32 Dinge, die dir passieren, wenn du vielleicht etwas ZU empathisch bist

    Schon seit du denken kannst, suchst du den Weihnachtsbaum aus, der am traurigsten aussieht.

    1. Wenn du eine*n Rentner*in irgendwo alleine sitzen siehst, verpasst es dir einen schmerzhaften Stich mitten ins Herz.

    ABC

    Ein alter Mann auf einer Bank, eine alte Frau allein in der U-Bahn oder in einem Restaurant... WARUM SIND SIE ALLEIN? Sind sie traurig? Bitte mach, dass sie nicht allein sind. Aaaaaah.

    2. Es gibt für dich kaum etwas Schlimmeres, als wenn es deinen Liebsten schlecht geht.

    ABC

    "Bitte wein jetzt nicht, sonst muss ich auch weinen!"

    3. Wenn du in Straßenbahn sitzt, hast du deinen Blick immer zur Tür gerichtet, für den Fall, dass jemand einsteigt, der den Sitz nötiger hat als du.

    Kaum eine Fahrt vergeht, in der du deinen Sitz niemandem anbietest.

    4. Du liebst es, wenn deine Freunde Geburtstag haben.

    ABC

    "Es ist einfach sooooo fantastisch, anderen eine Freude zu machen!!", denkst du, während du heiter klatschend die dritte Strophe von "Wie schön, dass du geboren bist" anstimmst.

    5. Schon seit du denken kannst, suchst du den Weihnachtsbaum aus, der am traurigsten aussieht.

    Nicht, dass er ganz umsonst gefällt wurde und keine Familie findet! Vorausgesetzt du bringst es überhaupt übers Herz, einen Baum zu kaufen, der wegen dir aus seinem natürlichen Lebensraum gerissen wurde.

    6. Mit solchen Bildern wollen wir gar nicht erst anfangen.

    Getty Images

    Der arme Baum :(

    7. Auf Hochzeiten weinst du immer als erstes. Vor Freude.

    Wie schön sie in ihrem Kleid aussieht. Wie toll, dass die beiden sich gefunden haben. Hach.

    8. Du kannst kein Tierheim besuchen, weil du sonst alle Tiere adoptieren würdest.

    ABC

    Der kleine ruppige Ivan, der da wimmernd in seinem Zwingerchen sitzt, wurde in einer Mülltonne gefunden, Jamaals Besitzerin ist gestorben, und schau mal Susie, die arme Rottweiler-Dame hat nur noch drei Beine!! 😭😭

    9. Es kommt schon mal vor, dass du in Tränen ausbrichst, wenn du die Tageszeitung aufschlägst.

    Schon wieder ein Tsunami in Indonesien? Haben die nicht schon genug abbekommen?

    10. Ähnlich bei den 20-Uhr-Nachrichten.

    ABC

    So. Viel. Unglück. Auf. Der. Welt.

    11. Wenn Freunde gute Nachrichten haben, freust du dich fast mehr, als sie selbst

    ABC

    "DU HAST DIESE BEFÖRDERUNG SO VERDIENT, ICH DREH DURCH! ENDLICH! JAAA!!!"

    12. Wenn du im Winter einen kleinen Hund siehst, würdest du ihm am liebsten die zitternden Beinchen warmrubbeln.

    13. Du hasst es, wenn Leute zu Bedienungen unfreundlich sind.

    ABC

    Gut, der Typ hat ausdrücklich gesagt, dass er eine Erdnussallergie hat, aber muss er denn so fies zum Kellner sein? Der hat sicher auch nur einen schlechten Tag.

    14. Du lässt dir fast immer ein Spenden-Abo aufquatschen.

    Wie soll man auch "nein" zur Kinderschutzhilfe, zur Luftrettung oder dem Tierschutz sagen?

    15. Du bist ein extrem toleranter Nachbar.

    ABC

    Wenn in der Wohnung über dir die vierte Nacht wild durchgerammelt wird, schiebst du dir mit einem verschmitzten, stolzen Lächeln deine Oropax rein. Hannes hatte doch letztes Jahr sooo eine schlimme Trennung (niemand würde sonst so viel Oli.P auf Repeat spielen!)... Toll, dass er jetzt drüber weg kommt.

    16. In der Schule konntest du dich gar nicht über dein gutes Zeugnis freuen, wenn dein Sitznachbar versetzungsgefährdet war.

