22 Frauen, die es irgendwie geschafft haben, ein erfülltes Leben ohne Kinder zu führen

    Klingt komisch, ist aber so.

    1. Jennifer Aniston

    Ethan Miller / Getty Images

    Nach 47 Fake-Schwangerschaften und wöchentlichen Schlagzeilen wie "Zwillinge für Jen!" ist Jennifer immer noch kinderlos und scheint ziemlich zufrieden damit zu sein – auch wenn die Leute immer noch davon überzeugt sind, dass sie lügt, wenn sie sagt, dass sie glücklich ist.

    2. Helen Mirren

    Jason Merritt / Getty Images

    "Ich habe einfach kein Interesse. Ich habe keinerlei Mutterinstinkt. Und ich glaube nicht, dass ich damit alleine dastehe. Ich glaube, eine Menge Frauen wollen keine Kinder, aber fühlen sich verpflichtet dazu", sagte Mirren einmal in einem Interview. Queen.

    3. Oprah Winfrey

    Jason Merritt / Getty Images

    Oprah ist eine der reichsten Frauen auf dem Planeten und hat seit Jahrzehnten eine erfolgreiche Karriere. Da standen Kinder bei ihr nie auf dem Plan. "Wenn ich Kinder hätte, würden sie mich hassen. Etwas [in meinem Leben] hätte darunter zu leiden gehabt und es wären wahrscheinlich meine Kinder gewesen", sagte sie in einem Interview mit The Hollywood Reporter.

    4. Winona Ryder

    Andrew H. Walker / Getty Images

    Ryder sagt, dass sie nach dem riesigen Erfolg von Stranger Things immer noch wegen ihrer Rolle als Joyce Byers hinterfragt wird. "Ich werde häufig gefragt: 'Du hast doch keine Kinder. Woher weißt du, wie man eine Mutter spielt?'", verriet sie der New York Times. Komisch, der Gedanke, dass Schauspieler manchmal ... Rollen spielen ... mit denen sie gar keine persönlichen Erfahrungen gemacht haben??? Aber irgendwie schaffen sie es trotzdem??? Als wäre es ihr Job oder so???

    5. Julia Gillard

    Stefan Postles / Getty Images

    Australiens erste Premierministerin stand permanent auf dem Prüfstand wegen ihres kinderlosen Lebens, weil weißt du, offensichtlich musst du eine Mutter sein, wenn du den Top-Job hast.

    6. Renée Zellweger

    Dimitrios Kambouris / Getty Images

    In einem Interview von 2016 mit der australischen Radioshow Rove and Sam äußerte sich Zellweger zum gesellschaftlichen Druck auf Frauen, "alles zu erreichen". "Frauen fühlen sich verurteilt, wenn sie nicht alles schaffen", sagte sie.

    7. Ellen DeGeneres und Portia De Rossi

    8. Stevie Nicks

    Ethan Miller / Getty Images

    Rock-and-Roll-Ikone Stevie Nicks lebte ein verdammt gutes Leben und ihr Fokus war immer ihre Kunst und Karriere. "Mit Kindern ändert sich dein Fokus. Ich will nicht zu Elternabenden gehen", sagte sie einmal in einem Interview mit InStyle, und ehrlich, wahrere Worte wurden nie gesprochen.

    9. Kylie Minogue

    Anthony Harvey / Getty Images

    Die australische Sängerin hat eine supererfolgreiche Karriere. Und das schon seit drei Jahrzehnten. Und es gibt keine Anzeichen, dass sie bald kürzer tritt. Trotzdem sind die Leute aus irgendeinem Grund immer noch von der Frage besessen, warum sie keine Mini-Minogues hervorgebracht hat.

    10. Julie Bishop

    Cameron Spencer / Getty Images

    "Ich schätze mich unglaublich glücklich, dass ich die Art von Karriere hatte, die so fordernd ist, dass ich nicht das Gefühl habe, eine Leere in meinen Leben zu haben", sagte die australische Politikerin in einem Interview. Und Leute dachten, dass kinderlose Frauen die unglücklichen wären.

    11. Cameron Diaz

    Theo Wargo / Getty Images

    Die Schauspielerin hat das feste Motto "Sag niemals nie", aber sie beugt sich nicht dem gesellschaftlichem Druck. "Ich denke, Frauen haben Angst zu sagen, dass sie keine Kinder wollen, weil sie dann gemieden werden. Ich habe mehr Freundinnen, die keine Kinder haben, als welche, die Kinder haben", sagte Diaz in einem Interview mit Cosmo.

    12. Diane Sawyer

    13. Katharine Hepburn

    Metro-Goldwyn-Mayer / Via wikipedia.org / Creative Commons

    Im Buch Kate Remembered von A. Scott Berg bereute Hepburn nichts, als sie nach Kindern gefragt wurde. "Ich wäre eine schreckliche Mutter gewesen", sagte sie.

    14. Betty White

    Larry Busacca / Getty Images

    Die beliebte Schauspielerin Betty White hat in ihrem Leben Erfolg um Erfolg erlebt, aber nie bedauert, keine Kinder zu haben. Sie sagte, dass ihre ihre Karriere bei ihr die höchste Priorität hatte. Wer weiß, wenn Jennifer Aniston vielleicht Bettys Alter erreicht, werden die Zeitschriften sie dann auch mal mit der Frage in Ruhe lassen.

    15. Candace Bushnell

    16. Kim Cattrall

    17. Ashley Judd

    Frederick M. Brown / Getty Images

    Die Schauspielerin und Menschenrechtlerin bündelte ihre Energie und Zeit über die Jahre, um sich auf verwaiste und verlassene Kinder zu konzentrieren. "Ich muss nicht hingehen und 'meine eigenen' Babys machen, wenn es so viele verwaiste und verlassene Kinder gibt, die Liebe, Aufmerksamkeit, Zeit und Fürsorge brauchen", sagte sie in ihren Memoiren All That Is Bitter And Sweet.

    18. Carole Radziwill

    19. Anjelica Huston

    Frazer Harrison / Getty Images

    Huston, die einen Academy-Award gewann und schon ihre Memoiren veröffentlicht hat, meinte kürzlich , dass es zwar Zeiten gegeben hat, in denen sie Kinder wollte, es aber auch solche gab, in denen sie dankbar dafür war, keine zu haben. Ich nehme an, dass Academy-Awards sowieso wesentlich einfacher sauber zu halten sind als Kinder.

    20. Chelsea Handler

    21. Margaret Cho

    22. Gloria Steinem

    Alberto E. Rodriguez / Getty Images

    Die berühmte Feministin, Journalistin und Aktivistin Gloria Steinem hatte nie das Gefühl, dass sie Kinder braucht, um ein erfülltes Leben zu führen. "Ich bin vollkommen glücklich, keine Kinder zu haben. Ich meine, dass nicht alle auf die gleiche Art leben müssen", sagte sie bei Chelsea Lately.

    Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

    BuzzFeed Daily

    Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter!

    Newsletter signup form