back to top

Dieser fluffig-leichte Schoko-Erdnussbutter-Kuchen ist ohne Zucker und trotzdem ein süßes Stück Himmel

Moah! Mehr Kuchen und andere Leckereien gibt's übrigens auf unserem YouTube-Kanal

Gepostet am

REZEPT: Schoko-Erdnussbutter-Kuchen ohne Zucker

Leichter und fluffiger Schoko-Erdnussbutter-Kuchen

10 PortionenZUTATENTeigmantel250g Nüsse, nach Belieben (wir haben Mandeln genommen)95g Hafermehl50g dunkles Kakaopulver115g Honig oder bevorzugtes natürliches Süßungsmittel2 Esslöffel Milch nach Wahl, bei Bedarf1/4 Teelöffel SalzFüllung570g griechischer Joghurt400g Erdnussbutter85g Honig oder bevorzugtes natürliches Süßungsmittel1 Teelöffel Vanilleextrakt1 Prise Salz1 Packung dunkle Schokochips nach Belieben
BuzzFeed

10 Portionen

ZUTATEN

Teigmantel

250g Nüsse, nach Belieben (wir haben Mandeln genommen)

95g Hafermehl

50g dunkles Kakaopulver

115g Honig oder bevorzugtes natürliches Süßungsmittel

2 Esslöffel Milch nach Wahl, bei Bedarf

1/4 Teelöffel Salz

Füllung

570g griechischer Joghurt

400g Erdnussbutter

85g Honig oder bevorzugtes natürliches Süßungsmittel

1 Teelöffel Vanilleextrakt

1 Prise Salz

1 Packung dunkle Schokochips nach Belieben

ZUBEREITUNG

Inspiriert von:

https://chocolatecoveredkatie.com/2014/02/17/chocolate-peanut-butter-cup-pie/

1. Nüsse in eine Küchenmaschine geben …

2. … und stoßweiße stückig zerkleinern.

3. Hafermehl, dunkles Kakaopulver, Honig, Milch und Salz hinzugeben.

4. Erneut stoßweise rühren, bis alles gut vermischt ist.

5. Mischung in eine gefettete Kuchenform geben …

6. … und fest andrücken, um den Boden …

7. … und Rand.

8. 1 Stunde kalt stellen.

9. Griechischen Joghurt, Erdnussbutter, Honig, Vanille und Salz …

10. … in einer großen Schüssel …

11. … glattrühren.

13. Füllung auf den Teigmantel geben und glattstreichen.

14. Mit dunklen Schokochips garnieren.

15. Mindestens 1 Stunde kalt stellen.

16. In Stückchen schneiden.

17 Und Guten Appetit!

HMMMMMMMMMMMM!

Subscribe auch unserer grandiosen Kuchen-Playlist auf Youtube!

Noch mehr Leckereien gibt's auf YouTube!

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.