back to top

Wer hätte jetzt nicht Lust auf dieses leckere Hähnchen-Gyros?

Folge uns auf unserem neuen EINFACH TASTY Youtube-Kanal!

Gepostet am

REZEPT: Hähnchen-Gyros

8 PortionenZUTATENMarinade570 g griechischer Joghurt60 ml Zitronensaft180 ml Olivenöl1/2 Esslöffel grobes Salz1 Esslöffel Knoblauch, fein gehackt1 Esslöffel gemahlener Koriander1 Esslöffel Paprika1 Esslöffel gemahlener Kümmel1/2 Teelöffel Cayennepfeffer1 Teelöffel Zimt1 Teelöffel schwarzer Pfeffer905 g Hähnchenschenkel ohne Knochen und Haut1/2 großer gelber Speisekürbis, geschält und mit entfernter Wurzelseite1 stabiler Holzspieß, etwa 25 cmTsatsiki-Sauce1 große Gurke, gerieben570 g griechischer Joghurt1 Esslöffel Knoblauch, fein gehackt60 ml Zitronensaft2 Esslöffel frischer Dill, fein gehackt2 Esslöffel frische Petersilie, fein gehackt Salz zum Abschmecken Pfeffer nach Belieben8 Fladenbrot Zwiebel, in Scheiben geschnitten Tomate, in Scheiben geschnitten
BuzzFeed

8 Portionen

ZUTATEN

Marinade

570 g griechischer Joghurt

60 ml Zitronensaft

180 ml Olivenöl

1/2 Esslöffel grobes Salz

1 Esslöffel Knoblauch, fein gehackt

1 Esslöffel gemahlener Koriander

1 Esslöffel Paprika

1 Esslöffel gemahlener Kümmel

1/2 Teelöffel Cayennepfeffer

1 Teelöffel Zimt

1 Teelöffel schwarzer Pfeffer

905 g Hähnchenschenkel ohne Knochen und Haut

1/2 großer gelber Speisekürbis, geschält und mit entfernter Wurzelseite

1 stabiler Holzspieß, etwa 25 cm

Tsatsiki-Sauce

1 große Gurke, gerieben

570 g griechischer Joghurt

1 Esslöffel Knoblauch, fein gehackt

60 ml Zitronensaft

2 Esslöffel frischer Dill, fein gehackt

2 Esslöffel frische Petersilie, fein gehackt

Salz zum Abschmecken

Pfeffer nach Belieben

8 Fladenbrot

Zwiebel, in Scheiben geschnitten

Tomate, in Scheiben geschnitten

ZUBEREITUNG

1. In einer großen Schüssel die Zutaten für die Marinade mischen und gut verrühren.

2. Auf einem Schneidebrett ein Stück Frischhaltefolie über die Hähnchenschenkel legen und diese mit einem Fleischklopfer, einem Nudelholz oder einem schweren Topf schlagen, bis sie etwa 1 cm dick sind.

3. In einer anderen großen Schüssel oder einer 3,78 l Plastiktüte die Hähnchenschenkel mit der Marinade mischen, gut rühren, um sie zu überziehen. Abdecken und für wenigstens eine Stunde oder bis zu einem Tag im Kühlschrank kühlen.

4. Backofen auf 200°C vorheizen.

5. Die Gurke reiben, darauf achten, alle überschüssige Flüssigkeit herauszudrücken.

6. In einer mittelgroßen Schüssel die Zutaten für Tsatsiki mischen und gut verrühren. Abdecken und wenigstens 30 Minuten im Kühlschrank kühlen.

7. Auf einem Backblech oder einer großen gusseisernen Bratpfanne die Zwiebelhälfte als Basis benutzen und den Spieß senkrecht wie einen Bratspieß positionieren. Die Hähnchenschenkel einzeln aufspießen, jeden um 90 Grad drehen.

8. 1,5 bis 2 Stunden backen, bis die Innentemperatur 75°C erreicht. 10 Minuten abkühlen lassen.

9. Hähnchenscheiben tranchieren, um ein Fladenbrot zu füllen. Mit Zwiebel-,Tomatenscheiben und Tsatsikisauce bedecken.

10. Guten Appetit!

HIER folgst du Einfach Tasty auf Youtube und HIER folgst du Einfach Tasty auf Facebook.