back to top

Diese saftig-zarte Braciola ist eine riesige, gefüllte Rinderroulade aus Italien

[Angebot von BuzzFeed] Das Tasty-Kochbuch gibt es jetzt auch auf Deutsch. Hol es dir hier!

Gepostet am

Rindfleisch-Braciola (gefüllte italienische Roulade)

Einfach Tasty

Zutaten:

Für 8 Portionen

½ Tasse Semmelbrösel (25 g)

1 Tasse geriebener Pecorino Romano und etwas mehr für die Garnierung (100 g)

½ Tasse frisches Basilikum, gehackt (20 g)

⅓ Tasse geriebener Provolone (35 g)

½ Tasse frische italienische Petersilie, gehackt (20 g)

8 Knoblauchzehen, gehackt, einzeln

Natursalz zum Abschmecken

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer zum Abschmecken

¼ Tasse Olivenöl (60 ml)

Etwa 1 Pfund Steak aus der Flanke (455 g)

2 Esslöffel Rapsöl

1 Esslöffel Butter

1 mittelgroße Karotte, gehackt

1 kleine Zwiebel, gehackt

1 Stange Sellerie, gehackt

1 Tasse trockener Weißwein (240 ml)

28 Unzen Pizzatomaten, 1 Dose (795 g)

2 getrocknete Lorbeerblätter

1 Esslöffel getrockneter Oregano

½ Teelöffel rote Paprikaflocken

1 Pfund Orecchiette oder Polenta, gekocht, zum Anrichten, optional (455 g)

¼ Tasse frisches Basilikum, in Streifen geschnitten, zum Anrichten (10 g)

Zubereitung:

1. Semmelbrösel, Pecorino Romano, ½ Tasse (20 g) gehacktes Basilikum, Provolone, Petersilie, 5 gehackte Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer und Olivenöl in eine mittelgroße Schüssel geben. Umrühren und beiseite stellen.

2. Das Steak auf ein Schneidbrett legen. Beide Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch mit einem Stück Backpapier abdecken. Das Steak mit einem Fleischklopfer oder Nudelholz auf eine Dicke von ¼ Zoll (6 mm) flachklopfen.

3. Das Backpapier abnehmen und das Steak gleichmäßig mit der Semmelbröselmischung bestreuen.

4. Das Fleisch von unten her einrollen. Die Rolle mit Küchengarn umwickeln, so dass sie beim Kochen die Form behält. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5. Das Rapsöl bei hoher Temperatur in einem großen Dutch Oven erhitzen. Die Steakrolle im siedenden Öl 3 Minuten anbraten, ohne sie zu bewegen, bis sich auf einer Seite eine dunkelbraune Kruste bildet. Die Rolle wenden und auf die gleiche Weise von allen Seiten scharf anbraten. Die Rolle aus dem Topf nehmen und beiseite stellen.

6. Den Ofen auf 350°F (180°C) vorheizen.

7. Butter, Karotte, Zwiebeln, Sellerie, die übrigen 3 Knoblauchzehen, Salz und Pfeffer in die Pfanne geben und etwa 5 Minuten karamellisieren.

8. Den Weißwein hinzugeben und umrühren, um braune Stücke vom Boden des Topfes zu lösen. Kochen lassen, um den Wein zu reduzieren, bis der Topf wieder leicht trocken ist.

9. Tomaten, Lorbeerblätter, Oregano und rote Paprikaflocken hinzugeben. Zum Vermengen umrühren.

10. Die Rindfleischrolle wieder in den Topf geben. Zudecken und für 1 Stunde backen, (wenn die Soße zu stark einkocht, mehr Tomaten oder Wasser hinzugeben), bis das Fleisch zart ist. Die Rolle nach der Hälfte der Zeit wenden.

11. Braciole in Scheiben schneiden und auf einer Servierplatte mit der Soße anrichten. Die Braciole mit Orecchiette oder Polenta servieren. Mit geriebenem Pecorino Romano und frischem Basilikum garnieren.

12. Guten Appetit!

In diesem Video siehst du, wie es gemacht wird:

Facebook: video.php

Du willst mehr Rezepte? Das Tasty-Kochbuch gibt es jetzt auch auf Deutsch. Hol es dir hier!

Einfach Tasty

Folge Einfach Tasty auf Instagram, Facebook und YouTube.

Einfach Tasty

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.