ein kleines bisschen schöner zu machen?‘ Ihr müsst euch einander zuwenden. Wenn du nur diese ersten fünf Minuten nach dem Aufwachen dein Hauptaugenmerk auf den anderen Menschen richtest, macht das einen großen Unterschied in eurer Beziehung. Das funktioniert wahrscheinlich viele Jahre lang richtig gut. Also fang jeden Tag damit an, darüber nachzudenken, was du diesem ganz besonderen Menschen in deinem Leben geben kannst.“

Karl Pillemer

Anzeige

12. R-E-S-P-E-K-T.

Comedy Central

„Respektvolle Liebe. Nicht nur Liebe oder romantische Liebe, sondern die Liebe, bei der du deinen Ehepartner als Mensch aufrichtig respektierst, was alles umfasst, das er in eure Partnerschaft mit einbringt. Zeig Begeisterung, wenn dein Mann oder deine Frau eine Gehaltserhöhung oder Beförderung bekommt, oder einfach nur ein Bücherregal zusammengebaut hat. Dadurch steigt die Selbstachtung und die gefühlte Wertschätzung durch dich. Außerdem baut ihr so dieses Vertrauen auf, durch das ihr euch sicher fühlen und ihr selbst sein könnt. So freut ihr euch am Ende des Tages darauf heimzukommen.“

Katie Bekei, verheiratet seit 15+ Jahren

14. Sei belastbar.

Paramount Pictures

„Die letzten 40 Jahre habe ich die schiere Widerstandsfähigkeit meiner Mutter erlebt, während mein Vater in der Armee war. Es war nicht immer leicht. Ich habe große Anerkennung für meine Mutter, die es durch schwierige Zeiten langer Trennungen geschafft hat, oft umziehen musste (wenn mein Vater von einem Ort an den anderen versetzt wurde) und zwei Kinder überwiegend allein großgezogen hat. Meine Frau erlebt ähnliche Umstände, da ich im Ausland arbeite und sie unsere zwei Kinder daheim in Indien großzieht. Ein wichtiger Faktor ist also Widerstandsfähigkeit. Beide müssen bereit sein, die schwierigsten Lebensumstände auszuhalten... Und - wichtiger noch - einander in diesen schwierigen Zeiten zu unterstützen. Dadurch wird eine Ehe noch stabiler.“

Jay Maan

15. Bestätigung ist der Schlüssel.

FOX

„Wahrnehmen, wie dein Partner sich fühlt und einander bestätigen, ist wichtig. Sei offen und bereit, die Gefühle deines Partners zu respektieren, zu bestätigen und auf sie einzugehen. Studien haben ergeben, dass fehlende Bestätigung ein starkes Anzeichen für kommende Beziehungsprobleme ist. Du wirst nicht immer gleicher Meinung wie dein Partner sein. Doch seine Gedanken, Gefühle, Taten oder den Charakter niederzumachen oder als belanglos abzutun, trägt dazu bei, Streit und Entfremdung zu schüren. Wir alle brauchen Bestätigung.“

Angela Lacalamita

Anzeige

16. Denk nach, bevor du redest.

Universal Pictures

„Die Regel ‚Denk nach, bevor du redest‘ ist das Geheimrezept für eine lang anhaltende Ehe. Gewöhne dir einen guten Kommunikationsstil mit deinem Partner an. Rede auf die richtige Art und Weise über eure Probleme. Besprecht gemeinsam, wie ihr eure Beziehung besser machen könnt, anstatt in die Defensive zu gehen.“

Elarie Mashi

17. Bitte hör auf zu sagen: „Da muss ich meine Frau fragen.“

NBC

„Eine Ehe ist kein Freibrief dafür, dem jeweils anderen vorzuschreiben, was er zu tun hat. Ich hasse es, wenn ich ‚Da muss ich meine Frau fragen‘ oder ‚Ich darf nicht‘ aus dem Mund eines erwachsenen Mannes höre! Wenn du jemandem erlaubst, dich so zu behandeln, bist DU der einzige Mensch, dem man das vorwerfen kann, weil - und das ist das Wichtigste überhaupt, was ich in meinen 18 Jahren Ehe gelernt habe - du es bist, der anderen beibringt, wie sie dich behandeln. Wenn es dir also nicht passt, wie du behandelt wirst, kommuniziere, habe Geduld, suche einen Kompromiss. Strebe nach Respekt, der auf Gegenseitigkeit beruht.“

Michelle Lane Markgraf, seit 21 Jahren verheiratet

18. Hingabe, Hingabe, Hingabe.

CW

„Hingabe.

Hingabe, bedingungslos zu lieben.

Hingabe, zu bleiben, ganz gleich, was kommt.

Hingabe, glücklich zu sein.

Hingabe, die Beziehung zu entwickeln.

Unverheiratete Leute denken, die Liebe sei das Geheimnis.

Verheiratete Leute haben erkannt, dass die Entscheidung sich weiter zu lieben das Geheimnis ist.“

Becky Lee

19. Hört auf mit den Streitereien um immer den gleichen Sch**ß.

DreamWorks

Der bewusste Versuch, aus jeder Meinungsverschiedenheit/jedem Streit zu lernen und sich nicht immer zu wiederholen. Trage nichts nach und verzeihe schnell.“

Nikhil Okhade

20. Es geht um euch beide vs. die Welt.

Disney

„Immer wenn uns jemand gefragt hat, wer bei uns die Hosen anhat, habe ich gesagt, dass ich ihn glauben lasse, er gäbe den Ton an, worauf er seine Augen verdreht hat, als ob es genau andersherum wäre. Die Wahrheit war, wir waren Partner. Es ging um uns gegen den Rest der Welt. Redet die ganze Zeit miteinander über alles, damit kleine Dinge nicht zu großen Problemen werden. Hab Spaß mit deinem Partner, weil ihr beste Freunde seid und die Gesellschaft des jeweils anderen wirklich genießt. Nimm niemals in einem Augenblick des Zorns das Wort Scheidung in den Mund. Sag deinem Partner, dass du ihn liebst, und zwar JEDEN TAG.“

Barbara Gotsopoulos

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.