8. März 2018

    11 Trennungen, die wir alle schon mal erlebt haben

    Passiert den Besten von uns.

    1. Die Trennung von der ersten Liebe.

    Bad Girls Club / Via Oxygen

    Diese Trennung ist schrecklich, und es fühlt sich an, als würdest du NIE darüber hinwegkommen. Diese Trennung hat ALLES: Literweise Tränen, traurige Musik und die absolute Abschottung von der Außenwelt.

    Doch die gute Nachricht ist: Es ist auch die Art Trennung, bei der du dich wieder selbst finden wirst. Sie bewirkt, dass du lernst dich selbst zu lieben – und dass du dich darauf besinnen wirst, die beste Version von dir zu werden.

    2. Die "Scheiße, es lief doch alles gut"-Trennung.

    Iroko / Via Iroko TV

    Du hattest keinerlei Hinweise, keine kleinen Krisen, keine Zweifel, du hast das WIRKLICH NICHT kommen sehen. Und dann: BÄM!

    Diese Art Trennung kommt mit so vielen Fragen. Wie: Was habe ich getan? Habe ich was falsch gemacht? Ist das ein Witz? Aber es ist okay. Das passiert den Besten von uns. Und höchstwahrscheinlich trifft dich keine Schuld.

    3. Die "nur hinausgezögert, was schon vor Monaten beendet sein sollte"-Trennung.

    Bachelor in Paradise / Via ABC

    Diese Trennung braucht ihre Zeit. Das erste "das funktioniert so nicht"-Gespräch dauert etwa vier Stunden. Voller Emotionen und Tränen. Aber das ist nur der erste Teil, denn es folgen dann noch viele Schlussmach-Treffen, Telefongespräche und gelegentlicher Sex. Ist es überhaupt je vorbei?

    4. Die "das ist jetzt die richtige Entscheidung"-Trennung.

    The Young And Restless / Via CBS

    Das ist die ideale Trennung. Es sind zwei Erwachsene, die entscheiden, dass es so einfach nicht mehr funktioniert. Das beruht auf Gegenseitigkeit, ist nicht chaotisch und niemand wird verletzt. Es ist so nahtlos, eigentlich könnt ihr danach gleich wieder Freunde sein.

    5. Die "Scheiße, das ist ein schrecklicher Fehler"-Trennung.

    Ellen / Via ellentube.com

    Diese Trennung dauert gewöhnlich ein oder zwei Tage. Du gerätst in einen heftigen Streit, du sagst Dinge, die du nicht meinst, du trennst dich und bist kurz danach wieder mit deinem Partner zusammen. Dies ist die Art Trennung, über die deine Freunde die Augen verdrehen, weil du es zu oft getan hast. Aber hallo, wir arbeiten alle an unserer emotionalen Intelligenz.

    6. Die "ich will deine scheiß Visage nie wieder sehen"-Trennung.

    Vevo / Via Rihanna Vevo

    Dies ist die Art Trennung, die dich wütend macht und jedes Mal, wenn du darüber nachdenkst, dein Blut in Wallung bringt. Direkt nach dieser Trennung blockierst du alles. Wenn du gesagt hast, dass du den oder die andere nie wieder sehen oder sprechen willst, dann meintest du das genau so. OHNE MISSVERSTÄNDNISSE!

    7. Die "du bist schuld"-Trennung.

    Keeping Up With The Kardashians / Via E!

    Du bist der Bösewicht in dieser Situation, du bist die Person, die jemandem das Herz gebrochen hat. Du fühlst dich schlecht und kümmerst dich um die Person, aber du sorgst dich mehr um dich selbst und dein Gewissen. Und das ist in Ordnung.

    8. Die "wirklich lockere, zwanglose aber ganz ehrlich gesagt sehr unfreundliche" Trennung

    Saturday Night Live / Via N

    Du bist durch die Trennung nicht verletzt, du bist nur beleidigt. Als ob jemand dich einfach über Snapchat abserviert hat. Es ist einfach so unhöflich.

    9. Die "Ghosting"-Trennung.

    @merriam-webster / Via merriam-webster

    Erst redet ihr ständig miteinander, dann kommen nur noch einsilbige Antworten, und schließlich wirst du ohne eine Erklärung ignoriert. Es ist das langsame Verschwinden, das diese Trennung so verdammt schmerzhaft macht. Am Anfang bist du besorgt, und dann bist du nur wütend, wirklich verdammt wütend.

    10. Die BFF-Trennung.

    Girls / Via HBO

    Nichts bricht dein Herz mehr als eine Trennung von BFFs. Diese Person war buchstäblich deine Seelenverwandte, und der Gedanke daran, dass ihr nicht mehr miteinander sprecht, ist so verdammt hart. Diese Trennungen von Freundschaften basieren meist auf berechtigten Gründen wie Vertrauensproblemen oder verletzenden und unpassenden Kommentaren. Gründe, die so echt und schmerzhaft sind, dass du nicht zurück kannst.

    11. Die "deine Freunde feiern das hart"-Trennung.

    How I Met Your Mother / Via CBS

    Du wusstest, dass deine Freunde nicht die größten Fans deiner Beziehung waren, aber trotzdem hast du nicht erwartet, dass sie über die Trennung so krass begeistert sind. Das Gute daran ist, dass man merkt, dass man das Richtige getan hat.

    Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

    BuzzFeed Daily

    Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

    Newsletter signup form