    Muss Alex jetzt wirklich in die Mündliche? Neeeeeeein.

    17. Wenn deine Freunde auf eine wichtige Nachricht warten, sitzt du selbst auf Kohlen.

    ABC

    "Hast du schon dein Ergebnis bekommen? Ich konnte die ganze Nacht nicht schlafen!! Und jetzt? Und jeeeetzt?"

    18. Dein Herz bleibt stehen, wenn du siehst, dass jemand zur Bahn sprintet.

    Du schaffst es, los, nur noch ein kleines Stück! Schnell!

    19. Können wir nochmal über traurige alte Menschen reden?

    ABC

    Alleine. In einem Bus. 😭

    20. Wenn jemand hinfällt, musst du nicht lachen, sondern bekommst einen Mini-Herzinfarkt.

    Viel wahrscheinlicher erkundigst du dich danach, ob alles in Ordnung ist. Deshalb konntest du auch noch nie Serien wie "Ups – Die Pannenshow" genießen.

    21. Wenn Babies weinen, musst du unbedingt herausfinden, ob es ihnen gut geht ...

    ABC

    Sind es nur volle Windeln oder hat die kleine Maus etwa Angst? Ist es zu laut? Was ist los mein kleiner Schatz? Ahhhhh.

    22. ... und anstatt dich über weinende Kinder im Flugzeug aufzuregen, fühlst du mit den Eltern.

    Die Armen tun ja schon ihr Bestes, ihren Nachwuchs zu beruhigen. Du hoffst nur, dass sie auf diesem nicht enden wollenden Langstreckenflug auch ein bisschen Schlaf abbekommen.

    23. Du erkennst sofort, wenn jemand nur so tut, als ginge es es ihm/ihr gut.

    Du weißt genau, was in deinem Gegenüber WIRKLICH vorgeht,

    24. Du wirst wütend, wenn andere nicht so gut zwischen den Zeilen lesen können wie du.

    ABC

    Wieso verstehen die denn nicht, dass Franz zwar "Klar, kein Problem, ich mache das alles heute statt nächste Woche fertig" gesagt hat, es aber garnicht so meint? Er hat doch noch total rote Augen, weil gestern sein HSV verloren hat. Wie können die das jetzt allen ernstes von ihm verlangen?

    25. Das Unglück anderer ruiniert schon mal deinen Tag.

    Wenn es bei Beate wieder nicht mit dem schwanger werden klappt, fühlst du ihren Schmerz sehr. Sie wünscht sich doch soo sehr ein Kind.

    26. Du bietest anderen deine Jacke an, wenn du findest, sie sind nicht warm genug angezogen.

    ABC

    Egal, ob du dann selbst frieren musst.

    27. Filme, die Fremdscham in dir auslösen, kannst du nicht anschauen.

    Jim-Carrey-Filme sind für dich dabei genauso tabu wie das RTL2-Nachmittagsprogramm.

    28. Du musst ein Buch für ein paar Tage zur Seite legen, weil es dich zu sehr mitnimmt.

    ABC

    Egal, ob Boris Beckers Biografie oder Der Junge im gestreiften Pyjama: du brauchst dabei wahrscheinlich mehr Lesepausen als andere.

    29. Du liegst nachts wach und fragst dich, wessen Gefühle du verletzt haben könntest.

    Jana wirkte irgendwie bedrückt heute. Ob das an deiner Primark-Kritik lag? War sie da vielleicht mal einkaufen und fühlte sich von deiner Aussage angegriffen?

    30. Du regst dich selten über verspätete Bahnen oder Stau auf.

    Stattdessen hoffst du, dass alle wohlauf sind, kein Personenschaden entstand und vor allem, dass es Alessio gut geht.

    31. Du stehst für den Underdog auf.

    ABC

    Egal ob im Büro, in Filmen, Büchern oder beim olympischen Bobrennen. Deine Unterstützung gebührt denen, für die andere wenig Hoffnung haben.

    32. Du bist dir deiner Privilegien enorm bewusst.

    Du demonstriertest für gute Zwecke, obwohl sie dich nicht betreffen und hast manchmal ein schlechtes Gewissen, weil es dir doch eigentlich echt zu gut geht.

    BuzzFeed Daily

    Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

    Newsletter signup form