Updated on 3. Sept. 2018. Posted on 3. Sept. 2018

    13 Gründe, warum Finnland das glücklichste Land der Welt ist

    Dänemark hat Hygge, Schweden Lagom und Finnland hat Päntsdrunk = alleine zu Hause in Unterwäsche trinken.

    1. Beginnen wir damit, dass Finnland im Grunde ein Naturwunderland ist. Perfektes Beispiel: 75 Prozent der Fläche ist von Wäldern bedeckt.

    Sitikka / Getty Images

    Und das Holz wird jedes Jahr mehr. Das sind eine Menge Bäume!

    2. Außerdem gibt es 187.888 offizielle Seen.

    Getty Images

    3. In Finnland herrscht ein Konzept namens Jokamiehenoikeus oder auch Jedermannsrecht.

    instagram.com

    Allgemein bedeutet das, dass es erlaubt ist, jedes Stück Land (abgesehen von der unmittelbaren Umgebung von Häusern oder ähnlichem) zu betreten, um dort wandern und spazieren zu gehen, Ski, Rad oder Boot zu fahren, zu schwimmen, Beeren zu pflücken und vieles mehr.

    4. Daher verbringen Finnen unglaublich viel Zeit im Freien.

    instagram.com

    Florence Williams schreibt in ihrem Buch The Nature Fix, dass jeder Finne durchschnittlich 2 oder 3 Mal pro Woche etwas in der Natur unternimmt! 70 Prozent gehen regelmäßig wandern, 58 Prozent gehen Beeren pflücken und 50 Prozent fahren Rad.

    5. Viele Finnen haben eigene Sommerhäuschen, die es natürlich leichter machen, so viel Zeit draußen zu verbringen.

    Getty Images

    Laut Williams hat Finnland 5 Millionen Einwohner und 2 Millionen Ferienhäuser, die auch Kesämökki genannt werden. Das sind... unglaublich viele Sommerhäuschen.

    6. Und dann sind da noch all die Saunas.

    instagram.com

    Es gibt zwischen 2 und 3 Millionen Saunas in Finnland. Diese befinden sich zu Hause, in Regierungsgebäuden und sogar einem Burger King. Es gibt mehr Saunas als Autos und angeblich werden dort mehr wichtige Entscheidungen getroffen als in Meetings. Man kann mit jedem in die Sauna gehen und die Leute besuchen sie im Durchschnitt mindestens einmal pro Woche mit Freunden, der Familie und Geschäftspartnern.

    7. In Finnland (was die zweitniedrigste Sterblichkeitsrate der Welt hat) schlafen manche Babys in Schachteln.

    kela.fi

    Diese Schachteln sind eigentlich die Behälter der Erstlings-Ausstattung, die alle frischgebackenen Eltern erhalten, wenn sie das Krankenhaus verlassen. Die Kisten sind mit 64 unterschiedlichen Gegenständen gefüllt, darunter geschlechtsneutrale Kleidung, Windeln, Spielzeug und Informationen über Geburt und Elternschaft. Und wenn alle Dinge aus dem Karton genommen wurden, können die Babys darin sicher schlafen (was auch viele tun) – denn eine kleine Matratze ist auch drin!

    8. Eltern können außerdem kostenlos öffentliche Verkehrsmittel nutzen, wenn sie mit dem Kinderwagen unterwegs sind.

    Aleksandarnakic / Getty Images

    Oh! Und! Mütter können ein Jahr lang zu Hause bleiben und erhalten alle sozialen Leistungen und das komplette Gehalt. Darüber hinaus ist Finnland das einzige Industrieland, in dem Väter mehr Zeit mit ihren Kindern im schulfähigen Alter verbringen als Mütter.

    9. Dänemark hat Hygge, Schweden Lagom und Finnland... Finnland hat Päntsdrunk.

    instagram.com

    Päntsdrunk, auch Kalsarikänni genannt, bedeutet in Unterwäsche alleine zu Hause zu trinken. Der Autor Miska Rantanen hat kürzlich ein Buch über das Konzept veröffentlicht, das aus dem kollektiven Wunsch heraus entstand, sich in den harten, kalten Wintern nicht nach draußen begeben zu müssen, um sich mit Freunden zu treffen. Heute umfasst es auch die Freiheit sich eine Pause zu gönnen und die Reserven wieder aufzuladen (ja, und zwar indem man Wein in Unterwäsche trinkt), bevor man wieder in die Realität zurückkehrt. Klingt ziemlich gööd, wie ich finde.

    10. Das Land feiert einen Tag des Scheiterns, um die Leute dazu zu ermutigen, etwas Neues auszuprobieren und Fehler zu machen.

    instagram.com

    Der Feiertag wurde 2010 erstmals ins Leben gerufen und zwar als Antwort darauf, dass die nationale Kultur Scheitern missbilligt. Heute nutzen finnische Politiker, Geschäftsführer, Künstler und Medienvertreter den Tag, indem sie erzählen, wie ihr Scheitern zum Erfolg geführt hat. Die Organisatoren verwenden am 13. Oktober den Hashtag #dayforfailure und fordern die Menschen dazu auf, ein schwieriges Rezept auszuprobieren, "Fail-Fotos" auf Instagram zu teilen, jemanden, den man mag, nach einem Date zu fragen oder einfach die persönlichen Rückschläge berühmter Personen durchzulesen.

    11. Noch ein Fakt gefällig? Finnland war das erste europäische Land, in dem Frauen das Wahlrecht erhielten.

    Getty Images

    Das fand schon 1906 statt. Heute ist Finnland eines der Länder mit der größten Chancengleichheit — es liegt hinter Island und Norwegen auf dem 3. Platz.

    12. Jedenfalls ist es gemessen daran nicht überraschend, dass Finnland eines der glücklichsten Länder der Erde ist.

    Marco_piunti / Getty Images

    Der World Happiness Report bezieht Messgrößen wie Gehalt, Lebenserwartung, soziale Unterstützung, Freiheit, Vertrauen und Großzügigkeit in dieses Ranking mit ein.

    13. Oh, und das ist der Hund des Präsidenten.

    Twitter: @KELLYWEILL

    Er heißt Lennu und ist ein extrem guter Junge. <3

    Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

    BuzzFeed Daily

    Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

    Newsletter signup form