back to top

Regenbogen-Kekse von der Rolle – Die bringen echt Farbe in dein Leben!

Regenbogen-Kekse von der Rolle sind perfekt für einen Kindergeburtstag. Folge Einfach Tasty auf Youtube.

Gepostet am

REZEPT: Regenbogen-Kekse von der Rolle

ZUTATENErgibt 24 Kekse230 g Butter, weich400 g Puderzucker1 TL Vanille1 Prise Salz3 Eier435 g Mehl1/4 TL rote Lebensmittelfarbe1/4 TL orange Lebensmittelfarbe1/4 TL gelbe Lebensmittelfarbe1/4 TL grüne Lebensmittelfarbe1/4 TL blaue Lebensmittelfarbe1/4 TL lila Lebensmittelfarbe
BuzzFeed

ZUTATEN

Ergibt 24 Kekse

230 g Butter, weich

400 g Puderzucker

1 TL Vanille

1 Prise Salz

3 Eier

435 g Mehl

1/4 TL rote Lebensmittelfarbe

1/4 TL orange Lebensmittelfarbe

1/4 TL gelbe Lebensmittelfarbe

1/4 TL grüne Lebensmittelfarbe

1/4 TL blaue Lebensmittelfarbe

1/4 TL lila Lebensmittelfarbe

SO GEHT'S

Dieses Video auf YouTube ansehen

youtube.com

ZUBEREITUNG:

1. Ofen auf 180 °C vorheizen.

2. Butter mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine schaumig rühren.

3. Puderzucker hinzufügen und verrühren. Eier, Vanille und Salz hinzufügen. Gut verrühren.

4. Nach und nach das Mehl hinzufügen, bis der Teig saftig ist und zusammenhält, aber nicht mehr an den Händen klebt.

5. Den Teig auf ein Schneidebrett legen und zu einer Kugel formen. In der Hälfte durchschneiden, dann eine Hälfte mit Frischhaltefolie abdecken und beiseite legen.

6. Die andere Hälfte in 6 Abschnitte teilen. Die äußeren Schichten des Regenbogens benötigen etwas mehr Teig, daher zwei Teile etwas größer machen als die anderen.

7. Den Teig mit Lebensmittelfarbe einfärben. Dafür 1/4 Teelöffel des Farbstoffs auf die Teigkugel geben und diese kneten, bis sie einen gleichmäßigen Farbton hat. Handschuhe empfohlen.

8. Mit violett beginnen und den Teig zu einer 15-20 cm langen Rolle formen. Das wird die Mitte des Regenbogens.

9. Als nächstes den blauen Teig mit einem Nudelholz ausrollen, bis er etwa 6 mm dick, etwas länger als der violette und breit genug ist, um ihn um den violetten Teig herum zu legen. Mit den grünen, gelben, orangefarbenen und roten Teigstücken wiederholen. Je weiter man sich von dem violetten Teig entfernt, desto breiter muss der Teig werden, damit er um die vorhergehende Farbe passt. Der rote Teig ist demnach der breiteste.

10. Den blauen Teig um den violetten legen, dabei Risse zusammendrücken und überschüssigen Teig abschneiden. Mit den restlichen Farben wiederholen.

11. In Frischhaltefolie einwickeln und 30 Minuten lang kaltstellen.

12. Nach dem Kühlen die Frischhaltefolie entfernen und den Teig in der Mitte durchschneiden, um 2 Regenbogenformen zu erhalten. Zur Seite stellen.

13. Den zurückgelegten Teig in der Mitte durchschneiden, auf 6 mm Dicke ausrollen und etwas länger machen als die Regenbogenrolle.

14. Den Regenbogenteig in der Mitte platzieren und den einfarbigen Teig herumwickeln und wieder Risse zusammendrücken und die Oberfläche glätten.

15. Mit den anderen Hälften wiederholen. In Frischhaltefolie einwickeln und weitere 30 Minuten kühlen.

16. Nach dem Kühlen die Frischhaltefolie entfernen. In etwa 1 cm dicke Kekse schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

17. 20 Minuten lang backen oder bis die Unterseite leicht gebräunt ist.

18. Auf einem Kühlgitter abkühlen lassen.

19. Guten Appetit!

Inspiriert von:

https://blog.etsy.com/en/show-your-pride-with-diy-rainbow-cookies/?geo=global

HIER folgst du Einfach Tasty auf Youtube. Und HIER folgst du Einfach Tasty auf Facebook.

Einfach Tasty

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.